Sumawurzel: Vorteile und Vorsichtsmaßnahmen

Die Sumawurzel ist bekannt für ihre energiespendenden, entzündungshemmenden und antioxidativen Eigenschaften. Wozu wird sie hauptsächlich verwendet? In diesem Artikel erzählen wir dir alles, was du über diese Heilpflanze wissen musst!
Sumawurzel: Vorteile und Vorsichtsmaßnahmen

Letzte Aktualisierung: 25. August 2021

Die Sumawurzel ist auch als “brasilianischer Ginseng” bekannt, obwohl sie nichts mit Ginseng zu tun hat. Sie stammt von der Pflanze mit dem wissenschaftlichen Namen Hebanthe eriantha, die zur Familie der Amaranthaceae gehört. Aufgrund ihrer Zusammensetzung verwenden Spezialisten Extrakte dieser Pflanze zur Herstellung von Heilmitteln. Außerdem haben indigene Stämme im Amazonas-Regenwald traditionell verschiedene Krankheiten damit behandelt.

Besonders beliebt ist die Sumawurzel aufgrund ihrer adaptogenen Eigenschaften, die dem Körper helfen, besser auf Stresssituationen zu reagieren. Außerdem enthält sie entzündungshemmende, antioxidative und tumorhemmende Wirkstoffe, die derzeit Gegenstand mehrerer Studien sind. Wenn du mehr über den brasilianischen Ginseng erfahren möchtest, solltest du unbedingt weiterlesen!

Eigenschaften der Sumawurzel

Fachleute haben in den letzten Jahren die pharmakologische Zusammensetzung der Sumawurzel dokumentiert. Laut einer Veröffentlichung im Journal of Pharmaceutical and Biomedical Analysis enthält sie zwei bekannte Substanzen: Kaffeesäure und Saponine, die beide eine antitumorale Wirkung haben.

In einem im American Journal of Analytical Chemistry veröffentlichten Artikel wird festgestellt, dass Sumawurzelextrakte mehrere Elemente enthalten. Zum Beispiel die Vitamine A, E und K sowie das komplexe Vitamin B, Spurenelemente wie Germanium, Eisen, Magnesium und Zink und andere, die die Funktionen des Immunsystems stärken.

Außerdem enthält sie eine große Anzahl von Alkaloiden und Polyphenolen, die den Körper vor Zellschäden schützen und das Risiko von Krankheiten verringern.

Vorteile der Sumawurzel

In der populären Literatur wird der Sumawurzel eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen zugeschrieben. Trotzdem sind nur einige ihrer Eigenschaften wissenschaftlich belegt. Im Folgenden werden wir die wichtigsten Anwendungen erläutern.

Adaptogen

In der Naturheilkunde wird die Sumawurzel als Adaptogen eingestuft. Laut einem im Chinese Medical Journal veröffentlichten Artikel sind Adaptogene Substanzen, die die Reaktion des Körpers auf biologische, chemische oder physikalische Stressoren verbessern. Wie der Name schon sagt, helfen sie dem Körper, sich anzupassen.

Dies hilft dem Körper, Entzündungen zu reduzieren und den Cortisolspiegel zu stabilisieren sowie die Immunfunktionen zu unterstützen. All dies trägt zu einem besseren Gesundheitszustand und einem geringeren Risiko für chronische Krankheiten wie Diabetes und Herzprobleme bei.

Sumawurzel - Frau mit Händen am Kopf
Adaptogene Substanzen helfen bei der Stressbekämpfung, da sie die mit Angst und Stress verbundenen physiologischen Reaktionen reduzieren.

Antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften

Der Gehalt an Polyphenolen und Alkaloiden in der Sumawurzel ist für ihre antioxidativen Eigenschaften verantwortlich. Diese Moleküle tragen dazu bei, die negative Wirkung freier Radikale zu neutralisieren, die Zellschäden und eine Vielzahl von Krankheiten verursachen.

Eine Veröffentlichung in Evidence-Based Complementary and Alternative Medicine erklärt, dass bioaktive Komponenten dieser Wurzel gegen entzündliche Erkrankungen und Probleme im Zusammenhang mit oxidativem Stress wirken. Es sind jedoch weitere Studien erforderlich, um diese Auswirkungen auf den Menschen zu testen.

Chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (CED)

Aufgrund ihrer entzündungshemmenden und immunmodulierenden Wirkung kannst du die Sumawurzel als Hilfsmittel zur Beruhigung entzündlicher Darmerkrankungen verwenden. Darüber hinaus glauben viele, dass sie insbesondere den Gesundheitszustand von Menschen, die an Morbus Crohn und Colitis ulcerosa leiden, verbessern kann.

