Luka Modrić und das Geheimnis seiner Spielstärke

Luka Modrić ist 36 Jahre alt, aber auf dem Spielfeld sieht er aus wie 20. Das Geheimnis scheint sein Personal Trainer zu sein, ein ehemaliger kroatischer Läufer.
Luka Modrić und das Geheimnis seiner Spielstärke
Leonardo Biolatto

Geschrieben und geprüft von dem Facharzt Leonardo Biolatto.

Letzte Aktualisierung: 26. Dezember 2022

Luka Modrić scheint ein Geheimnis zu haben: Mit 37 Jahren ist er schnell, wendig, dynamisch, ein unumstrittener Spieler und verletzt sich fast nie. Wie macht er das nur?

Jeder weiß, dass seine Schnelligkeit bei Real Madrid beim Lösen, Assistieren und Laufen der seiner Teamkollegen überlegen ist. Außerdem hält er als Kapitän der kroatischen Fußballnationalmannschaft Rekorde, an die andere Teamkollegen erst mit der Zeit herankommen.

Luka Modrić hat mit dem Halbfinale von Katar 2022 und dem Spiel um den dritten Platz bisher insgesamt 161 Länderspiele für Kroatien absolviert. Sein Debüt in der Nationalmannschaft gab er im März 2006 gegen Argentinien, im selben Spiel, in dem Messi zum ersten Mal im Trikot seines Landes traf.

Dieses Jahr spielte er in Katar seine vierte Weltmeisterschaft. Außerdem ist er dreimal Europameister geworden.

Die Methode von Vlatko Vucetic bei Luka Modrić

Manche munkeln, das Geheimnis von Luka Modrić sei sein persönlicher Kinesiologe: Vlatko Vucetic. Er ist ein ehemaliger professioneller 5-km-Läufer und kroatischer Leichtathletikmeister.

Seine Laufmethoden werden in verschiedenen Disziplinen angewandt, auch im Fußball. Macht das Lauftraining Luka Modrić also unaufhaltsam? Wir sehen uns das genauer an.

Laut dem Kinesiologen basiert sein Trainingsplan für alle Athleten, die er vorbereitet, auf 8 Aspekten:

  1. Gesundheitszustand und Lebensstil
  2. Morphologische Parameter
  3. Motorische Fähigkeiten
  4. Motorisches Wissen
  5. Energetische Kapazität
  6. Aerobe und anaerobe Kapazität
  7. Kognitive Faktoren und Intelligenz
  8. Sozioökonomischer Status und Familie

Für den kroatischen Profi sind sie alle Faktoren wichtig. Sie machen den ganzen Athleten aus, und wenn einer von ihnen vernachlässigt wird, kann es zu einem Leistungsabfall kommen.

Die Methodik von Vlatko Vucetic

Seine Stärke ist die wissenschaftliche Analyse der Menschen, die sich für ein Training bei ihm entscheiden. Mit technologischen Methoden und dem Wissen aus seiner Erfahrung als Läufer misst er bestimmte Parameter der Körperzusammensetzung, die ihm eine Vorstellung davon geben, wie die Muskeln und Knochen des Athleten beschaffen sind.

Diese Daten werden mit Bewertungen der Leistungsfähigkeit der Athleten in Aktion kombiniert. Das heißt, er analysiert ständig, wie sie laufen, wie beweglich sie sind, in welchem Zustand ihre Reflexe sind, ob sie sich strecken können, ob sie mehr oder weniger springen, ob sie mit Geschwindigkeit reagieren, ob sie die Kraft zum Laufen oder Sprinten haben.

Dies führt zu einem Konzept, das der Schlüssel zu Vucetic’s Methodik ist: motorische Intelligenz. Diese Idee ist keine Erfindung der Kinesiologen, sondern gehört zur Medizin der Ballsportarten.

In einem Artikel des Magazins Sports Culture wird sie beispielsweise als körperliche oder kinästhetische Intelligenz bezeichnet. Es geht darum, zu wissen, was man mit dem Ball macht, wenn man ihn hat, Spielzüge mit hoher Geschwindigkeit zu planen und sie mit Präzision auszuführen. Luka Modrić ist ein Experte darin.

