Natürliche Masken gegen stumpfes Haar

3 Dezember, 2014
Glanzloses, sprödes und trockenes Haar ist schwierig zu kämmen. Du solltest es regelmäßig pflegen und nach dem Haarewaschen immer mit kaltem Wasser spülen, um die Haarschüppchen zu glätten.

Den Glanz Ihres Haares wiederherzustellen ist keine einfache Aufgabe. Der verloren gegangene Schimmer ist nicht nur ein ästhetisches sondern vielmehr ein Hinweis auf ein gesundheitliches Problem. Allgemein sind in diesem Fall die Haare sehr trocken, spröde und kaum kämmbar. Sie sehen schlecht aus und fühlen sich dementsprechend an. Lernen Sie einige natürliche Masken und Ratschläge kennen, um stumpfes Haar zu behandlen.

Merkmale stumpfer Haare

Der Verlust des Glanzes oder des Leuchtens der Haare ist auf ein Ungleichgewicht oder eine Störung der Haarwurzeln und der Cuticula der Haare zurückzuführen. Dies kann durch eine schlechte Ernährung hervorgerufen werden, das Klima, mechanische Einflüsse (Anwendung von Frisiermitteln, hastiges Kämmen, Glätteisen, Föhn etc.), Sonnenbestrahlung (vor allem im Sommer, nach einem Bad im Meer oder im Schwimmbad voller Chlor), Stress, Umweltverschmutzung (Smog, Tabak) oder die Nutzung von sehr kalkhaltigem Wasser.

matt2Nun einige Ratschläge, damit Ihre Haare nicht mehr stumpf und leblos aussehen:

  • Lassen Sie Ihr Haar lieber lufttrocknen. Benutzen Sie den Föhn nur, wenn Sie schnell weg müssen und es draußen kalt ist oder vor dem Schlafen.
  • Lassen Sie die Finger für einige Zeit von Haarfärbungen, Glättungen oder Dauerwellen, da  Ihre Haare dadurch kaputt gehen und austrocknen.
  • Übertreiben Sie nicht mit der Anwendung von Haarkuren, da diese Ihr Haar immer stumpfer aussehen lassen, sie enthalten nämlich meist Silikon. Dieses klebt sich an die Cuticula des Haares und beschädigt diese.
  • Wenden Sie Shampoos und Spülungen für glanzloses Haar an.
  • Beenden Sie Ihre Haarwäsche immer mit kaltem Wasser, um die Follikel zu schließen.

matt3

  • Ernähren Sie sich besser, da eines der Gründe für stumpfes Haar Vitamin B6- und Eisenmangel sein können. Wählen Sie Nahrungsmittel aus, die eine große Menge an Omega-3-Fettsäuren und Vitamin B enthalten (Nüsse, Mandeln, Milchprodukte, Bierhefe, Cerealien). Zink ist auch sehr empfehlenswert, Eigelb, Meeresfrüchte und Linsen enthalten viel davon.
  • Wenden Sie ab und zu eine Ampulle für Ihre Haare an, die in der Parfümerie erhältich ist und den Zustand Ihrer Haare erheblich verbessern kann.

Heilmittel, Rezepte und Hausmittel für glänzendes Haar

Wenn Sie eine natürliche Lösung für glänzendes Haar suchen, können Sie auf „Omas Geheimrezepte“ zurückgreifen. Diese Masken, und Heilmittel werden Ihrem Haar zu neuem Glanz verhelfen.

  • Maske aus Honig und Ei: Mischen Sie einen Esslöffel Bienenhonig mit einem Eigelb bis Sie eine Creme erhalten. Tragen Sie diese auf Ihr Haar auf und massieren Sie Ihre Kopfhaut mit kreisförmigen Bewegungen. Bedecken Sie Ihren Kopf nun mit einem warmen Handtuch und lassen Sie die Maske mindestens 10 Minuten einwirken. Spülen Sie im Anschluss Ihre Haare gut aus und waschen Sie sie wie gewohnt. Nach der Anwendung eines speziellen Shampoos gegen stumpfes Haar, ist eine Spülung aus dem Saft einer Zitrone und einem Esslöffel Essig empfehlenswert. So erhält Ihr Haar einen schönen glanz. Die selbstgemachte Spülung können Sie entweder vor oder nach der gewöhnlichen Spülung anwenden. 

matt4

  • Eine hausgemachte Spülung für mehr Glanz: Mit dieser Maske erreichen Sie in nur 15 Minuten glänzende Haare, die Resultate sind hervorragend. Sie benötigen dazu frischen Rosmarin und Wasser. Bringen Sie eine große Menge Wasser mit Rosmarinzweigen zum kochen. Lassen Sie den Aufguss 15 Minuten kochen und anschließend abkühlen. Danach wird er gesiebt und als Haarspülung nach der gewohnten Anwendung des Shampoos verwendet. Dieser Aufguss wird nicht ausgespült.
  • Maske aus Karotten, Eier und Avocado: Für diese hausgemachte Maske gegen stumpfes Haar benötigen Sie eine Karotte, eine halbe Avocado und ein Eigelb. Geben Sie die geschälte Karotte in Ihre Küchenmaschine und zerkleinern Sie sie bis sich eine Paste ergibt. Wenn Sie keine Küchenmaschine haben, können Sie die Karotte auch reiben. Geben Sie das Eigelb und die geschälte und entkernte Avocado dazu. Vermischen Sie alles gut, bis sich eine einheitliche und cremige Paste ergibt. Die perfekte Konsistenz ist erreicht, wenn Sie die Creme auf die Haare auftragen können, ohne dass sie tropft oder rinnt. Sie können nach Bedarf etwas Olivenöl dazu mischen. Tragen Sie die Maske auf die Kopfhaut auf und lassen Sie sie für 20 Minuten einwirken. Spülen Sie Ihr Haar nach der Einwirkzeit gut mit reichlich lauwarmem Wasser aus und waschen Sie es wie gewohnt.

matt5

  • Eine Lotion aus Früchten für glänzendes, seidiges Haar: Für dieses Rezept benötigen Sie 2 Bananen, 2 Orangen und 5 Esslöffel Honig. Enthäuten Sie die Bananen, zerdrücken Sie diese und entsaften Sie die Orangen. Mixen Sie alles bis eine homogene Paste entsteht. Tragen Sie die Maske auf Ihre Kopfhaut und auf  die Haare auf, vor allem auf die Spitzen, da diese am häufigsten ausgetrocknet und stumpf sind. Massieren Sie die Maske mit den Fingerspitzen gut ein und lassen Sie sie anschließend 2 Stunden einwirken. Decken Sie Ihr Haar hierzu mit einer Plastikhaube oder einem Handtuch ab. Sie können inzwischen einen Film anschauen. Spülen Sie die Maske danach gut aus und waschen Sie Ihre Haare wie gewohnt.

matt6

Die Bilder wurden freundlicherweise von Marta Norgaand, Boudewijin Berends, Maria Morri, Martin de Witte, Hebe Aguilera und Andrea Castelli zur Verfügung gestellt.

Auch interessant