Mutter sein bedeutet das Herz auf der Hand tragen

15 November, 2015
Auch wenn es schwer fällt, ist es wichtig, den Kindern zu erlauben, die eigenen Entscheidungen zu treffen und Fehler zu machen. Denn nur durch eigene Erfahrungen können sie lernen und wachsen.

Mutter sein ist eine persönliche Entscheidung, die jede Frau treffen muss, sobald sie denkt, dass der richtige Zeitpunkt gekommen ist. Dabei ist unwichtig ob du etwas jünger oder älter bist, wenn der richtige Moment gekommen ist und du dich mit deinem Partner dafür entscheidest, den Schritt zu wagen.

Mutter sein verändert das Leben: Andere Prioritäten werden gesetzt, du beobachtest die Welt aus einer anderen Perspektive, auch die Art, wie du dich selbst betrachtest, verändert dich. Es gibt nichts Größeres und auch wenn du dir über die Verantwortung bewusst bist, bist du Mutter mit Leidentschaft und Fülle.

Man sagt, dass Mutter sein bedeutet, das Herz auf der Hand zu tragen. Die Rolle des Vaters sollte dabei jedoch nicht vergessen werden: Der Weggefährte, der dich begleitet und dir hilft, dein Leben bereichert und auch für das Leben des Kindes ausschlaggebend ist.

Auch wenn du alleinerziehende Mutter bist, hast du keine Angst und keine Zweifel, denn Mütter haben eine angeborene Weisheit und die magische Beziehung zum Kind wächst Tag für Tag.

Emotionale Bindung von Geburt an

Viele Experten weisen darauf hin, dass der Augenblick der Geburt eine hormonelle Explosion bedeutet, bei der eine sehr starke Bindung mit dem Neugeborenen zustande kommt.

Oxytocin, ein Hormon, das bei der Geburt eine wichtige Bedeutung hat, kann diese Bindung zum geborenen Baby nicht nur verstärken, sondern auch Stress, Leiden und Zweifel wie „Mache ich auch alles richtig?“ oder „Weint mein Baby, weil ich etwas falsch mache?“ verursachen.

Lesetipp: Die 4 wichtigsten Werte für Kinder

Diese Ängste sind in den ersten Wochen normal. Babys scheinen sehr zerbrechlcih, doch in Wirklichkeit sind sie begierig zu leben und haben viel Kraft, die durch die enge Bindung, die bereits während der Schwangerschaft aufgebaut wird, gestärkt wird.

Die Wichtigkeit, das Baby zu streicheln und ans Herz zu nehmen

Mutter sein heißt das Herz in der Hand tragen

Du hast sicher schon gehört, dass Babys, die bei der Geburt tot zu sein scheinen, durch die Wärme der Mutter plötzlich zu weinen und zu leben beginnen.

Die Haut der Mutter ist die Verlängerung des Kindes und deshalb ist es so wichtig, diese Bindung in den ersten Monaten nicht zu verlieren. Das Kind ist Teil deines Herzens und braucht dich in dieser Zeit, um Sicherheit und Zärtlichkeit zu finden und eine Bindung aufzubauen, die jedes Baby stark benötigt.

Entdecke 5 Schlüsselworte in der Erziehung unserer Kinder

Du weißt, dass du dich immer um dein Kind sorgen wirst, doch du hilfst ihm, unabhängig, reif und glücklich zu werden

Deine Kinder sind immer ein Teil von dir, doch du wirst sie erziehen, gute Erdenbürger zu sein. Du weißt, dass zu viel Bemutterung nicht gut ist und deine Kinder auch eigene Schritte gehen müssen.

Kinder müssen lernen, sich nützlich zu fühlen, sich fähig zu wissen, selbst Dinge durchführen zu können und zu lernen, dass das Leben oft Anstrengungen und Hingabe verlangt.

Und du wirst immer da sein und dein Kind unterstützen, ihm Vertrauen geben, dass es sich sicher fühlt und die Sterne seiner Träume erreichen kann.

Du gibst ihm die Werte der Erde, die Werte des Herzens

Mutter sein bedeutet das Herz auf der Hand tragen

Du wirst deinem Kind deine eigenen Werte vermitteln, die ihm helfen werden, eine rechtschaffene, glückliche Person zu sein, die dazu fähig ist, aus dieser Welt einen schöneren Platz zu machen.

  • Als Mutter wirst du ihm zeigen, frei zu sein, seine eigenen Entscheidungen zu treffen, seine eigene Stimme zu hören und seine Meinung zu verteidigen.
  • Du wirst deinem Kind täglich als Vorbild dienen, ihm den Respekt vor der Natur und allem Lebendingen lehren. Denn wir alle haben es verdient respektvoll und ausgeglichen zu leben, die Erde ist ein wunderschöner Ort, den es zu verteidigen lohnt.
  • Du wirst ihm zeigen, was Respekt bedeutet, welchen Wert Selbstvertrauen und das Vertrauen in andere hat, um positive und stabile Beziehungen aufzubauen.
  • Du wirst ihm den Wert der Liebe zeigen. Die Liebe beginnt bei deinem Kind selbst und soll ihn das ganze Leben begleiten. Du wirst es lehren, dass es einen Teil seines Egos ablegen muss, um anderen Liebe zu schenken. Es wird von dir lernen, dass Manipulation und Betrug keine positiven Resultate bringen.

Mutter sein ist nicht einfach. Es dauert 24 Stunden lang, 12 Monate im Jahr, ein ganzes Leben lang. Es ist jedoch eine wunderschöne Aufgabe, die sehr bereichernd ist.

Lesetipp: Naturheilmittel für einen besseren Schlaf für Kinder und Erwachsene

Jeden Tag lernst du mit deinen Kindern neue Dinge. Der Blick eines Kindes ist ein Fenster in unsere Seele, in die reine Essenz, mit der viele Dinge im Leben relativiert werden.

Zweifle nicht, deinem Instinkt zu folgen, deiner Intuition, denn dein Herz wird dir immer den besten Weg zeigen, um glückliche Personen zu erziehen. 

Auch interessant