Selbstgemachtes Reiswasser als Gesichtstonikum

· 17 März, 2015
Reismilch wirkt vitalisierend, verbessert die Verdauung und fördert das Zellwachstum. Damit kann der Alterungsprozess hinausgezögert und die Durchblutung verbessert werden.

In diesem Beitrag geht es um selbstgemachtes Reiswasserein ausgezeichnetes natürliches Mittel gegen frühzeitige Hautalterung. Selbstgemachtes Reiswasser ist das Geheimnis der wunderschönen Haut vieler Asiatinnen und ist ganz einfach und preiswert herzustellen.

Selbstgemachtes Reiswasser – Vorzüge

  • Mit Reiswasser als Gesichtstonikum kannst du die Haut sanft von Unreinheiten und Mitessern reinigen. Auch bei Akne und übermäßig glänzender Haut ist Selbstgemachtes Reiswasser sehr empfehlenswert. Dieses Tonikum ist gut für Allergiker geeignet und beruhigt Hautreizungen.
  • Selbstgemachtes Reiswasser enthält Inosit, ein Wirkstoff, der das Zellwachstum sowie die Durchblutung fördert. Folglich werden offene Poren feiner und die Haut vitaler.
  • Dieses Gesichtstonikum hilft auch gegen Hautflecken, die durch die Sonne und Hormonschwankungen verursacht werden, es wirkt nämlich als natürliches Adstringens und ist reich an Niacin (Vitamin B3), das die Haut ohne Nebenwirkungen aufhellt.
  • Für jene Personen, die an Rosazea leiden, ist selbstgemachtes Reiswasser ideal, um die Hautreizungen zu beruhigen und die Haut geschmeidiger zu machen.

Wie stellt man selbstgemachtes Reiswasser her?

reiswasser

Wie bereits erwähnt, ist die Zubereitung des Reiswassers überdies sehr einfach und preiswert. Die benötigten Zutaten hat nämlich fast jeder immer zu Hause.

Lesetipp: Reiswasser für Gesundheit und Kosmetik

Zutaten:

  • Behälter mit Deckel, um die Mischung herzustellen
  • 1/2 Tasse Reis (am besten organischer Reis)
  • 1 Glas Wasser (am besten destilliertes Wasser)
  • Sieb

Zubereitung:

  • Der Reis mit dem Wasser in einem Behälter mischen. Danach den Behälter abdecken und über Nacht stehen lassen. Am nächsten Tag das Wasser dann sieben und schon ist das Tonikum fertig.
  • Eine andere Zubereitungsmöglichkeit ist das Kochen des Reises. Danach das Kochwasser ebenfalls sieben – das Ergebnis ist dann dasselbe.
  • Diese Mischung reicht ungefähr ein bis zwei Wochen lang, dann am besten kühl aufbewahren.
  • Das Reiswasser dann mit etwas Watte auf das Gesicht und den Hals auftragen. Deine Haut wird so geschmeidiger und strahlender. Überdies wird überschüssiges Fett entfernt.

Andere Verwendungsmöglichkeiten

haare-waschen

Reiswasser kann auch für die Haare verwendet werden. Viele versichern, dass dieses den Haaren einen wunderbaren Glanz und Geschmeidigkeit verleihen. Einfach nach dem Haarewaschen als Spülung verwenden und dann ein paar Minuten lang wirken lassen. Danach mit Wasser ausspülen.

Lesetipp: Reismilch und Reiswasser – was steckt drin?

Empfehlungen

  • Um die Wirkung zusätzlich zu verbessern, solltest du dann nicht vergessen, das Gesicht vor der Anwendung des Reiswassers gründlich zu reinigen.
  • Auch ein regelmäßiges, sanftes Peeling wird überdies empfohlen, um abgestorbene Hautzellen und Unreinheiten zu entfernen, die der Hautgesundheit schaden können.
  • Reiswasser wirkt überdies ausgezeichnet gegen vorzeitige Hautalterung. Natürlich darfst du auch nicht auf eine ausgewogene Ernährung, ausreichend Bewegung und gesunde Lebensgewohnheiten vergessen.
  • Um gute Resultate zu erzielen, empfiehlt es sich, das Reiswasser dann regelmäßig auf die gereinigte Haut aufzutragen.