Blutplättchen erhöhen: die 7 besten Lebensmittel

2 November, 2017
Bevor du deine Ernährung umstellst, lasse dich von deinem Arzt beraten, der dich individuell über die besten Lebensmittel informieren kann.

In der Fachsprache werden Blutplättchen als Thrombozyten bezeichnet. Es handelt sich um die kleinsten Zellen im menschlichen Blut, die im Knochenmark gebildet werden und in der Blutstillung sowie der Reparatur von Blutgefäßen und Gewebeschäden eine bedeutende Rolle spielen.

In ihrem Inneren enthalten sie Speicher-Granula, welche chemikalische Stoffe freisetzen, die andere Blutplättchen anziehen, wenn es zu einer Verletzung kommt, um das Blut zu stillen.

Blutplättchen spielen deshalb bei der Kontrolle von Blutungen eine besonders wichtige Rolle, ihr Vorkommen im Blut ist also lebenswichtig.

Wann kommt es zu Beschwerden mit den Blutplättchen?

In manchen Fällen kann sich die Anzahl der Thrombozyten verändern: Es kann dadurch zu einem Mangel oder zu einer erhöhten Produktion kommen. In anderen Fällen kann es vorkommen, dass die Blutplättchen ihre Aufgaben nicht richtig erfüllen, was ebenfalls zu Störungen führt.

Bei einem Mangel an Thrombozyten kann es zu chronischen Krankheiten kommen, wobei das Risiko eines erhöhten Blutverlustes größer ist. 

In diesem Fall ist eine fachärztliche Behandlung grundlegend, da es sonst zu schweren Komplikationen kommen könnte. Darüber hinaus empfiehlt es sich, die Lebensgewohnheiten zu verbessern. Es kann sehr vorteilhaft sein, bestimmte Lebensmittel regelmäßig in die Ernährung einzubauen, die entsprechende Nährstoffe liefern.

Lesetipp: Rezepte mit Brokkoli und Kürbis

Mit Nahrungsmitteln die Anzahl der Blutplättchen erhöhen

1. Kürbis

Blutplättchen erhöhen mit Kürbiskernen

Der Kürbis und seine Kerne enthalten Aminosäuren und essenzielle Vitamine, die die Bildung von Blutplättchen stimulieren. Wenn du regelmäßig Kürbis in deine Ernährung aufnimmst, werden Proteine und Vitamin A besser vom Organismus absorbiert. Diese Nährstoffe sind für die Bildung der Thrombozyten sehr wichtig.

2. Zitrusfrüchte

Zitrusfrüchte in bescheidener Menge sind ebenfalls sehr zu empfehlen, um die Bildung von Blutplättchen zu fördern. Sie enthalten wichtige Mengen an Vitamin C, das grundlegend ist, um die Anzahl der Thrombozyten im Blut konstant zu halten. 

Man geht außerdem davon aus, dass Zitrusfrüchte das Immunsystem stärken und so die Produktion von Abwehrkörpern begünstigen können.

3. Indische Stachelbeere (Amla)

Anzahl der Blutplättchen erhöhen mit der indischen Stachelbeere (Amla) 

Diese exotische und in unseren Breitengraden eher unbekannte Frucht fördert die Gesundheit des kardiovaskulären Systems und damit auch des Blutes. Sie enthält die Vitamine A und C, welche die Bildung von Blutplättchen fördern können und auch die allgemeine Gesundheit begünstigen.

4. Aloe vera

Aloe vera enthält unter anderem Calcium, Magnesium, Phosphor, Kalium, Zink, Natrium, Kupfer, sowie die Vitamine C und E und Vitamine des B-Komplexes. Man geht davon aus, dass diese Pflanze die kardiovaskuläre Gesundheit und die Produktion von Blutplättchen fördern könnte.

5. Spinat

Spinat 

Dieses grünblättrige Blattgemüse weist zahlreiche Vorteile für die Gesundheit auf. Heute empfehlen wir Spinat, da darin Vitamin K enthalten ist, das für den Stoffwechsel der Koagulationsfaktoren notwendig ist. Es könnte deshalb vorteilhaft sein, um das Risiko übermäßiger Blutungen zu reduzieren. 

Hast du diesen Artikel schon gelesen? 7 Tipps für eine bessere Durchblutung der Beine

6. Papaya

Das Extrakt aus Papayablättern (Carica papaya) wird untersucht, um es bei Störungen im Zusammenhang mit Thrombozyten als ergänzende Behandlung einzusetzen.

Lesetipp: Du liebst Papaya? Auch die Kerne haben viele Vorteile!

7. Rote Bete

Anzahl der Blutplättchen erhöhen mit roter Bete

La raíz de remolacha contiene antioxidantes que pueden ayudar a prevenir la reducción de las plaquetas. Además, su aporte de vitaminas A, C y K y  minerales ayudaría a prevenir el deterioro de los vasos sanguíneos y el desarrollo de problemas circulatorios. En el ámbito popular se considera que beber su jugo con regularidad podría ayudar a fortalecer el sistema inmunitario.

Die rote Bete enthält wichtige Antioxidantien, die eine gesunde Anzahl an Blutplättchen fördern können. Diese Knolle zeichnet sich außerdem durch die Vitamine A, C und K sowie durch wichtige Mineralstoffe aus, welche die Gesundheit der Blutgefäße fördern und Durchblutungsstörungen vorbeugen könnten. Viele gehen auch davon aus, dass das regelmäßige Trinken von Rote-Bete-Saft das Immunsystem stärkt.

Wenn du Probleme mit den Blutplättchen hast, vergiss nicht…

Bestimmte Nahrungsmittel, Getränke oder Naturheilmittel alleine helfen nicht, Krankheiten zu heilen. Doch der regelmäßige Konsum in Maßen, im Rahmen eines gesunden Lebensstils und immer gemäß den Anweisungen des Arztes, können für die Gesundheit vorteilhaft sein. 

Solltest du Zweifel haben, lasse dich von deinem Arzt beraten. Er kann dich darüber informieren, welche Mengen und in welcher Form du die genannten Lebensmittel am besten einnimmst. Außerdem kann er dich über gesunde Lebensgewohnheiten, Medikamente und zusätzliche Therapien bestens informieren.