Fünf revitalisierende Rezepte mit Sellerie

· 15 Oktober, 2014
Wusstest du, dass Sellerie beim Abnehmen helfen kann und dir gleichzeitig viel Energie liefert? Hier erfährst du, wie du Sellerie in verschiedenen Gerichten nutzen kannst, um von allen Vorteilen zu profitieren.

Sellerie ist ein Gemüse, das nicht jedem schmeckt. Er ist nicht nur für Salate und Suppen geeignet, wie manche vielleicht denken, er hilft dabei Gewicht zu verlieren, den Körper zu nähren und ihn mit Energie zu versorgen. Hier stellen wir dir Rezepte mit Sellerie vor.

Zögere nicht und probiere die revitalisierenden Rezepte mit Sellerie aus, um deinen Tag erfolgreich zu starten.

Die guten Eigenschaften des Selleries

Sowohl die  Selleriestangen, als auch die Wurzel und die Blätter können auf verschiedene Weisen verzehrt werden. Eine der besten Eigenschaften dieses Gemüses ist, dass es auf natürliche Weise entwässernd wirkt.

Sellerie regt die Nierenfunktion an und kann daher Krankheiten wie Gicht, Nierensteine und Niereninsuffizienz positiv beeinflussen. Dank der entwässernden Eigenschaften befreit er den Körper auch von angesammelten Schadstoffen.

Außerdem ist belegt, dass Sellerie ein Gefühl von Wohlbefinden und Vitalität verleihen kann. Wenn er mit Karotten oder Tomaten gemischt wird – ob nun als Saft oder als Mixgetränk, werden seine positiven Eigenschaften noch potenziert.

Du kannst Sellerie auch als Tee trinken, allerdings solltest du dazu nicht mehr als 10 g pro Tasse hinzugeben. Trinke den Tee einfach nach jeder Mahlzeit.

Selleriestange

Sellerie zum Abnehmen

Wie bereits erwähnt, ist Sellerie ein toller Helfer bei Übergewicht. Deswegen sollte er bei keiner Diät fehlen. Er hat, wie bereits genannt, sehr viele Gesundheitsvorteile und reduziert die Risiken, die mit dem Übergewicht einhergehen.

Du kannst ihn dabei auf verschiedene Arten verzehren, vom typischen Salat, als Suppe oder Gemüsebeilage, als Saft oder Mixgetränk, oder als Aufguss bzw. Tee. 

100 g Sellerie haben nur 16 Kalorien. Das Gute daran ist, dass diese Menge bereits reicht, um einen köstlichen Salat zu vervollständigen. Er bietet dir zudem gleichzeitig 1,6 g Ballaststoffe, welche die Körperentgiftung fördern.

Sellerie versorgt Sie zudem mit Magnesium und Kalium, zwei Mineralstoffen, die das Harnsystem stimulieren und überflüssige Wasseransammlungen aus dem Körper spülen.

Selleriecocktail

Es ist ein Nahrungsmittel das den Körper reinigt, entwässert, antioxidativ wirkt, und uns mit Zink, Vitamin A, B, C und D, sowie Magnesium versorgt und dabei hilft, die „bösen“ freien Radikalen zu bekämpfen. Unterschätze die Kraft dieses „Superfoods“ nicht!

Lesetipp: Diät mit Sellerie

Fünf Rezepte mit Sellerie

  • Saft aus Sellerie, Birne, Gurke und Karotte: Dies ist gerade für den Sommer ein tolles Rezept und ist ideal, um Wasseransammlungen in den Beinen und Knöcheln auszuschwemmen. Nimm dazu drei Selleriestangen, zwei Birnen, zwei Gurken sowie eine Karotte. Wenn du möchtest, kannst du auch ein gesundes Süßungsmittel dazu geben. Wasche alle Zutaten, schneide sie dann in Würfel und gib diese in den Mixer. Falls nötig, gib dann noch etwas Wasser dazu, um das Ganze etwas „flüssiger“ zu machen. Trinke den Saft dann morgens, am Besten auf leeren Magen.

Selleriepizza

  • Saft aus Sellerie, Ingwer und Karotten: Hierbei handelt es sich um eines der Rezepte mit Sellerie, das ein köstliches Getränk für jene, die gerade an einer Erkältung, Grippe, Allergien oder Heufieber leiden, ist. Die Zutaten sind zwei Selleriestangen, fünf Karotten (mittlere Größe) und eine Scheibe frischer, geschälter Ingwer. Schneide die Karotten und den Sellerie in dünne Scheiben. Gib dann beides zusammen mit dem Ingwer in den Mixer, bis du eine cremige Konsistenz erhälst. Du kannst dann auch etwas Wasser und je nach Geschmack einen Esslöffel Honig dazugeben.
  • Smoothie aus Sellerie und Ananas: Beginne den Tag mit diesem köstlichen Smoothie, der nicht nur sehr gesund und wohlschmeckend ist, sondern auch sättigend wirkt und dir Energie geben wird, den Tag wunderbar zu überstehen. Du benötigst eine Selleriestange, eine halbe Tasse Wasser, eine Scheibe Ananas (geschält), eine halbe Tasse gestossenes Eis, zwei Esslöffel Amaranthsamen und vier Esslöffel Proteinpulver (nach Wunsch). Die Amaranthsamen sind am besten, wenn sie die Nacht zuvor eingeweicht wurden. Schneide den Sellerie in kleine Scheiben. Gib dann alles (bis auf das Proteinpulver) in den Mixer bis du einen glatten Smoothie hast. Rühre dann, wenn dum möchtest noch das Proteinpulver unter. Trinke diesen Smoothie dann zum Frühstück.

Selleriesäfte

Und noch zwei weitere Rezepte

  • Mixgetränk aus Sellerie, Karotte und Apfel: Dieses der besten Rezepte mit Sellerie bereitet die Haut auf das Sonnenbad vor, verzögert die Zellalterung, stimuliert die Leberfunktionen, hilft bei Blutarmut und reduziert die Folgen von Umweltbelastungen. Außerdem versorgt dieses Getränk den Organismus mit Vitameinen und Proteinen. Zutaten für zwei Portionen: 1 Selleriestange ohne Blätter, 1 Apfel, 4 Karotten und den Saft einer halben Zitrone. Das Gemüse gründlich reinigen und dann schälen. In Scheiben schneiden und dann alles in den Mixer geben. Gib den frisch gepressten Zitronensaft hinzu und mixe dann falls nötig noch einmal alles gut.

Lesetipp: Staudensellerie: lecker und gesund!

  • Mixgetränk aus Sellerie und Orange: Dies ist ein tolles Rezept zum Abnehmen, man trinkt es morgens auf leeren Magen. Du benötigst hierzu eine Selleriestange, den Saft von zwei Orangen, einige Lorbeerblätter und ein Feigenkaktusblatt. Presse die Orangen aus, schneide den Sellerie und das Feigenkaktusblatt in Scheiben und zerhacke dann die Lorbeerblätter. Gib die Zutaten in den Mixer, bis alles gut vermischt ist. Trinke dieses Getränk dann zwei Wochen lang jeden Morgen auf leeren Magen, lege danach eine Woche Pause ein und mache dann mit der Kur weiter. 

Selleriesaft