Dorsch mit Kichererbsen: einfach und lecker!

Die in Kichererbsen enthaltenen Ballaststoffe können nachweislich vor Verdauungsstörungen schützen, beispielsweise vor einer Verstopfung. Durch die Kombination mit Fisch kannst du ihre gesundheitlichen Vorteile sogar maximieren. Lies weiter und entdecke ein leckeres Rezept!
Dorsch mit Kichererbsen: einfach und lecker!

Letzte Aktualisierung: 20. Juli 2021

Unser heutiges Rezept aus Dorsch und Kichererbsen liefert eine optimale Menge an Nährstoffen. Es ist ein perfektes Gericht, das du regelmäßig in deinen Speiseplan integrieren solltest, da es Substanzen enthält, die unsere Körperfunktionen verbessern können.

Hülsenfrüchte sind jedoch möglicherweise nicht für jeden geeignet, wie wir später in diesem Artikel sehen werden.

Bevor wir loslegen, möchten wir darauf hinweisen, wie wichtig es ist, den Fischkonsum zu erhöhen. Fisch hat ein äußerst ausgewogenes Lipidprofil, weshalb Experten dazu raten, den Verzehr von Fisch dem Fleischkonsum vorzuziehen. Auf diese Weise kannst du dein Risiko für kardiovaskuläre Erkrankungen reduzieren.

Dorsch mit Kichererbsen

Im Folgenden verraten wir dir, wie du dieses Rezept Schritt für Schritt zubereiten kannst. Zunächst möchten wir jedoch auf einige ernährungsphysiologische Eigenschaften dieses Gerichts eingehen. Wie bereits zuvor erwähnt, können wir den Ballaststoffgehalt dieses Gerichts aufgrund der Verwendung von Kichererbsen hervorheben.

Laut einer Studie, die im International Journal of Food Sciences and Nutrition veröffentlicht wurde, sind diese unverdaulichen Nahrungsbestandteile wichtig, wenn es um die Vorbeugung von Tumoren im Zusammenhang mit dem Verdauungssystem geht.

Darüber hinaus weist Dorsch mit Kichererbsen eine signifikante Konzentration an Jod auf, einem Schlüsselmineral für die Funktion der Schilddrüse. Dieses Element ist wichtig, wenn es darum geht, Ineffizienzen bei der Hormonsynthese zu vermeiden, die zur Entwicklung einer Hypothyreose führen können, wie eine in Biological Trace Element Research veröffentlichte Studie zeigt.

Schließlich dürfen wir nicht vergessen, dass Meeresfrüchte im Allgemeinen Omega-3-Fettsäuren enthalten. Auch wenn der Gehalt an diesen Nährstoffen in fettigem Fisch höher ist als bei Weißfisch, kann eine gewisse Menge dieser Nährstoffe auch durch den Verzehr von Dorsch zugeführt werden.

Obwohl Dorsch einen geringeren Omega-3-Gehalt als fettiger Fisch hat, sollten wir ihn dennoch in unseren Speiseplan aufnehmen
Dorsch hat zwar weniger Omega-3-Fettsäuren als Blaubarsch, aber dennoch ist er ein sehr gesunder Fisch.

Zutaten

  • 680 g Kichererbsen
  • 200 g ungesalzener Dorsch
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 grüne Paprika
  • 2 Knoblauchzehen
  • Lorbeer
  • Süßes Paprikapulver
  • Extra natives Olivenöl
  • Salz

Das könnte dich auch interessieren: Kalorienarme Fischgerichte: 3 Rezeptideen

Zubereitung

Beachte zunächst, dass die Kichererbsen etwas Zeit zum Einweichen brauchen. Aus diesem Grund ist es wichtig, sie bereits am Vorabend in Salzwasser einzuweichen.

Am nächsten Tag kannst du dann damit beginnen, die klein geschnittene Zwiebel mit der in Stücken geschnittenen Paprika und dem gewürfelten Knoblauch in einem Topf mit extra nativem Olivenöl anzubraten. Pochiere alles bei mittlerer Hitze. Füge dann einen Löffel süßes Paprikapulver hinzu, um dem Gericht Geschmack und Farbe zu verleihen.

Wenn das Gemüse angebraten ist, gibst du die Kichererbsen, das Lorbeerblatt, den Dorsch und das Salz hinzu und bedeckst den Topfinhalt mit Wasser. Lasse alles langsam bei milder Hitze köcheln.

Achte darauf, dass die Temperatur nicht zu hoch ist. Auf diese Weise kannst du die Kichererbsen schonend weich garen. Sobald die Hülsenfrüchte die richtige Textur erreicht haben, kannst du den Dorsch mit Kichererbsen servieren und genießen.

