Kalorienarmes Gelee mit grünem Apfel und Chiasamen

29 April, 2020
Lerne heute, wie du eine leckere, leichte Nachspeise mit grünem Apfel und Chiasamen herstellen kannst. Dieses Rezept zeichnet sich außerdem mit vielen wichtigen Nährstoffen aus. Du kannst es ganz einfach zubereiten.

Du liebst Süßes, möchtest dich jedoch gesund und kalorienarm ernähren? Dann ist dieses Rezept für dich genau richtig! Du kannst das kalorienarme Gelee mit grünem Apfel und Chiasamen schnell und einfach nachkochen. Lies weiter, um zu erfahren wie du diese leckere Nachspeise zubereiten kannst. 

Kalorienarmes Gelee mit grünem Apfel und Chiasamen

Unser heutiges Rezept ist einfach, kalorienarm und sehr nährstoffreich. Die Kombination des frischen Apfels mit Chiasamen schmeckt ausgezeichnet und ist schnell zubereitet. 

Gelatine

Kalorienarmes Gelee mit grünem Apfel und Chiasamen
Gelatine besteht großteils aus Kollagen und Protein. Deshalb stärkt sie die Knochen und die Muskulatur.

Der Konsum von Gelatine stärkt deine Knochen und Knorpel. Dieses tierische Produkt besteht aus Kollagen und liefert wichtige Proteine (rund 90 %), enthält jedoch kaum Fett und sehr wenige Kalorien. Andererseits liefert Gelatine auch Aminosäuren, Calcium, Magnesium und Phosphor. Diese stärken die Knochen und fördern die Gesundheit der Knorpel. Außerdem fördert das Kollagen der Gelatine die Regeneration der Haut.

Hast du diese Rezepte schon ausprobiert? Salate mit Obst und Kräutern: 6 Rezepte

Grüner Apfel

Gelee mit grünem Apfel
Grüne Äpfel helfen in der Kontrolle des Blutzuckerspiegels und haben viele andere gesunde Eigenschaften.

Du kennst sicher das Sprichwort: „Ein Apfel am Tag, Arzt gespart.“ Äpfel liefern tatsächlich viele sehr gesundheitsfördernde Nährstoffe, was auch wissenschaftlich bestätigt wurde. 

Sie sind reich an Antioxidantien, insbesondere an Flavonoiden. Außerdem unterstützen sie einen gesunden Gewichtsverlust, da sie Apfelsäure enthalten. Äpfel unterstützen einen ausgeglichenen Blutzuckerspiegel und sind außerdem reich an Kalium, was vorteilhaft für die kardiovaskuläre Gesundheit ist.

Chiasamen

Gelee mit Chiasamen
Chiasamen liefern sehr gesunde Fettsäuren wie Omega 3 und Omega 6.

Auch Chiasamen sind bekanntlich sehr gesund. Sie liefern wichtige Fettsäuren, wie Omega 3 und Omega 6, sowie Vitamine und Antioxidantien.

Unter den zahlreichen Vorteilen können wir folgende hervorheben:

  • Chiasamen wirken stark sättigend und sind deshalb in Abnehmdiäten zu empfehlen.
  • Sie fördern einen gesunden Blutzuckerspiegel.
  • Außerdem regulieren sie den Elektrolyt- und Wasserhaushalt.

Noch ein interessanter Artikel: Zitronensaft und Chiasamen könnten gegen hohes Cholesterin vorbeugen

Rezept für kalorienarmes Gelee mit grünem Apfel und Chiasamen

Zutaten für das Gelee

  • Gelatinepulver mit Apfelgeschmack
  • Wasser (halte dich an die Angaben des Gelatinepulvers)
  • 1/4 Tasse Chiasamen
  • 2 grüne Äpfel

Zubereitung

  • Bereite die Gelatine laut Packungsbeschreibung zu. Normalerweise wird das Pulver einfach mit kochendem Wasser verrührt und noch ein paar Minuten lang aufgekocht.
  • Danach befüllst du die gewünschten Förmchen zur Hälfte mit der Gelatine. Stelle sie danach in den Kühlschrank, damit das Gelee fest wird. 
  • In der Zwischenzeit wäschst du die Äpfel, schälst sie und schneidest sie in feine Scheiben.
  • Sobald das Gelee fest ist, steckst du die Apfelscheiben hinein und streust die Chiasamen darüber. Danach bedeckst du alles mit einer weiteren Schicht Gelatine. Stelle die Nachspeise noch einmal kalt, damit die restliche Gelatine ebenfalls fest wird.
  • Danach kannst du das Gelee servieren und genießen.

Wie du siehst, ist die Zubereitung sehr einfach und das Ergebnis schmeckt ausgezeichnet!

  • Rahman Ullah et al. “Nutritional and therapeutic perspectives of Chia (Salvia hispanica L.): a review”, J Food Sci Technol. 2016 Apr; 53(4): 1750–1758.
  • Jeanelle Boyer, Rui Hai Liu, “Apple phytochemicals and their health benefits”, Nutr J. 2004; 3: 5.
  • Liu D et al. “Collagen and gelatin”, Annu Rev Food Sci Technol. 2015;6:527-57. doi: 10.1146/annurev-food-031414-111800. Epub 2015 Mar 23.