Leberreinigende Nahrungsmittel

· 16 Juli, 2014
Beginne den Tag mit einem Glas Zitronensaft mit Wasser auf nüchternen Magen. So unterstützt du die Leberreinigung und die Ausscheidung von Schadstoffen aus dem Körper.

Die effizienteste und geeignetste Form, unseren Körper von allen unerwünschten Stoffen zu entgiften, ist ohne Zweifel über die Leber. Es gibt leberreinigende Nahrungsmittel.

Die Leber filtert die giftigen Substanzen, die über die Haut, die Atemwege und den Verdauungsapparat in unserem Körper aufgenommen werden.

Die Leber arbeitet unermüdlich, damit sie alle Funktionen ausführen kann, doch wenn sie durch Stress oder durch eine konstante Ablagerung von Giftstoffen überlastet ist, kann sie nicht mehr richtig funktionieren, was gesunheitliche Konsequenzen mit sich bringt.

Lesetipp: Leberfreundliche Ernährung

Alle Organe in unserem Körper hängen von der Leber ab. Deshalb ist es von großer Bedeutung für unsere Allgemeingesundheit, dass wir unsere Leber von Giftstoffen reinigen. Wir stellen dir nachfolgend verschiedene leberreinigende Nahrungsmittel vor.

Leberreinigende Nahrungsmittel: Knoblauch

Knoblauch

Knoblauch hat eine große Menge an verschiedenen schwefelhaltigen Stoffen, welche dann die Enzyme der Leber aktivieren. Diese sind dafür verantwortlich, organische Giftstoffe auszuscheiden.

Weiter enthält der innere Kern des Knoblauchs auch Allicin und Selen, zwei Stoffe, die positive Eigenschaften haben, insbesondere zum Schutz unserer Leber.

Grapefruit

Grapefruit

Die Grapefruit oder die Pampelmuse ist einer der Früchte, die am meisten Vitamin C sowie Antioxidantein enthält. Diese beiden Komponenten helfen uns, unsere Leber auf natürliche Weise zu reinigen.

Daneben helfen sie überdies die Produktion der entgiftenden Enzyme in der Leber zu stimulieren. Darunter befinden sich die Flavonoide, die man dann auch unter dem Namen Naringenin kennt. Diese stimulieren den Abbau des Fettes, das sich dann in der Leber angesammelt hat.

Leberreinigende Nahrungsmittel: Grüntee

Grüntee

Der Grüntee hat eine große Anzahl an Catechinen, ein pflanzliches Antioxidans. Darüber wurden schon viele Studien realisiert und es konnte gezeigt werden, dass sie eine große Fähigkeit haben, das angesammelte Fett in der Leber abzubauen. So kann dieses Organ wieder tadellos funktionieren.

Lesetipp: Leber entgiften: 5 Lebensmittel, die dabei helfen

Leberreinigende Nahrungsmittel: Trauben

Trauben

Trauben haben eine reinigende Wirkung auf unseren Körper. Diese Tatsache konnte durch viele Studien belegt werden.

Eine der natürlichen Behandlungsmethoden ist die Traubenkur, die bei verschiedenen Krankheiten benutzt wird, denn Trauben reinigen und entgiften unsere Leber. Weiter schützen und stärken Trauben auch das Blut.

Grünes Gemüse

Spinat

Grünes Gemüse wie zum Beispiel Spinat oder Senfblätter beinhalten zahlreiche Wirkstoffe, die uns bei einer natürlichen Leberreinigung helfen. Sie neutralisieren die abgelagerten Stoffe, die sich in der Leber ansammeln.

Wie Sie feststellen können, gibt es eine Reihe von Nahrungsmitteln, die einerseits lecker schmecken und uns andererseits helfen, unsere Leber auf natürliche Weise zu reinigen. So ist es einfach, dieses Organ gesund zu halten und seine Funktionen zu unterstützen.

  • Chacko, S. M., Thambi, P. T., Kuttan, R., & Nishigaki, I. (2010). Beneficial effects of green tea: A literature review. Chinese Medicine. https://doi.org/10.1186/1749-8546-5-13
  • Banerjee, S. K., Mukherjee, P. K., & Maulik, S. K. (2003). Garlic as an antioxidant: The good, the bad and the ugly. Phytotherapy Research. https://doi.org/10.1002/ptr.1281