Eine in der Zeitschrift International Immunopharmacology veröffentlichte Tierstudie ergab, dass eine Nahrungsergänzung von 200 Milligramm pro Kilogramm Körpergewicht die entzündungsfördernden Zytokine reduzieren kann. Allerdings sind weitere Studien erforderlich, um diese Wirkungen beim Menschen zu testen.

Sexuelle Probleme

Traditionell haben die Menschen die Sumawurzel als natürliches Aphrodisiakum verwendet. Es gibt jedoch keine wissenschaftlichen Beweise, die diese Verwendung unterstützen. Eine alte Studie, die in Psychopharmacology veröffentlicht wurde, behauptete, dass Sumawurzelextrakte die sexuelle Aktivität und die Ejakulation bei Ratten erhöhen.

Eine andere Studie erklärt, dass Substanzen, die Sumawurzel enthalten, den Spiegel von Sexualhormonen wie Estradiol, Progesteron und Testosteron erhöhen. Diese werden mit einer Steigerung der Libido, der Spermienproduktion und der Fruchtbarkeit in Verbindung gebracht. Die Ergebnisse sind jedoch noch nicht sehr aussagekräftig, da die Wissenschaftler diese Wirkung noch beim Menschen untersuchen müssen.

Anti-Tumor-Wirkung

Der Gehalt an Kaffeesäure und Saponinen in der Sumawurzel wird in Reagenzglas- und Tierversuchen mit einer tumorhemmenden Wirkung in Verbindung gebracht. Dies bedeutet jedoch nicht, dass es sich um ein onkologisches Mittel handelt, wie einige Werbekampagnen über dieses Nahrungsergänzungsmittel glauben machen wollen. Daher ist es wichtig, dass du weißt, dass weder diese Wurzel noch andere pflanzliche Heilmittel Krebs heilen oder verhindern können.

Vorerst deuten die Ergebnisse nur darauf hin, dass Fachleute diese Extrakte bei der Entwicklung künftiger Behandlungen gegen die Krankheit untersuchen werden. Es muss überprüft werden, ob sie bei der Anwendung bei Patienten die gleichen Wirkungen hervorrufen.

Weitere mögliche Vorteile

  • Eine in Clinical Hemorheology and Microcirculation veröffentlichte Reagenzglasstudie erklärt, dass Sumawurzelextrakt die Form der roten Blutkörperchen bei Patienten mit Sichelzellenanämie verbessern kann.
  • In der populären Literatur wird behauptet, dass diese Wurzel die Ermüdungserscheinungen verringert, die körperliche Leistungsfähigkeit verbessert und die kognitiven Funktionen stimuliert.
  • Außerdem glauben viele Menschen, dass sie den Appetit anregt.

Risiken und Vorsichtsmaßnahmen

Der Verzehr von Sumawurzel ist angeblich für die meisten gesunden Erwachsenen unbedenklich, solange man sich an die empfohlene Dosierung hält. Oft empfehlen die Fachleute eine Einnahme über einen kurzen Zeitraum.

Derzeit gibt es keine Daten über die Nebenwirkungen der oralen oder topischen Einnahme. Allerdings raten Fachleute von der Einnahme in den folgenden Situationen ab:

  • Schwangerschaft und Stillzeit
  • Patienten mit Nieren- oder Lebererkrankungen
  • Menschen, die Medikamente einnehmen. In diesem Fall musst du vorher deinen Arzt konsultieren, um mögliche Wechselwirkungen zu vermeiden.
Sumawurzel - Person mit Nierenschmerzen
Patienten mit Nierenproblemen sollten die Sumawurzel wegen der möglichen Nebenwirkungen vermeiden.

Dosierung und Darreichungsform der Sumawurzel

Die empfohlene Dosierung der Sumawurzel hängt von der Darreichungsform des Präparats ab. Wenn du sie in Form von Tee zu dir nimmst, empfehlen Fachleute zwei Tassen pro Tag. Bei der Einnahme in Form von Kapseln empfehlen Fachleute zwischen 500 und 1.500 Milligramm der getrockneten Wurzel, 2 oder 3 Mal täglich. Als Flüssigextrakt nimmst du 1 oder 2 Milliliter verdünnt in einem Getränk ein, 2 oder 3 Mal am Tag.

