Einfache Tipps, um Nahrungsmittel zu schälen

· 24 Juli, 2016
Die Schälmethode zu vereinfachen kann uns helfen, die Nahrungsmittel besser zu nutzen und die Kochzeit zu verringern.

Es ist Wochenende und endlich haben wir etwas Zeit, um unseren Kochkünsten freien Lauf zu lassen und etwas Leckeres zuzubereiten. Nur wer muss schälen?

Zuerst suchen wir im Kochbuch ein Rezept aus und folgen Schritt für Schritt den Anweisungen. Diese sind jedoch nicht gerade einfach, vor allem verlieren wir mit dem langen Schälen und Schneiden viel Zeit und somit unseren Enthusiasmus.

Wie oft vergeuden wir kostbare Zeit, weil wir bestimmte Nahrungsmittel falsch schälen. Außerdem kommt oft die Hälfte davon in den Müll, weil wir nicht genau wissen, wie man es am besten macht.

Schälen: ganz einfach!

Wie bei anderen alltäglichen Aufgaben ist die gewohnte Art auch hier nicht immer die beste oder schnellste Weise. 

Aus diesem Grund erklären wir dir, wie der Schälvorgang von Lebensmitteln viel einfacher durchgeführt werden kann. Mit den weiteren Tipps wirst du auch bestimmte Fehler vermeiden können.

Sei kreativ: zum Schälen benötigen wir nicht immer ein Messer.

Lesetipps: 10 zeitsparende Tipps fürs Putzen der Küche

1. Vermeide den unangenehmen Knoblauchgeruch nach dem Schälen

Knoblauch schälen

Wenn wir Knoblauch schälen und zerkleinern, hinterlässt dieser immer einen unangenehmen langanhaltenden Geruch an Fingern und Händen.

Gib die Knoblauchzehen in einen verschließbaren Behälter. Danach musst du nur noch schütteln und die trockene Haut fällt von alleine ab. Bestimmt kanntest du diese einfache, schnelle und saubere Methode noch nicht.

2. Wie schält man eine Kartoffel?

Noramlerweise schälen wir die Kartoffeln bevor diese gekocht bzw. zubereitet werden. Dadurch, dass sie hart ist und die Schale fest an ihr haftet, verschwenden wir beim Schälen einen Großteil der Knolle.

Probiere folgende Methode aus: Schneide die Kartoffelschale etwas ein und tauche die Knolle in kochendes Wasser. Die Schale löst sich somit problemlos ab.

3. Entfernen der Schale von gekochten Eiern

Gekochtes Ei schälen

Wie oft finden wir im Essen ein Stück Eierschale, weil nach dem Schälen noch ein Rest am Ei haften geblieben ist?

Probiere es mit diesem Trick: Einen kleinen Teil der Schale an der oberen Seite des Eies abbrechen. Nun in das entstandene Loch pusten und siehe da, das Ei ist geschält.

4. Wie schält man Mandeln?

Mandeln haben eine feine Haut, die leicht bitter schmeckt und deshalb fast immer entfernt wird.

Wir bieten dir 2 Lösungen, je nachdem, wofür du die Mandeln verwenden möchtest. Entweder du wäschst die Mandeln, sodass sich die Schale löst, oder du röstest sie kurz in der Pfanne an.

5. Tomaten schälen

Tomaten schälen

Die Vorgehensweise ist gleich wie beim Kartoffelschälen. Die Tomatenschale ist sehr hartnäckig und schwer zu entfernen. Deshalb kann das Schälen zur Last werden und wir verlieren die Geduld.

Praktischer Trick: Schneide ein Kreuz auf der oberen Seite der Tomate und pochiere die Tomate kurz. Danach sofort in eine Schale mit sehr kaltem Wasser eintauchen, damit die Tomaten nicht weiter garen.

Auf diese Weise können die Tomaten sehr schnell und problemlos geschält werden.

6. Für reifes Obst ein Glas verwenden

Kiwi und Mango sind schwer zu schälen. Sie haben oft so viel Saft, dass dieser dabei verschwendet wird, weil wir zu großen Druck mit den Fingern ausüben.

Halbiere diese Obstsorten und benutze einen Glasrand. Das Fruchtfleisch und der Saft fallen somit in das Glas. Deine Hände bleiben auch sauber und du kannst diese Obstsorte komplett nutzen.

7. Mandarine in nur 3 Schritten schälen

Mandarine schälen

Nicht immer sind Mandarinen leicht zu schälen. Du kannst jedoch diese alternative Methode anwenden: Führe wie auf dem Bild die 4 Schritte durch und die Mandarine öffnet sich von alleine.

Lesevorschlag: Warum Mandarinen schlank machen

8. Schäle die Banane, als ob du eine Chipstüte öffnen würdest

Es gibt viele Formen, eine Banane zu schälen. Normalerweise brechen wir das obere Ende und ziehen daran. Bei einer unreifen Banane ist das nicht immer einfach.

Versuche es beim nächsten Mal wie folgt: Drehe die Banane um und nimm das untere Ende der Banane mit beiden Händen zwischen Zeigefinger und Daumen und ziehe, als ob du eine Tüte mit Chips öffnen würdest.

Diese Tricks dienen, um uns die Arbeit im Haushalt zu erleichtern. Oft sind wir an Arbeitsmethoden gewöhnt, die länger dauern und uns die Arbeit erschweren.

Sei also offen und teste selbst diese Alternativen.

  • SCHUPHAN, Werner. Ernährungsphysiologische Aspekte bei der Zubereitung und Verarbeitung von Gemüse und Obst unter besonderer Berücksichtigung experimenteller und empirischer Erfahrungen in Mangel-und Überflussituationen. Qualitas Plantarum et Materiae Vegetabiles, 1971, 21. Jg., Nr. 1-2, S. 45-72.
  • RIMBACH, Gerald; MÖHRING, Jennifer; ERBERSDOBLER, Helmut F. Obst und Gemüse. In: Lebensmittel-Warenkunde für Einsteiger. Springer, Berlin, Heidelberg, 2010. S. 191-232.
  • FELLER, Hubert. THEMA: OBST UND GEMÜSE RICHTIG KONSERVIEREN.