Luka Modrić - Spieler mit einem Fußball
Um eine Ballsportart ausüben zu können, muss die motorische Intelligenz so entwickelt werden, dass die Reaktionen auf den Ball schnell sind.

Die Fußballer von heute brauchen andere Fähigkeiten

Der Fußball hat sich verändert und Vucetic weiß das. Die Athleten in diesem Sport können nicht mehr dieselben sein wie vor 15 Jahren. Der Beweis findet sich auf den Spielfeldern.

“Heute ist Fußball schneller, energiegeladener, kraftvoller…. Heutzutage haben die meisten Spieler einen individuellen Konditionstrainer. Manche Vereine mögen das nicht, aber ich bin anderer Meinung.”

-Vlatko Vucetic-

Die besten Fußballer der Welt sind schnell, haben einen speziell entwickelten Körperbau und ernähren sich nach einem von Profis ausgearbeiteten Programm. Um zur Elite zu gehören, muss man fast ununterbrochen trainieren.

Luka Modrić wird von seinem Kinesiologen auch dann trainiert, wenn er im Urlaub und außerhalb der Saison ist. Derselbe Trainer hat ihn nach eigenen Angaben zum Beispiel zum Tennisspielen ermutigt, weil es dem Spieler von Real Madrid Spaß macht.

Cross-Training kommt im Fußball immer mehr zum Einsatz. Dabei handelt es sich um das Üben einer Disziplin, die eine auf dem Spielfeld benötigte Fähigkeit ergänzt, aber nicht den Einsatz des Balls beinhaltet. Das macht Lewandowski zum Beispiel mit Kampfsportarten.

Lies auch diesen Artikel: Die Trainingsroutine von Rodrygo Goes

Luka Modrić und sein Cross-Training für Läufer

Vucetic war ein Läufer mit großer Sprungkraft. Aus diesem Grund integrieren seine Methoden Routinen und Wissen aus dem Laufsport.

Einer der 8 Punkte des Plans des Kroaten ist die Verbesserung der aeroben und anaeroben Kapazität. Dies erreicht er mit Laufeinheiten, die zwischen intensiven oder schnellen Serien und längeren, ausdauernden Laufeinheiten abwechseln.

Beato et al. haben in einem Artikel aus dem Jahr 2021 die wissenschaftlichen Erkenntnisse über den Nutzen von Sprints bei Fußballspielern zusammengestellt. Das heißt, in kurzer Zeit über die maximale Erholungskapazität hinaus zu sprinten. Anschließend folgt eine Ruhepause und die Rückkehr zur Intensität.

Für die meisten Fußballspieler gehört das nicht zur Routine. Wie eine Veröffentlichung im British Journal of Sport Medicine feststellte, basiert das Training fast immer darauf, bestimmte Strecken in einem gemächlichen Tempo zu laufen, weil man denkt, dass dies die 90-minütige Dauer eines Spiels simuliert.

Luka Modrić ist auf dem Spielfeld explosiv, weil er sprinten kann, wenn er es will. Gleichzeitig verwaltet er seine Energie während der beiden Hälften eines Wettkampfs, indem er läuft, wenn er muss, und sich auf dem Spielfeld ausruht. Das ist eine sehr Messi-ähnliche Strategie.

Dank der motorischen Intelligenz, die er mit Vucetic trainiert hat, reagieren seine Muskeln sofort. Er ist ein Läufer auf einem Fußballplatz.

Elastische Bänder zur Vermeidung von Verletzungen

Laut dem kroatischen Kinesiologen ist der Einsatz von elastischen Bändern der Schlüssel zur Erhaltung der Flexibilität und Elastizität der Muskelfasern. Daher beinhaltet sein Programm auch Übungen mit Gummibändern.

