COVID-19: Wichtige Vorsorgemaßnahmen!

21 Mai, 2020
Die wichtigsten Vorsorgemaßnahmen gegen die Ausbreitung des COVID-19 sind gründliches Händewaschen und sich von möglichen Infektionsherden fernzuhalten. Bei Zweifeln oder möglichen Symptomen ist es grundlegend, das Protokoll der Gesundheitsbehörden zu befolgen. 

Im Dezember 2019 wurden in China die ersten Infektionen mit dem gefürchteten Coronavirus COVID-19 entdeckt. Inzwischen hat sich dieser Virus rasch auf der ganzen Welt verbreitet und wir erleben zum Teil dramatische Situationen.

Die Bevölkerung ist verängstigt und unsicher in dieser außergewöhnlichen Situation. Viele ziehen sich zurück, um eine mögliche Infektion zu verhindern, oder versuchen, mit Schutzmasken vorzubeugen. Zu den Folgen des COVID-19 gehören Angst und Panik sowie strikte Quarantäneprotokolle in vielen Städten.

Doch die Informationen, die über diesen Coronavirus verbreitet werden, sind oft gegensätzlich und unzuverlässig. Es wird immer komplizierter zwischen Falschmeldungen und Tatsachenberichten zu unterscheiden. Was die Vorsorgemaßnahmen und die Inkubationszeit anbelangt, zirkulieren ebenfalls viele Fake-Nachrichten und Mythen.

Der COVID-19 ist ein Virus, der vorwiegend durch nahen Kontakt zu infizierten Personen übertragen wird, konkret durch Tröpfchenübertragung, wenn Betroffene husten oder niesen. In unserem heutigen Artikel erklären wir wichtige Vorsorgemaßnahmen, um eine Infektion mit diesem Coronavirus zu vermeiden.

Erste Maßnahme gegen COVID-19: Risikozonen vermeiden

Auch wenn sich der Virus in der ganzen Welt immer mehr verbreitet, gibt es besonders gefährdete Zonen, die zu Infektionsherden geworden sind. Diese Risikogebiete, in denen die Ansteckungsgefahr besonders groß ist, wie derzeit zum Beispiel in Norditalien, solltest du auf jeden Fall meiden.

Darüber hinaus ist es ebenfalls wichtig, den Kontakt zu infizierten Menschen zu meiden. Dies ist zwar einfach gesagt, doch in Wahrheit recht kompliziert. Denn der COVID-19 hat eine relativ lange Inkubationszeit und wir können nicht wissen, ob jemand bereits infiziert ist oder nicht. Außerdem ist das Gesundheitssystem in vielen Regionen bereits mit der Diagnosestellung oder Behandlung von Patienten überlastet.

Es ist also sehr schwer, den Kontakt zu infizierten Personen zu verhindern, denn oft wissen diese selbst noch nicht, dass sie erkrankt sind, da sie keine Symptome aufweisen. Sollten jedoch bereits Symptome vorhanden sein, solltest du den Kontakt auf jeden Fall unterbinden, auch wenn die Krankheit noch nicht offiziell diagnostiziert wurde.

Verantwortungsvoll ist ebenfalls, Menschenansammlungen zu vermeiden. Diese Maßnahmen liegen allerdings im Aufgabenbereich der zuständigen Behörden, die Events, Veranstaltungen oder auch berufliche Aktivitäten gegebenenfalls suspendieren.

COVID-19
Die erste Empfehlung ist, sich von bereits mit dem Coronavirus infizierten Menschen fernzuhalten.

Sicherheitsabstand

Wissenschaftler bestätigen, dass der Virus bis zu ungefähr 1 Meter überwinden kann. Deshalb empfiehlt es sich, mindestens einen Meter Abstand von anderen Menschen zu halten, wenn Symptome vorhanden sind. In Italien wurde diese Vorsorgemaßnahme inzwischen bereits allgemein vorgeschrieben.

Mehr Informationen findest du hier: Wie kann ich mich vor dem Coronavirus schützen?

