Mixgetränk mit Kartoffel und Banane gegen Magenleiden

1 März, 2018
Die Kombination von Banane und Kartoffel fördert nicht nur die Wundheilung bei Magengeschwüren, sie reguliert auch den pH-Wert und lindert Sodbrennen.

Ein Magengeschwür ist eine offene Wunde in der Magenschleimhaut, die meist durch das Bakterium Helicobacter pylori entsteht. Wir empfehlen dir heute ein Mixgetränk mit Kartoffel und Banane gegen Magenleiden. 

Es gibt auch andere Auslöser, die zu einem Magengeschwür oder anderen Magenleiden führen können: Übermaß an Magensäure, ungesunder Lebensstil und schlechte Ernährungsgewohnheiten oder auch bestimmte Medikamente können Beschwerden auslösen.

Ein Magengeschwür äußert sich durch intensive Schmerzen im Bauchbereich, die zusammen mit Reflux, Entzündungen und Verdauungsbeschwerden auftreten können.

Nicht immer handelt es sich um ein schwerwiegendes Problem, doch trotzdem sind die Beschwerden unangenem. In manchen Fällen kann es zu Komplikationen wie Infektionen oder Blutungen kommen.

In leichteren Fällen gibt es verschiedene Naturheilmittel, die sehr nützlich sein können. Damit wird übermäßige Säure neutralisiert und die Wundheilung gefördert.

Anschließend findest du ein Rezept für ein Mixgetränk mit Kartoffel und Banane, das bei Magenleiden gute Dienste leistet. Überzeuge dich selbst davon!

Mixgetränk mit Kartoffel und Banane gegen Magenleiden

Die vorzüglichen Eigenschaften von Kartoffeln und Banane ergeben in Kombination ein sehr effektives Hausmittel gegen Sodbrennen, Magengeschwüre und andere Magenleiden.

Damit wird die Säure neutralisiert und gleichzeitig die Heilung der verletzten Magenschleimhaut gefördert.

Vorteile von Kartoffeln

Kartoffel gegen Magenleiden

Kartoffelsaft zählt zu den besten natürlichen Hausmitteln gegen Magenleiden, die durch ein Übermaß an Säure entstehen.

  • Sie enthalten Ballaststoffe, Antioxidantien und Minerale, mit denen der Verdauungsprozess gefördert und die Reizung der Magenschleimhaut gelindert werden kann.
  • Der Saft wirkt basenbildend, was sich positiv auf Entzündungsprozesse auswirkt und die Wundheilung beschleunigt.
  • Kartoffelsaft ist perfekt gegen Reflux und unangenehmes Brennen im Magen.

Wir empfehlen dir auch diesen Beitrag: Rohe Kartoffeln auf der Haut haben viele Vorzüge!

Vorzüge der Bannae

Bananen sind reich an Stärke und Antioxidantien, die im Magen ebenfalls basenbildend wirken und den pH-Wert regulieren können. 

  • Darüber hinaus liefern Bananen Ballaststoffe, die die Verdauung fördern und die Fermentation im Darm verhindern.
  • Damit können Säuren reguliert und der pH-Wert wieder hergestellt werden. Außerdem wirkt diese köstliche Frucht vorbeugend gegen Verletzungen der Magenschleimhaut.
  • Sie enthält auch Vitamine und Minerale, die die Gesundheit des verletzten Gewebes fördern.
  • Auch bei Sodbrennen und Gastritis sind Bananen zu empfehlen!

Wie wird das Mixgetränk gegen Magenleiden zubereitet?

Wie wird das Mixgetränk gegen Magenleiden zubereitet?

Verwende eine frische Kartoffel ohne Keime, denn ältere Kartoffeln enthalten weniger Saft. Die Banane sollte grün sein, da sie so mehr Stärke und Flavonoide enthält.

Zutaten

  • 1 Kartoffel
  • 1 grüne Banane
  • ½ Glas Wasser (100 ml)

Zubereitung

  • Die Kartoffel gut waschen, schälen und in Stücke schneiden.
  • In den Entsafter geben.
  • Die Banane in Stücke schneiden und zusammen mit dem Kartoffelsaft im Standmixer gut verarbeiten.
  • Das Wasser dazugeben und alles gut vermixen.

Einnahme

  • Bereite dir dieses Mixgetränk am Morgen zu und trinke es eine halbe Stunde vor dem Frühstück.
  • Wiederhole diese Prozedur so lange, bis du eine Verbesserung feststellen kannst.

Hast du diesen Artikel schon gelesen? 3 Unterschiede zwischen Kochbanane und Dessertbanane

Welche Symptome entstehen bei einem Magengeschwür?

Frau mit Magenleiden

Häufige Symptome bei einem Magengeschwür sind Schmerzen im Bauchbereich, die je nach Schweregrad der Verletzungen intensiver oder weniger intensiv sein können.

Darüber hinaus kommt es zur übermäßigen Produktion von Magensäure.

Häufig treten gleichzeitig folgende Symptome auf:

  • Brennen im oberen Magenbereich
  • Sodbrennen
  • Völle- und Schweregefühl
  • Entzündungen und Gasbildung
  • Unverträglichkeit fettiger Speisen
  • Übelkeit und Brechreiz

Da diese Beschwerden auch bei anderen Krankheiten auftreten können, solltest du dich von einem Arzt untersuchen lassen, um eine genaue Diagnose zu erhalten und gegebenenfalls eine Behandlung einzuleiten.

Um festzustellen, ob ein Magengeschwür vorhanden ist, werden in der Regel folgende Untersuchungen durchgeführt:

  • Laborproben, um festzustellen ob das Bakterium H. pylori vorhanden ist.
  • Röntgenbild des Verdauungssytems.
  • Ösophago-Gastro-Duodenoskopie (ÖGD)
  • Analyse des Hämoglobin-Wertes, um festzustellen, ob Blutarmut vorliegt.
  • Ultraschalluntersuchung des Bauchbereichs.

Du leidest an Symptomen, die auf ein Magengeschwür hinweisen könnten? Lasse dich von deinem Arzt untersuchen! Zusätzlich empfehlen wir dir dieses natürliche Mixgetränk, das dir Linderung verschaffen kann.

Vergiss nicht, dass Magengeschwüre nicht unbedingt schwerwiegend sein müssen, jedoch unangneheme Konsequenzen haben können, wenn sie nicht entsprechend behandelt werden.

Auch interessant