“Für jeden sind Gummibänder die beste Art zu trainieren. Es ist der beste Weg, um Verletzungen zu vermeiden. Wenn du dir Modrićs letzte sieben oder acht Jahre ansiehst, hatte er fast keine Verletzungen.”

-Vlatko Vucetic-

Luka Modrić - Training mit elastischen Bändern
Das Training mit Gummibändern ist für jedes Alter geeignet. Von Jugendlichen bis zu älteren Erwachsenen.

Aber die Bänder beugen nicht nur Verletzungen vor, sondern sie gehören auch zu den besten Trainingsmethoden zur Förderung der motorischen Intelligenz. Dies zeigt eine Studie von Phil Page, die erklärt, wie diese Hilfsmittel muskuläre Ungleichgewichte korrigieren und die sensomotorische Wahrnehmung verbessern, d. h., das Gehirn der Person, die sie benutzt, wird effizienter darin, zu erkennen, wie ihr Körper im Raum steht und wie er reagieren kann.

Luka Modrić im Alter von 40 Jahren

Immer mehr Spitzenfußballer sind über 30 Jahre alt und immer noch sehr aktiv. Luka Modrić ist ein weiterer Vertreter dieser Gruppe von Sportlern, die ihren Körperbau und ihre Qualitäten beibehalten, ohne dass dies ihrem Alter abträglich ist.

Laut Vucetic könnte sein Zögling bei diesem Tempo und seinen Leistungen für Real Madrid ganz beruhigt 40 Jahre alt werden. Der spanische Klub verpflichtete ihn 2012 für eine Ablöse von 30 Millionen Euro. Die Investition war gerechtfertigt.

In der kroatischen Nationalmannschaft ist er einer der Erfahrenen, der die Neulinge anleitet, die die Erneuerung darstellen. Viele seiner Mannschaftskameraden von Russland 2018 spielen nicht mehr auf professionellem Niveau.

Doch inmitten der Veränderungen schafft es Luka Modrić, wieder ins Halbfinale einer Weltmeisterschaft einzuziehen. Er schreibt weiter Geschichte in seinem Heimtrikot. Er trug zur Niederlage des favorisierten Brasiliens bei und verschoss den Elfmeter mit einer Gelassenheit, die nur das Alter mit sich bringen kann.

“Ich bin sehr glücklich, nach vier Jahren wieder in einem Halbfinale zu stehen. Das ist eine beeindruckende Sache. Wir hätten fast verloren, man hat uns schon für tot gehalten, aber wir haben wieder einmal gezeigt, dass wir nie aufgeben.”

-Luka Modrić auf der Pressekonferenz nach dem Spiel gegen Brasilien-

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Der beeindruckende Körperbau von Adama Traoré: Wie er es geschafft hat, seinen Körper zu verändern
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Der beeindruckende Körperbau von Adama Traoré: Wie er es geschafft hat, seinen Körper zu verändern

Der spanische Stürmer Adama Traoré hat durch sein Training und seine Ernährung beeindruckende Muskelzuwächse erzielt. So hat er es geschafft.



  • Hamid, N. N. (2020). The Body-motor intelligence and its relationship to some basic skills for young handball. Sport culture11(2).
  • Beato, M., Drust, B., & Iacono, A. D. (2021). Implementing high-speed running and sprinting training in professional soccer. International journal of sports medicine42(04), 295-299.
  • Hoff, J., Wisløff, U., Engen, L. C., Kemi, O. J., & Helgerud, J. (2002). Soccer specific aerobic endurance training. British journal of sports medicine36(3), 218-221.
  • Page, P. (2006). Sensorimotor training: A “global” approach for balance training. Journal of bodywork and movement therapies10(1), 77-84.

Die Inhalte dieser Publikation dienen nur zu Informationszwecken. Sie können keinesfalls dazu dienen, die Diagnosen, Behandlungen oder Empfehlungen eines Fachmanns zu unterstützen oder zu ersetzen. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an einen Spezialisten Ihres Vertrauens und holen Sie dessen Zustimmung ein, bevor Sie mit irgendeinem Verfahren beginnen.