Regelmäßiges und gründliches Händewaschen, um eine Ansteckung mit dem COVID-19 zu verhindern

Händewaschen ist eine grundlegende Vorsorgemaßnahme, um verschiedenste Arten von Infektionen zu vermeiden. Insbesondere nach dem Toilettenbesuch sowie nach dem Niesen oder Husten ist das gründliche Waschen der Hände ein Muss. Auch wenn man nach Hause kommt oder mit kranken Menschen in Kontakt war, ist diese einfache und effiziente Maßnahme natürlich von größter Wichtigkeit.

Im Normalfall ist es ausreichend, sich die Hände mit Seife zu waschen. Doch natürlich kann man auch Desinfektionsmittel verwenden.

Beim Husten oder Niesen solltest du die Nase und den Mund schließen. Verwende ein Papiertaschentuch und wenn du gerade keines zur Hand hast, huste in die Armbeuge. Danach musst du dir auf jeden Fall gründlich die Hände waschen.

Regelmäßiges und gründliches Händewaschen, um eine Ansteckung mit dem COVID-19 zu verhindern
Gründliches Händewaschen, das mindestens 30 Sekunden dauern sollte, muss in Zeiten des Coronavirus zur Routine werden, um eine Ansteckung zu verhindern.

Entdecke auch diesen Artikel: Infektion der Harnwege: Welche Ursachen führen dazu?

Kontaktiere deinen Hausarzt telefonisch

Wenn du Kontakt mit einem infizierten Menschen hattest oder aus anderen Gründen den Verdacht schöpfst, eventuell an COVID-19 erkrankt zu sein, kontaktierst du deinen Hausarzt telefonisch. Informationen, Fragen und Antworten findest du außerdem auf der Homepage des Robert-Koch-Instituts. 

Symptome für eine Erkrankung sind Husten, häufiges Niesen, Atemnot und FieberVergiss jedoch nicht, dass sich derzeit viele in dieser Situation befinden und das Gesundheitssystem deshalb überlastet sein kann. Du solltest deshalb nur dann deinen Arzt anrufen, wenn tatsächlich ein Verdacht vorliegt.

Es gibt keine spezifischen Vorsorgemaßnahmen, um mit Lebensmitteln oder mit Tieren umzugehen. Wichtig ist allerdings, auf dem Laufenden zu bleiben und neue Anweisungen über den COVID-19 entsprechend umzusetzen.

Kurze Zusammenfassung: die wichtigsten Vorsorgemaßnahmen gegen COVID-19

Die wichtigsten Vorsorgemaßnahmen, um eine Ansteckung mit dem neuen Coronavirus zu verhindern, sind:

  • Regelmäßiges und gründliches Händewaschen
  • Sich von möglichen Infektionsherden fernhalten
  • Mindestens einen Meter Abstand von Menschen mit typischen Symptomen (wie Husten) halten

Solltest du Symptome aufweisen oder den Verdacht auf Coronavirus hegen, setze dich telefonisch mit deinem Arzt in Verbindung. Eine grundlegende Vorsichtsmaßnahme ist in diesem Fall, sich selbst Quarantäne aufzuerlegen, um zu verhindern, andere anzustecken.

  • Prevención y tratamiento Novel Coronavirus (2019-nCoV) | CDC. (n.d.). Retrieved March 11, 2020, from https://www.cdc.gov/coronavirus/2019-ncov/about/prevention-sp.html?CDC_AA_refVal=https%3A%2F%2Fwww.cdc.gov%2Fcoronavirus%2F2019-ncov%2Fabout%2Fprevention-treatment-sp.html
  • Comunicado n°26 – Nuevas medidas preventivas para contrarrestar la propagación del covid-19 – Institucional / Comunicados – Universidad EAFIT. (n.d.). Retrieved March 11, 2020, from http://www.eafit.edu.co/medidas-preventivas-covid-19
  • Actualización de medidas de prevención ante el COVID-19 – SEMES. (n.d.). Retrieved March 11, 2020, from https://www.semes.org/semes-divulgacion/actualizacion-de-medidas-de-prevencion-ante-el-covid-19/
  • Información sobre el nuevo coronavirus | Universidad de Salamanca. (n.d.). Retrieved March 11, 2020, from https://www.usal.es/informacion-sobre-el-nuevo-coronavirus