Was du in Bezug auf die Sumawurzel beachten solltest

Sumawurzelpräparate werden als Mittel zum Stressabbau, zur Bekämpfung chronischer Müdigkeit, zur Verbesserung sexueller Probleme oder zur Bekämpfung einiger chronischer Krankheiten vermarktet. Allerding solltest du stets bedenken, dass es auch heute noch keine soliden Beweise gibt, die diese Eigenschaften beim Menschen belegen. Aus diesem Grund sollte die Sumawurzel keine konventionelle Behandlung ersetzen.

Es könnte dich interessieren ...
Die Amerikanische Kermesbeere: Alles Wissenswerte
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Die Amerikanische Kermesbeere: Alles Wissenswerte

Die Amerikanische Kermesbeere bzw. ihre Blätter werden in der traditionellen Medizin zur Linderung von Rheuma und Arthritis verwendet.



  • Liao LY, He YF, Li L, et al. A preliminary review of studies on adaptogens: comparison of their bioactivity in TCM with that of ginseng-like herbs used worldwide. Chin Med. 2018;13:57. Published 2018 Nov 16. doi:10.1186/s13020-018-0214-9
  • Rodrigues MV, Souza Kde P, Rehder VL, Vilela GF, Montanari Júnior I, Figueira GM, Rath S. Development of an analytical method for the quantification of pfaffic acid in Brazilian ginseng (Hebanthe eriantha). J Pharm Biomed Anal. 2013 Apr 15;77:76-82. doi: 10.1016/j.jpba.2013.01.010. Epub 2013 Jan 11. PMID: 23384553.
  • Carulo, M.F. (2012). Use of SFC in Extraction of Adaptogens from Brazilian Plants. American Journal of Analytical Chemistry, 3, 977-982.
  • Corrêa, W. R., Serain, A. F., Aranha Netto, L., Marinho, J., Arena, A. C., Figueiredo de Santana Aquino, D., Kuraoka-Oliveira, Â. M., Júnior, A. J., Bernal, L., Kassuya, C., & Salvador, M. J. (2018). Anti-Inflammatory and Antioxidant Properties of the Extract, Tiliroside, and Patuletin 3-O-β-D-
    Costa CA, Tanimoto A, Quaglio AE, Almeida LD Jr, Severi JA, Di Stasi LC. Anti-inflammatory effects of Brazilian ginseng (Pfaffia paniculata) on TNBS-induced intestinal inflammation: Experimental evidence. Int Immunopharmacol. 2015 Sep;28(1):459-69. doi: 10.1016/j.intimp.2015.07.002. Epub 2015 Jul 18. PMID: 26202807.
  • Glucopyranoside from Pfaffia townsendii (Amaranthaceae). Evidence-based complementary and alternative medicine : eCAM, 2018, 6057579. https://doi.org/10.1155/2018/6057579
  • Arletti R, Benelli A, Cavazzuti E, Scarpetta G, Bertolini A. Stimulating property of Turnera diffusa and Pfaffia paniculata extracts on the sexual-behavior of male rats. Psychopharmacology (Berl). 1999 Mar;143(1):15-9. doi: 10.1007/s002130050913. PMID: 10227074.
  • Rodrigues MV, Souza Kde P, Rehder VL, Vilela GF, Montanari Júnior I, Figueira GM, Rath S. Development of an analytical method for the quantification of pfaffic acid in Brazilian ginseng (Hebanthe eriantha). J Pharm Biomed Anal. 2013 Apr 15;77:76-82. doi: 10.1016/j.jpba.2013.01.010. Epub 2013 Jan 11. PMID: 23384553.
  • da Silva TC, Cogliati B, da Silva AP, Fukumasu H, Akisue G, Nagamine MK, Matsuzaki P, Haraguchi M, Górniak SL, Dagli ML. Pfaffia paniculata (Brazilian ginseng) roots decrease proliferation and increase apoptosis but do not affect cell communication in murine hepatocarcinogenesis. Exp Toxicol Pathol. 2010 Mar;62(2):145-55. doi: 10.1016/j.etp.2009.03.003. Epub 2009 May 9. PMID: 19427770.
  • Mozar A, Charlot K, Sandor B, Rabaï M, Lemonne N, Billaud M, Hardy-Dessources MD, Beltan E, Pandey RC, Connes P, Ballas SK. Pfaffia paniculata extract improves red blood cell deformability in sickle cell patients. Clin Hemorheol Microcirc. 2015 Sep 25;62(4):327-33. doi: 10.3233/CH-151972. PMID: 26444603.