Lebensmittelkombinationen zum einfachen Gewichtsverlust

Entdecke einige Lebensmittelkombinationen, die ein leichtes Abnehmen ermöglichen und verabschiede dich von den überflüssigen Pfunden.
Lebensmittelkombinationen zum einfachen Gewichtsverlust

Geschrieben von Okairy Zuñiga

Letzte Aktualisierung: 18. Juli 2022

Abnehmen ist immer eine Herausforderung, denn man muss dazu seine täglichen Angewohnheiten ändern. Der erste Schritt ist immer, die Lebensmittel zu organisieren. Schließlich musst du jene wählen, die gesund sind und dir schmecken. Das ist zum Glück möglich und in unserem heutigen Artikel beschreiben wir dir einige Lebensmittelkombinationen zum einfachen Gewichtsverlust.

Du wirst schnell bemerken, dass gesundes, leckeres Essen und Abnehmen keine gegensätzlichen Konzepte sind. Diese Lebensmittelkombinationen zum einfachen Gewichtsverlust erhöhen den Stoffwechsel und reduzieren Fett. Nimm sie in deinen Ernährungsplan auf und ersetze damit fettige, industriell hergestellte und weniger gesunde Lebensmittel.

1. Hühnchen und Chilischoten: Lebensmittelkombinationen zum einfachen Gewichtsverlust

Unsere erste Lebensmittelkombination ist eine Mischung aus einer der günstigsten Proteinquellen mit einem Hauch Schärfe. Hühnchenfleisch lässt schnell das Sättigungsgefühl eintreten und fördert außerdem die Bildung von Muskeln.

Wenn du tatsächlich Gewicht verlieren möchtest, so wähle die mageren Stücke aus. Am besten eignet sich Hühnchenbrust, doch du kannst auch den Schlegel benutzen. Ziehe nur die Haut und kleinen Fettreserven vorher ab.

Hühnchen und Chilischoten

Chilischoten enthalten Capsaicin, das ist ein Element, das dazu beiträgt, den Organismus zu aktivieren, und die Fettverbrennung zu beschleunigen. Es wirkt auch als Antioxidans. Wenn du nicht besonders gerne scharf isst, so füge einfach nur eine milde Schote ohne Samen zu deinem Gericht hinzu.

Dadurch erhältst du den Geschmack und die Gesundheitsnutzen, ohne dabei wegen der Schärfe zu leiden. Du kannst eine Hühnchenbrust auch mit ein wenig Chilipulver, Salz und Zitronensaft bestreuen und sie dann grillen. Das gibt dem Gericht einen besonderen, leckeren Geschmack.

Lies auch diesen Artikel: 10 gesunde und günstige Lebensmittel

2. Vollkornbrot mit Avocado bestrichen und Cayennepfeffer bestreut

Die zweite unserer Lebensmittelkombinationen zum einfachen Gewichtsverlust ist ideal für ein schnelles und leichtes Frühstuck. In den letzten Jahren wurde die Avocado zur Mode, da sie sehr reich an gesunden Fetten ist, die unsere Arterien beschützen.

Vollkornbrot unterstützt den Gewichtsverlust, da es mehr Ballaststoffe als normales Brot enthält. Außerdem fühlst du dich so länger satt. Stelle nur sicher, dass es auch wirklich Vollkornbrot ist, denn einige kommerzielle Versionen sind nicht empfehlenswert. Lies die Etikette und vermeide Brot mit raffinierten Mehlen und Zuckern.

Cayenne Pfeffer enthält ebenfalls Capsaicin und somit dieselben Gesundheitsnutzen wie Chilischoten. Wir empfehlen dir, ihn sparsam zu benutzen, damit er deinen Gaumen nicht belästigt.

3. Apfel mit Erdnussbutter und Zimtpulver

Wenn du nachmittags Lust auf etwas Cremiges hast, dann probiere doch mal diese Option. Sie ist ein wirklicher Klassiker.

Erdnussbutter enthält einfach ungesättigte Fettsäuren. Die haben den Vorteil, dass sie schon durch wenig Menge viel Sättigungsgefühl auslösen. Sie enthält auch mehrfach ungesättigte Fettsäuren, die das Insulin im Körper regulieren.

Das könnte interessant für dich sein: Leckere Smoothies: 5 Varianten zur Entgiftung

Äpfel hingegen enthalten Ballaststoffe, die die Fettverbrennung um den Bauch fördern. Sie haben auch Vitamine, Mineralstoffe und Antioxidantien, die deinen Organismus stärken.

