Mit Heilpflanzen Hautflecken behandeln

· 1 Dezember, 2015
Ätherisches Sandelholzöl kann bei Hyperpigmentierung helfen. Man sagt, es reduziere Hautflecken und Aknenarben.

Heute geht es bei un darum, wie man Heilpflanzen gegen Hautflecken benutzen kann.

Eine perfekte, strahlende und glatte Haut ist für viele Frauen ein Traum. Der Hauttyp, die Sonnenexposition, Umweltverschmutzung und anderen Faktoren können jedoch zu Unreinheiten und unschönen Hautflecken führen, die am ganzen Körper auftreten können.

Die Kosmetikindustrie bietet schon seit langem zahlreiche Produkte gegen Hautflecken. Meist sind diese jedoch sehr teuer und müssen konstant angewendet werden, um die gewünschten Effekte zu erzielen.

Für all diejenigen, die es bevorzugen, keine chemischen Produkte zu verwenden oder eine preiswerte Alternative suchen, stellen wir heute einige natürliche Heilpflanzen gegen Hautflecken vor. Sie können sehr hilfreich bei der Eliminierung von Hautflecken sein.

Heilpflanzen gegen Hautflecken: Petersilie

Petersilie gegen Hautflecken

Die in dieser Pflanze enthaltenen Antioxidantien haben einen positiven Effekt auf die Haut, denn sie bekämpfen freie Radikale, die für die Hautschäden verantwortlich sind. 

Wendet man Petersilie täglich an, dann hellt sie die von der Sonne provozierten Hautflecken auf. Außerdem eliminiert Fettüberschuss sie auch und entfernt Unreinheiten, welche das Hautbild verschlechtern können.

Anwendung

  • Zerstoße etwas Petersilie und gib den Saft direkt auf die Sommersprossen, Hautflecken oder Unreinheiten.

Möchtest du mehr wissen? Petersilie gegen unschöne Hautflecken

Heilpflanzen gegen Hautflecken: Hängebirke

Viele Teile der Hängebirke werden schon seit dem Mittelalter zur Behandlung von verschiedenen Krankheiten genutzt.

Seine Blätter enthalten straffende Eigenschaften, die außerdem sehr geeignet sind Hautanomalien, wie Sommersprossen, Hautflecken, Pickel und andere Unreinheiten zu verringern.

Anwendung

  • Bereite einen Tee aus den Blättern zu und gib die Flüssigkeit jeden Morgen und Abend auf die betroffenen Stellen.

Heilpflanzen gegen Hautflecken: Ringelblume

Die straffende und antioxidantischen Eigenschaften der Ringelblume reduzieren den negativen Einfluss der Sonne auf die Haut, die zu den Hauptgründen für das Auftreten von dunklen Flecken zählt.

Außerdem haben sie entzündungshemmende und desinfizierende Eigenschaften, die bei Ekzemen, Dermatitis und Schuppenflechte helfen.

Anwendung

  • Zerkleinere einige Blüten der Ringelblume und gib sie auf die gewünschten Körperteile. Du kannst auch bereits fertige Tinkturen verwenden. Diese werden in Reformhäusern verkauft.

Heilpflanzen gegen Hautflecken: Aloe Vera

Aloe Vera gegen Hautflecken

Es ist mittlerweile kein Geheimnis mehr, dass die Aloe Vera Pflanze sehr effektiv zur Verschönerung und Behandlung unserer Haut ist.

Man sagt, sie sei ein natürlicher Feuchtigkeitsspender, bekämpfe freie Radikale und reguliere den pH-Wert.

Außerdem wirkt Aloe Vera beruhigend bei Sonnenbrand und verringert sichtbar Veränderungen der Haut, die durch Sonnenbrand hervorgerufen wurden.

Anwendung

  • Gib einfach ein wenig Aloe Vera Gel direkt auf die Flecken. Wiederhole die Anwendung dreimal am Tag.

Heilpflanzen gegen Hautflecken: Sandelholz

Diese Heilpflanze ist wegen ihrer starken Heilkraft bei chronischer Akne bekannt. Man sagt, sie verringere Akneflecken und Narben. Sie ist außerdem zur Bekämpfung von Hyperpigmentierung geeignet.

Anwendung

  • Kaufe zuerst ätherisches Sandelholzöl im Reformhaus. Gib dieses anschließend mit sanften, kreisenden Bewegungen vor dem Schlafengehen auf die betroffenen Stellen.

Heilpflanzen gegen Hautflecken: Wegerich

Wegerich hat eine straffende Wirkung auf die Haut. Außerdem hilft bei Unreinheiten und entfernt abgestorbene Hautzellen, die die Haut unebenmäßig erscheinen lassen.

Anwendung

  • Zuerst etwas Watte mit Wegerich-Tee befeuchten. Danach diesen mit leichten, kreisenden Bewegung auf die betroffene Zone auftragen.

Hier findest du noch mehr Informationen: Breitwegerich als Heilmittel

Heilpflanzen gegen Hautflecken: Holunder

Holunder gegen Hautflecken

Holunderblätter sind dank ihrer reinigenden Eigenschaften sehr effektiv bei der Behandlung von Hautflecken und bei tiefsitzenden Unreinheiten der Haut.

Anwendung

  • Bereite zuerst einen Tee aus den Blüten zu. Reibe diesen anchließend mit einem Wattepad oder einem sauberen Tuch auf die betroffenen Stellen.

Heilpflanzen gegen Hautflecken: Meerrettich

Die Meerrettichwurzel ist sehr effektiv zur Aufhellung der Haut und zur Verbesserung des Teints.

Wenn man ihn regelmäßig anwendet, kann man so Sommersprossen, Hautflecken und andere vorzeitige, durch Sonneneinstrahlung provozierte, Alterserscheinungen der Haut vermindern.

Anwendung

  • Reibe die Wurzel, so dass du ihren Saft erhältst. Gib diesen auf anschließend die Hautflecken.
  • Lass ihn 20 Minuten einwirken und wasche ihn danach mit Wasser ab. Wiederhole die Anwendung mindestens dreimal pro Woche.