Eine weitere Möglichkeit, um Dorsch mit Kichererbsen zuzubereiten

Wenn dir die vorherige Option geschmeckt hat, haben wir hier eine weitere Variante für dich. In diesem Fall fügst du dem Rezept Spinat hinzu, ein Gemüse, das sich durch seinen Vitamin-C-Gehalt auszeichnet.

Dieser Nährstoff ist in der Lage, die Funktion des Immunsystems zu verbessern, wie in einer in Nutrients veröffentlichten Studie festgestellt wurde. Sein regelmäßiger Verzehr verkürzt die Dauer der Symptome bei Viruserkrankungen der Atemwege.

Zutaten

  • 1 gekochtes Ei
  • 200 g  Kichererbsen
  • 700 ml Fischfond
  • 200 g ungesalzener Dorsch
  • Eine Scheibe Brot
  • 30 g gefrorener Spinat
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Süßes Paprikapulver
Kichererbsen können bei manchen Menschen zu Blähungen führen
Kichererbsen können bei manchen Menschen zu Blähungen führen, weshalb es am besten ist, sie am Vorabend einzuweichen.

Zubereitung

Wie in unserem vorherigen Rezept weichst du die Kichererbsen über Nacht ein. Am nächsten Tag kochst du sie für mindestens 2 Stunden in Salzwasser, bis sie gar sind.

Schneide im nächsten Schritt die Dorsch-Filets zurecht und hacke den Spinat in feine Stücke. Was den Fischfond betrifft, so ist es am besten, ihn selbst herzustellen oder einen qualitativ hochwertigen Fischfond im Geschäft zu kaufen.

Um den Eintopf zuzubereiten, musst du zunächst die Zwiebel mit dem Knoblauch in einem Topf anbraten. Wenn beides goldbraun ist, fügst du einen Löffel süßes Paprikapulver hinzu, um den Geschmack des Gerichts zu verstärken.

Wenn du möchtest, kannst du dem Eintopf auch noch einen Löffel getrocknete Tomaten hinzufügen, das kannst du je nach Geschmack selbst entscheiden. Sobald du dies getan hast, solltest du die Dorsch-Filets im Topf anbraten.

Nachdem du den Fisch von allen Seiten kurz angebraten hast, gibst du die gekochten Kichererbsen und den Spinat zusammen mit einem halben Liter Fischfond und einem Lorbeerblatt dazu. Danach lässt du alles für 15 Minuten köcheln, damit sich die Aromen gut entfalten können.

Bevor das Gericht fertig gekocht ist, musst du noch eine Scheibe Brot mit einer Knoblauchzehe anrösten. Anschließend zerkleinerst du sie mit etwas Brühe in einem Mörser. Nun gibst du diese Mischung in den Topf. Gut umrühren und die Hitze hochdrehen, damit der Eintopf noch einmal kurz aufkochen kann.

Dorsch mit Kichererbsen: einfach und lecker!

Wie du siehst, sind die beiden hier vorgestellten Rezepte für Dorsch mit Kichererbsen sehr einfach zuzubereiten. Ein Grund mehr, sie häufiger in deine Ernährung aufzunehmen. Außerdem sind die beiden Hauptbestandteile voller essentieller Nährstoffe, was zum Erhalt deiner Gesundheit beiträgt.

Es könnte dich interessieren ...
Fischgeruch aus der Küche entfernen – 5 Tricks
Besser Gesund LebenLies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Fischgeruch aus der Küche entfernen – 5 Tricks

Wenn du gerne Fisch isst, weißt du wohl, wie schwierig es sein kann, den Fischgeruch aus der Küche zu entfernen. Hier sind einige Tricks.



  • Gianfredi V, Salvatori T, Villarini M, Moretti M, Nucci D, Realdon S. Is dietary fibre truly protective against colon cancer? A systematic review and meta-analysis. Int J Food Sci Nutr. 2018 Dec;69(8):904-915. doi: 10.1080/09637486.2018.1446917. Epub 2018 Mar 8. PMID: 29516760.
  • Luo J, Hendryx M, Dinh P, He K. Association of Iodine and Iron with Thyroid Function. Biol Trace Elem Res. 2017 Sep;179(1):38-44. doi: 10.1007/s12011-017-0954-x. Epub 2017 Feb 3. PMID: 28160243.
  • Carr AC, Maggini S. Vitamin C and Immune Function. Nutrients. 2017 Nov 3;9(11):1211. doi: 10.3390/nu9111211. PMID: 29099763; PMCID: PMC5707683.