Der Föhn: Ein wichtiges Haushaltsgerät!

12 Juni, 2020
Die wichtigste Funktion deines Föhns ist logischerweise das Trocknen der Haare. Mit einigen Tricks kann dieses Haushaltsgerät dein Leben jedoch auf vielerlei Art und Weise vereinfachen.

Bestimmt hast du deinen Föhn nicht nur zum Haare föhnen, sondern auch schon einmal für andere Dinge benutzt. Diese Wärmequelle ist tatsächlich eines der wichtigsten Haushaltsgeräte und kann viele kleine Problemchen lösen.

Es gibt zweifellos tausende Tricks, wie du deinen Haartrockner im Haushalt einsetzen kannst. Heute stellen wir dir fünf davon vor. Pass gut auf, falls du sie noch nicht kennst!

So wird dein Föhn zu einem der wichtigsten Haushaltsgeräte

Trick Nummer 1: Aufkleber und Etiketten ablösen

Aufkleber lösen
Durch die Wärme lassen sich die Etiketten leichter vom Plastik lösen.

Wenn du den Föhn auf einen Aufkleber oder ein Etikett richtest, lässt es sich leichter ablösen. Stelle dazu die niedrigste Wärmestufe ein und richte den Haartrockner direkt auf den Aufkleber, den du entfernen möchtest. Du wirst sehen, dass er sich danach ganz einfach abziehen lässt.

Trick Nummer 2: Staub und Schmutz von der Tastatur entfernen

Der Haartrockner kann Staub und Schmutz aus den Zwischenräumen der Tastatur entfernen, also Essensreste, Staub, Fussel etc. Die Zwischenräume zwischen den Tasten deines Computers sind ein wahres Paradies für lästige Keime und Staub.

Denk aber daran, dass du dafür kalte Luft benutzen musst und du den Föhn in einem sicheren Abstand halten solltest. Vergiss nicht, die Tastatur abzustecken, um deine Sicherheit zu garantieren.

Wir empfehlen dir auch diesen Artikel: 5 Rezepturen für umweltfreundliche Haushaltsreiniger

Trick Nummer 3: Einen angelaufenen Spiegel mit dem Föhn reinigen

Mit dem Föhn den Badspiegel reinigen
Ohne Ränder und Reste. Mit dem Föhn kannst du Spiegel ganz einfach von Dampf befreien.

Nach einer heißen Dusche ist der Spiegel oft beschlagen. Um keinen Spuren auf dem Spiegel zurückzulassen, kannst du diesen ganz einfach föhnen, damit er wieder frei wird. Das geht sehr rasch und hinterlässt keine Abdrücke auf dem Glas.

Trick Nummer 4: Buntstift von den Wänden entfernen

Kind bemalt Wand
Mit der warmen Luft aus dem Föhn lassen sich Farben von den Wänden entfernen.
Wenn deine Kinder Künstler oder Graffiti-Liebhaber sind und die Wände öfter mit Buntstiften bemalen, ist dieser Trick perfekt für dich. Halte den Föhn einfach mit etwas Abstand über die Zeichnungen an der Wand und wische sie anschließend mit einem feuchten Tuch vorsichtig ab. Die Flecken werden ganz einfach verschwinden.

Mit dem Föhn lassen sich auch Wachsflecken von Kerzen auf Holz entfernen. Wenn du gerne Kerzen auf dem Tisch stehen hast und ab und zu etwas Wachs heruntertropft, musst du dir also keine Sorgen machen.

Stelle den Föhn zunächst auf die niedrigste Wärmestufe (vorsichtig, damit das Wachs nicht zu heiß wird) und du wirst sehen, dass sich das Wachs ganz einfach entfernen lässt. Außerdem kannst du so Kratzer auf dem Holz vermeiden. Wenn du das Wachs entfernt hast, die Oberfläche gut säubern.

Auch interessant: Mein Gefährte hilft nicht im Haushalt mit

Trick Nummer 5: Kuchen aus der Backform lösen

Kuchen mit dem Föhn aus der Backform lösen
Die Hitze hilft, Kuchen aus der Backform zu lösen.
Das ganze Haus riecht nach Biskuit und alle warten schon darauf, dass du den Kuchen endlich aus dem Ofen holst. Den Kuchen aus der Backform zu lösen ist jedoch manchmal keine leichte Aufgabe. Wie oft ist bei dir schon ein Teil an der Form kleben geblieben, sodass der Kuchen zwar lecker, aber nicht sehr schön war. Vielleicht kannst du ihn deshalb gar nicht schön verzieren.

Hast du in einer Kochsendung schon einmal gesehen, dass sich das Gebäck mithilfe eines speziellen Gebläses problemlos aus der Form lösen lässt? In deinem Falls kannst du einen Föhn auf niedriger Stufe verwenden, um deinen Kuchen oder Biskuitteig einfach aus der Backform zu lösen.

Falls du statt der Backform Alufolie verwendet hast, kannst du den Trick genauso anwenden. Stelle den Haartrockner auf eine niedrige Stufe, sodass dein Kuchen seine Form behält.

Es gibt noch viele weitere Tricks, wie du den Haartrockner verwenden kannst. Bestimmt hast du selbst auch ein paar Tipps auf Lager. Dabei solltest du jedoch immer auf einige Sicherheitsvorkehrungen achten:

  • Stelle den Föhn nie auf die höchste Stufe.
  • Verwende ihn nicht bei Flüssigkeiten, die spritzen können (vergiss nicht, dass es sich um ein elektrisches Gerät handelt).
  • Richte die heiße Luft niemals auf andere elektrische Haushaltsgeräte.
  • Richte den Föhn nicht zu lange auf Stoff, da dieser sonst zu brennen beginnen kann.

Welche Tipps fallen dir sonst noch ein?