Natürliche Pflege für trockenes Haar

· 26 Dezember, 2018
Pflege dein Haar mit natürlichen Masken, die schnell und einfach zubereitet werden können. Sie sind sehr wirksam!

Trockenes Haar sieht spröde und unschön aus, deshalb empfehlen wir dir natürliche Pflege, die sehr effektiv sein kann. Zwar gibt es auch im Handel verschiedenste Haarpflegeprodukte, doch meist enthalten diese auch schädliche Stoffe. Natürliche Haarmasken helfen dir, deine Gesundheit und gleichzeitig auch die Umwelt zu schonen.

Die natürliche Pflege sollte dein Haar und auch deine Kopfhaut mit Feuchtigkeit versorgen, um ein gesundes Haarwachstum zu fördern. Lies weiter, wir haben verschiedene Vorschläge für dich, die preiswert und schnell zubereitet sind.

Allerdings musst du diese Behandlungen regelmäßig anwenden, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. 

Natürliche Pflege für trockenes Haar

1. Avocado und Weizenkeimöl

Natürliche Pflege mit Avocado und Weizenkeimöl.

Diese Kombination pflegt dein Haar mit wertvollen Fettsäuren und Antioxidantien. Damit wird das Haarwachstum gefördert und das Haar revitalisiert. Außerdem hilft diese Haarkur gegen Haarausfall.

Was du dazu brauchst:

  • 1 reife Avocado
  • 1 Esslöffel Weizenkeimöl (15 g)

Was du tun solltest:

  • Zerdrücke die Avocado mit einer Gabel und vermische sie mit dem Weizenkeimöl.
  • Teile dann die Haare in Strähnchen auf und trage die Maske vom Ansatz bis in die Spitzen auf.
  • Nach 30 bis 40 Minuten mit warmem Wasser ausspülen.
  • Verwende diese Haarkur zweimal pro Woche.

2. Geschmacksneutrale Gelatine und Rosmarinöl

Gelatine enthält Aminosäuren, die für die natürliche Pflege der Haare sehr vorteilhaft ist. Du kannst damit sonnengeschädigtes oder durch aggressive Haarprodukte geschädigtes Haar pflegen. 

Die Pflegewirkung zusätzlich durch Rosmarinöl verstärkt. Bei Rosmarin handelt es sich um eine Heilpflanze, die dir hilft, wenn du Haarprobleme hast.

Was du dazu brauchst:

  • 1 Esslöffel geschmacksneutrale Gelatine (15 g)
  • Eine Tasse Wasser (250 ml)
  • 1 Teelöffel Rosmarinöl (5 g)

Was du tun solltest:

  • Verdünne die Gelatine mit Wasser und erhitze sie.
  • Dann vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  • Gib das Rosmarinöl dazu und vermische alles gut.
  • Trage diese natürliche Pflege auf das feucht Haar auf und lasse sie 15 Minuten lang wirken.
  • Danach abspülen. Verwende diese Behandlung einmal pro Woche.

3. Milch, Eier und Mandelöl

Zu Naturhaarmasken gegen trockenes Haar zählt auch diese Maske auch Milch, Eiern und Mandelöl.

Diese Zutaten liefern Aminosäuren, Antioxidantien, Vitamine und Mineralien, welche trockenes, brüchiges Haar natürlich pflegen.

Was du dazu brauchst:

  • 5 Esslöffel Milch (75 ml)
  • 1 Ei
  • 1 Esslöffel Mandelöl (15 mml)

Was du tun solltest:

  • Kombiniere alle Zutaten und verrühre sie gut.
  • Trage die Maske auf dein Haar auf und lasse sie 40 Minuten lang einwirken.

4. Mayonnaise und Olivenöl

Diese Haarmaske hilft, die natürlichen Öle wieder herzustellen, die durch aggressive Haarprodukte oder zu viel Sonnenexposition verloren gehen. 

Was du dazu brauchst:

  • 2 Esslöffel Mayonnaise (40 g)
  • 1 Esslöffel Olivenöl (16 g)

Was du tun solltest:

  • Vermische die Zutaten so lange, bis eine cremige Paste entsteht.
  • Teile dein Haar anschließend in Strähnen auf und trage die Haarmaske auf.
  • Dann 20 Minuten lang wirken lassen und anschließend auswaschen.
  • Zwei oder drei Mal pro Woche verwenden, um gute Ergebnisse zu erzielen.

5. Banane und Honig

Eine Schale mit aufgeschnittenen Bananen, neben der ganze Bananen liegen.

Auch diese Kombination ist sehr effektiv. Bananen und Honig liefern die Vitamine A, C und E sowie Mineralien und natürliche Enzyme. Damit kann trockenes, geschädigtes Haar schneller regeneriert werden.

Tatsächlich handelt es sich hier um einen großartigen Ersatz für herkömmliche Spülungen, da diese Maske dein Haar weich und glänzend macht, sowie von Knäueln und Knoten befreit.

Was du dazu brauchst:

  • 1 reife Banane
  • 3 Esslöffel Honig (75 g)

Was du tun musst:

  • Die reife Banane mit einer Gabel zerdrücken.
  • Sobald du eine dicke Paste hast, vermische diese mit dem Honig.
  • Als Nächstes die Maske auf das feuchte Haar auftragen. Beginne am Haaransatz.
  • Setze dir dann eine Duschhaube auf und lasse die natürliche Pflege eine halbe Stunde lang wirken.
  • Abschließend mit ausreichend lauwarmem Wasser abwaschen. Diese Maske zwei Mal pro Woche anwenden.

Vergiss nicht, dass du trockenes Haar auch von innen mit den richtigen Nährstoffen pflegen musst. Auch ausreichend Wasser ist sehr wichtig! 

  • Ficheux, A. S., Bernard, A., Chevillotte, G., Dornic, N., & Roudot, A. C. (2016). Probabilistic assessment of exposure to hair cosmetic products by the French population. Food and Chemical Toxicology. https://doi.org/10.1016/j.fct.2016.04.009
  • Alonso, L. (2006). The hair cycle. Journal of Cell Science. https://doi.org/10.1242/jcs02793
  • Brater, J. (2000). Haare. Deutsche Apotheker Zeitung.