Aubergine mit Parmesan: Ein wunderbares Rezept

Aubergine mit Parmesan ist nach Pizza und Pasta weltweit eines der beliebtesten italienischen Gerichte. In unserem heutigen Artikel findest du verschiedene Rezepte, mit denen dir die Zubereitung garantiert gelingen wird!
Aubergine mit Parmesan: Ein wunderbares Rezept

Letzte Aktualisierung: 24. Oktober 2021

Aubergine mit Parmesan ist nach Pizza und Pasta weltweit eines der beliebtesten italienischen Gerichte. Es handelt sich um ein preiswertes und herzhaftes Rezept, das du als Beilage oder als Hauptgericht servieren kannst.

Nachfolgend findest du drei Rezepte, mit denen du Aubergine mit Parmesan spielend einfach zubereiten kannst.

Aubergine mit Parmesan: Rezept 1

Zutaten

  • Auberginen (500 g)
  • 2 große Dosen gewürfelte Tomaten
  • Geriebener Parmesankäse (150 g)
  • 2 frische Mozzarellakugeln
  • Knoblauch
  • Zwiebel
  • Frisches Basilikum
  • Zitrone

Zubereitung

Aubergine mit Parmesan

 

  1. Schäle, wasche und schneide die Auberginen in Scheiben. Salze sie.
  2. Dann beträufelst du die Auberginen mit einem Spritzer Zitronensaft , damit sie nicht oxidieren, und lässt sie 30 Minuten lang stehen.
  3. In der Zwischenzeit die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken.
  4. Gib die Zwiebel in einen Topf mit einem Spritzer Öl bei niedriger Hitze, würze sie mit Salz und Pfeffer und brate sie 10 Minuten lang.
  5. Dann fügst du den Knoblauch hinzu und brätst ihn weitere 5 Minuten.
  6. Danach gibst du die gewürfelten Tomaten, etwas Salz und Zucker hinzu, um die Säure etwas abzumildern. Lasse alles bei mittlerer Hitze für 20 Minuten köcheln und rühre gelegentlich um.
  7. Schalte den Backofen auf 180 ºC Unterhitze ein.
  8. Lege die Auberginen in eine gefettete Auflaufform mit ein wenig Öl. Dann gibst du etwas Öl darüber und backst sie 20 Minuten lang.
  9. In der Zwischenzeit rührst du die Tomatensoße weiter und fügst bei Bedarf Salz und Zucker hinzu.
  10. Wenn sie auf die Hälfte eingekocht ist, gibst du das fein gehackte Basilikum in die Soße und kochst sie weitere 5 Minuten.
  11. Nimm die Auberginen aus dem Ofen und richte sie auf einer sauberen Servierplatte folgendermaßen an: eine Schicht Tomaten, eine Schicht Auberginen, eine Schicht Tomaten und Parmesan und eine Schicht Auberginen. Das wiederholst du so lange, bis alle Zutaten aufgebraucht sind und schließe mit einer Schicht Tomaten ab.
  12. Dann schneidest du die Mozzarellakugeln in kleine Stücke und verteilst sie auf der Oberfläche.
  13. Backe alles bei 180ºC, bis der Mozzarella goldbraun ist.

Das könnte dich auch interessieren: Leckere Rezepte für einen Avocado-Dip

Ein weiteres Rezept für gebackene Aubergine mit Parmesan

Zutaten

  • Aubergine
  • Frischer Tomatensaft (100 ml)
  • Parmesankäse (50 g)
  • Mozzarella (50 g)
  • Semmelbrösel (40 g)
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Schneide die Auberginen der Länge nach in vier4 Scheiben. Bestreue sie mit Salz und lasse sie 15 Minuten ruhen, um ihnen die Bitterkeit zu nehmen. Wenn du eine Zitrone zur Hand hast, gib einen Spritzer Zitronensaft darüber, damit sie nicht oxidieren.
  2. Nach 15 Minuten mit Wasser abspülen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und beiseite stellen.
  3. Anschließend die Auberginenscheiben mit Paniermehl bestreuen, in eine Pfanne mit Olivenöl legen und von beiden Seiten anbraten. Es reicht, wenn du sie ein paar Minuten auf jeder Seite brätst.
  4. Lege zwei Auberginenscheiben auf ein Backblech, bedecke sie mit der Tomatensoße und bestreue sie mit geriebenem Mozzarellakäse.
  5. Danach legst du die anderen beiden Auberginenscheiben darüber und bedeckst diese mit dem restlichen Tomatensaft und dem Parmesan.
  6. 20 Minuten bei 180ºC backen.

Das dritte Rezept für Aubergine mit Parmesan

Aubergine mit Parmesan und Tomaten

Zutaten (für 4 Portionen)

  • Eine große Aubergine
  • Mozzarella-Käsebällchen
  • Gebratene Tomate
  • Frische Tomaten oder getrocknete Tomaten
  • Olivenöl
  • Oregano
  • Basilikum
  • Salz

Zubereitung

  1. Zuerst wäschst du die Auberginen und schneidest sie in dünne Scheiben.
  2. Lege sie auf ein Backblech und bestreue sie mit Oregano, Salz und einem Spritzer Öl.
  3. Backe sie 20 Minuten lang bei 180ºC, bis die Auberginen goldbraun sind.
  4. Schneide dann den Mozzarella und die Tomaten in Scheiben.
  5. Lege eine Schicht Aubergine in eine Auflaufform, bedecke sie mit gebratener Tomate, einer Schicht Tomate und einer weiteren Schicht Mozzarella.
  6. Wechsle die Schichten in dieser Reihenfolge ab und schließe mit einer Schicht gebratener Tomaten ab.
  7. Anschließend mit geriebenem Parmesan und getrocknetem Basilikum bestreuen.
  8. 20 Minuten bei 180ºC backen und die letzten 5 Minuten grillen.
  9. Heiß servieren.

Dies sind drei leckere und bewährte Auberginen-Parmesan-Rezepte, die du selbst zubereiten kannst. Sie sind alle sehr einfach, also probiere sie doch einfach mal aus!

Es könnte dich interessieren ...
Rezept für einen überraschend leckeren griechischen Salat
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Rezept für einen überraschend leckeren griechischen Salat

Wenn du gern Salat isst und du auf der Suche nach Inspiration bist, solltest du unbedingt diese leckeren Rezepte für griechischen Salat ausprobiere...