Vergilbte Kleidung? 5 Waschtricks für weiße Wäsche!

· 12 Juni, 2017
Schweißflecken, falsches Waschmittel oder abfärbende Klamotten in der Waschmaschine können dazu führen, dass weiße Wäsche vergilbt oder grau wird. Verschiedene natürliche Hausmittel können sie wieder zum Strahlen bringen. 

Weiße Wäsche vergilbt schnell oder bekommt einen Graustich, wenn man sie nicht richtig behandelt. Anschließend findest du verschiedene Tipps, um deine Lieblingskleidung wieder strahlend weiß zu waschen!

Schweißflecken, falsches Waschmittel oder abfärbende Klamotten in der Waschmaschine können dazu führen, dass weiße Wäsche vergilbt oder grau wird. Verschiedene natürliche Hausmittel können sie wieder zum Strahlen bringen.

Natürlich gibt es auch im Handel verschiedenste Produkte, doch wir stellen dir heute Alternativen vor, die günstig sind und gleichzeitig die Umwelt schonen!

1. Zitrone mit Salz für weiße Wäsche

Zitrone mit Salz für weiße Wäsche

Die Kombination von Zitrone und Salz ergibt ein wirksames Bleichmittel, mit dem du auch Schweißreste und andere Flecken entfernen kannst.

Zutaten

  • Der Saft zweier Zitronen
  • 1 Esslöffel Salz (10 g)

Wie wende ich dieses Mittel an?

  • Presse zwei frische Zitronen und vermische den Saft mit dem Salz.
  • Gib die Mischung in eine Waschschüssel mit lauwarmem Wasser und lasse die vergilbte Wäsche für ein oder zwei Stunden darin einweichen.
  • Wasche sie nach dieser Zeit wie üblich und lass sie an der Sonne trocknen.
  • Bei Flecken im Achselbereich gib die Zitrone direkt auf den Stoff und lasse sie eine halbe Stunde einwirken.

Möchtest du mehr erfahren? Lies: Zitrone und andere natürliche Reinigungsmittel

2. Wasserstoffperoxid

Wasserstoffperoxid sorgt ebenfalls für strahlend weiße Wäsche. Dieses Mittel ist auch in handelsüblichen Produkten zu finden. Du kannst damit auch Flecken entfernen.

Zutaten

  • 1/2 Tasse Wasserstoffperoxid 3% (125 ml)
  • 1/2 Tasse lauwarmes Wasser (125 ml)

Wie wende ich dieses Hausmittel an?

  • Vermische Wasserstoffperoxid und Wasser und gib die Mischung gemeinsam mit dem Waschmittel in die Waschmaschine.
  • Wenn die Vergilbungen hartnäckig sind, benetze die Kleidung direkt damit.

3. Weißer Essig

Weißer Essig für weiße Wäsche

Essig ist sehr vielseitig einsetzbar und unter anderem auch ein umweltfreundliches Reinigungsmittel.

Du kannst Essig verwenden, um vergilbte Kleidung wieder weiß zu waschen. Darüber hinaus ist er auch als Weichspüler sehr nützlich.

Die Säuren dieses Naturproduktes sorgen für weiße Wäsche.

Zutaten

  • 1/2 Tasse weißer Essig (125 ml)
  • 1/4 Tasse Waschmittel (62 ml)

Wie wende ich dieses Mittel an?

  • Vermische den weißen Essig mit dem üblichen Waschmittel und gib ihn in das Waschmittelfach der Waschmaschine.
  • Optional kannst du die Kleidung in einem Eimer mit Essig und Wasser einweichen.

4. Kalte Milch

Dieser alte Trick unserer Großmütter ist noch immer sehr nützlich, um vergilbte Kleidungsstücke wieder weiß zu waschen. 

Zutaten

  • 2 Tassen Milch (500 ml)
  • 1 Tasse Wasser (250 ml)
  • 6 Eiswürfel

Wie wende ich die Milch an?

  • Gib die Eiswürfel in die Milch, füge eine Tasse Eiswasser hinzu und weiche die Kleidung eine Stunde lang darin ein.
  • Wasche sie nach der empfohlenen Zeit wie gewohnt in der Waschmaschine und hänge sie zum Trocknen an die Sonne.

5. Natron und Zitrone

Natron und Zitrone für weiße Wäsche

Natron ist im Haushalt sehr nützlich. Du kannst damit verschiedenste Oberflächen umweltfreundlich reinigen. Dieses weiße Pulver wirkt nämlich antibakteriell und ist perfekt zur Desinfektion.

Du kannst Natron auch als natürliches Waschmittel einsetzen. Es entfernt Schmutz und hilft bei Verfärbungen. Damit kannst du strahlend weiße Wäsche erreichen.

Zutaten

  • 1/2 Tasse Natron (100 g)
  • 1/4 Tasse Zitronensaft (62 ml)

Wie wende ich Natron an?

  • Gib das weiße Pulver in mit dem Wasser in eine Waschschüssel. Füge dann den Zitronensaft hinzu.
  • Weiche die Kleidungsstücke für eine Stunde ein und wasche sie danach mit Neutralseife.
  • Hänge die Wäsche zum Trocknen an die Sonne und wiederhole den Vorgang, bis du den gewünschten Weißton erhältst.

Mit diesen Tricks kannst du stark umweltschädliche Bleichmittel vermeiden. Du kannst auch mit natürlichen Produkten weiße Wäsche erreichen. Auch deine Gesundheit wir davon profitieren!