Lippenherpes schnell und einfach bekämpfen

· 3 Juli, 2015

Lippenherpes ist eine Infektion durch den Virus Herpes simplex, der ansteckend ist und sich schnell ausbreiten kann. Dabei entstehen kleine, schmerzhafte Bläschen, die unschön ausschauen und sehr unangenehm sein können. Wie kann man Lippenherpes schnell bekämpfen?

Ursachen für Lippenherpes

knoblauch-auf-nüchternen-magen

Lippenherpes, auch als Fieberblasen bekannt, wird durch den Virus Herpes simplex Typ 1 (VHS-1) verursacht und tritt oft bereits vor dem 20. Lebensjahr auf. Auch wenn der Virus nach Ansteckung immer vorhanden ist, bricht er nur in Schüben aus.

Auch Herpes simplex Typ 2 (VHS-2), der vorrangige Auslöser für Genitalherpes, kann Lippenherpes verursachen. Dieser kann beispielsweise bei Oralverkehr übertragen werden.

Lesetipp: Die gesundheitlichen Vorteile von Knoblauch

Lippenherpes verbreitet sich über eine Schmierinfektion, deshalb sollte man in der akuten Phase den Kontakt mit den Bläschen oder der Wunde vermeiden. Auch durch den Kontakt mit dem Rasierer, Handtücher, Teller oder durch andere Objekte kann man den Virus übertrage.

Lippenherpes schnell stoppen

Mit einem einfachen Trick aus der Naturheilkunde kannst du den Lippenherpes wirksam behandeln. Dabei werden die Vorzüge des Knoblauchs genutzt, der antibiotisch wirkt und Viren, Bakterien und Pilze bekämpfen kann.

Knoblauch enthält Stickstoffverbindungen, Natrium, Kalium, Selen, Kalzium, Magnesium, Silicium, Schwefelwasserstoff, Phosphorsäure, Vitamin C, D und B, Phytosterine und essentielle Öle. 

Außerdem zeichnet er sich durch den Wirkstoff Allicin aus, der – wie aus verschiedenen Studien hervorging – stark bakteriostatisch wirkt und deshalb Infektionen schnell heilen kann.

Aus zahlreichen Untersuchungen geht hervor, dass Knoblauch zum Teil wirksamer als Antibiotika aus der Apotheke ist und keine Nebenwirkungen verursacht.

Knoblauch fördert auch die Durchblutung, beugt Herz-Gefäß-Krankheiten vor, senkt den Cholesterinspiegel, bekämpft freie Radikale, ist gut für Diabetiker und beugt zahlreichen Krankheiten vor. 

Hausmittel gegen Lippenherpesknoblauch-schneiden

Eine Knoblauchzehe zerkleinern oder pressen und direkt auf die Herpesbläschen auftragen. Wenn der Herpes sehr groß ist, muss diese Behandlung mehrmals täglich durchgeführt werden. Den Knoblauch 10 Minuten lang wirken lassen und danach mit lauwarmem Wasser abwaschen.

Es kann sein, dass der Knoblauch brennt, doch nur ganz kurz. Die weiße Knolle kann die Schmerzen unmittelbar stoppen und den Herpes in wenigen Stunden beseitigen. Falls dies nicht der Fall sein sollte, empfiehlt es sich die Behandlung abends noch einmal zu wiederholen.

Eine andere Möglichkeit ist, die Knoblauchpaste mit einem Pflaster zu bedecken und die ganze Nacht lang wirken zu lassen. Am nächsten Tag abwaschen, der Herpes ist dann ausgetrocknet.

Lesetipp: Knoblauch in der Gesundheitsvorsorge

Einen neuen Ausbruch verhindern

Abschließend erinnern wir dich daran, dass man Herpes über den Kontakt mit verschiedenen persönlichen Objekten verbreiten kann. 

Deshalb empfiehlt es sich nach der Heilung eine neue Zahnbürste, Lippenpflege, Rasiermesser usw. zu verwenden und Handtücher zur Kochwäsche zu geben, um eine neue Infektion zu verhindern.

Auch Sonnenschutz ist wichtig, um einen neuen Ausbruch zu vermeiden. Direkte Sonnenbestrahlung solltest du so gut wie möglich verhindern, da diese erneut zu Lippenherpes führen könnte.

Ankri, S., & Mirelman, D. (1999). Antimicrobial properties of allicin from garlic. Microbes and Infection. https://doi.org/10.1016/S1286-4579(99)80003-3