Apfel, Erdnussbutter und Zimt

Zimt enthält Polyphenole, die den Blutzucker stabilisieren und Glukosespitzen vermeiden. Durch seinen Gehalt an Zimtaldehyd, das ihm seinen typischen Geschmack verleiht, unterstützt er ebenso die Fettverbrennung.

Auch wenn diese Kombination sehr lecker ist, so solltest du nicht zu viel davon essen. Desweiteren empfehlen wir dir, die Etikette der Erdnussbutter zu lesen, um dich zu versichern, das sie weder Natrium noch chemische Zusatzstoffe enthält.

4. Grüner Tee mit Minze und ein paar Tropfen Zitrone

Trinkst du gerne Kaffee morgens? Wir möchten dir vorschlagen, ihn durch unsere vierte Kombination von Lebensmitteln zu ersetzen. Grüner Tee ist eines der Lieblingsgetränke vieler Menschen, die einen gesunden Lebensstil suchen. Das liegt daran, dass er viele Antioxidantien enthält und generell gesundheitsfördernd wirkt. Vielleicht wusstest du aber noch nicht, dass er ebenfalls die Fettverbrennung unterstützt und die Qualität der Zellen verbessert.

Wenn du dann noch einige Tropfen Zitrone zum Tee hinzugibst, dann verschnellerst du den Prozess des Gewichtsverlustes wegen der Polyphenole und des Pektins. Minze reduziert den Appetit und verleiht uns ein Sättigungsgefühl.

Welches ist deine Lieblingskombination? Kannst du uns weitere Kombinationen empfehlen?



  • Albracht Schulte K., Sudheera Kalupahana N., Ramalingam L., Wang S., et al., Omega 3 fatty acids in obesity and metabolic syndrome: a mechanistic update. J Nutr Biochem, 2018. 58: 1-16.
  • Basturk B, Ozerson Z. K, et al. Evaluation of the effect of macronutrient combination on blood sugar levels in healthy individuals. Iran Journal of Public Health. Febrero 2021. 50 (2): 280-287.
  • Camacho S, Michlig S, et al. Anti-obesity and anti-hyperglycemic effects of cinnamaldehyde via altered ghrelin secretion and functional impact in food intake and gastric emptying. Scientific Reports. Enero 2015. 7919.
  • Fojo F. J. Capsaicina. Léxico médico.
  • Fu J, Wang W, et al. Effects of banana resistant starch on the biochemical indexes and intestinal flora of obese rats induced by a high-fat diet and their correlation analysis. Frontiers in Bioengineering and Biotechnology. Enero 2021.
  • Hursel R, Viechtbauer W, et al. The effects of green tea on weight loss and weight maintenance: a meta-analysis. International Journal of Obesity. Septiembre 2009. 33 (9): 956-61.
  • Kizilaslan M, Erdem N. Z. The effect of different amounts of cinnamon consumption on blood glucose in healthy adult individuals. International Journal of Food Science. Marzo 2019. 4138534.
  • Lynch S. R, Cook J. D. Interaction of vitamin C and iron. Annals of the New York Academy of Sciences. 1980. 355: 32-44.
  • Little T. J, Horowitz M, et al. Modulation by high-fat diets of gastrointestinal function and hormones associated with the regulation of energy intake: implications for the pathophysiology of obesity. American Journal of Clinical Nutrition. Septiembre 2007. 86 (3): 531-41.
  • Rebello C. J, Johnson W. D, et al. Instant oatmeal increases satiety and reduces energy intake compared to a ready-to-eat oat-based breakfast cereal: a randomized crossover trial. Journal of the American College of Nutrition. 2016. 35 (1): 41-9.
  • Varghese S., Kubatka P., Rodrigo L., Gazdikova K., et al., Chili pepper as a body weight loss food. Int J Food Sci Nutr, 2017. 68 (4): 392-401.

Die Inhalte dieser Publikation dienen nur zu Informationszwecken. Sie können keinesfalls dazu dienen, die Diagnosen, Behandlungen oder Empfehlungen eines Fachmanns zu unterstützen oder zu ersetzen. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an einen Spezialisten Ihres Vertrauens und holen Sie dessen Zustimmung ein, bevor Sie mit irgendeinem Verfahren beginnen.