Artischocke: 6 Gesundheitsvorteile

· 25 Juni, 2018
Die Artischocke ist zwar insbesondere aufgrund ihrer entwässernden Wirkung sehr bekannt, doch sie hat zahlreiche andere positive Eigenschaften. Du solltest sie deshalb regelmäßig in deine Ernährung einbauen. 

Bekanntlich spielt die Ernährung für die Gesundheit eine grundlegende Rolle. Wir empfehlen dir deshalb, die Gesundheitsvorteile von Artischocken für dich zu nutzen, denn dieses Gemüse ist vielseitig verwendbar und zeichnet sich durch vorzügliche Eigenschaften aus!

Die Artischocke birgt einen wahren Schatz an Vitaminen und Vitalstoffen und wird deshalb schon seit Langem bei verschiedenen Beschwerden empfohlen. Im Mittelalter zählte dieses Gemüse zu den teuersten Sorten und war deshalb bei wichtigen Persönlichkeiten sehr beliebt.

Auch du kannst die Gesundheitsvorteile der Artischocke nutzen, denn sie hat viel zu bieten!

Wissenswertes über die Artischocke und ihre Gesundheitsvorteile

Gesundheitsvorteile der Artischocken

Die Artischocke kann zur Gänze genutzt werden. Sie ist reich an Vitalstoffen, die alle verschiedene Gesundheitsvorteile haben und genutzt werden können.

Es gibt Artischocken in Kapsel- oder Tablettenform, doch wir empfehlen dir, das natürliche Gemüse regelmäßig in deine Ernährung einzubauen.

Wenn du im Geschäft die Auswahl triffst, entscheide dich für schwere, hellgrüne Artischocken mit anliegenden Blättern, die frisch sind und besonders viele Vitamine liefern.

Wir empfehlen auch diesen Beitrag: 4 gesunde Getränke zum Abnehmen

1. Ausgezeichnet für die Verdauung

Artischocken fördern die Verdauung und können deshalb bei rheumatischen Krankheiten, Gallensteinen oder einem unausgeglichenen Harnsäurespiegel hilfreich sein.

Du kannst damit auch die Darmentleerung normalisieren, denn sie helfen sowohl bei Verstopfung als auch bei Durchfall.

2. Sie reduzieren den Triglycerid- und den Cholesterinspiegel

Die Nährstoffe der Artischocke sind ausgezeichnet, um den Triglyceridspiegel zu reduzieren. Auch wenn du gegen erhöhte Cholesterinwerte kämpfst, kannst du die Gesundheitsvorteile der Artischocke nutzen.

Sie hilft dir, das schlechte LDL-Cholesterin zu senken und das gute HDL-Cholesterin zu erhöhen. Deshalb empfiehlt sich dieses Gemüse bei Krankheiten wie Arteriosklerose und Bluthochdruck.

3. Artischocken zum Abnehmen

Gesundheitsvorteile von Salaten

Artischocken sind reich an Ballaststoffen und deshalb perfekt, um den Appetit zu kontrollieren.

Sie saugen die im Magen vorhandenen Flüssigkeiten auf und füllen so den Magen, was zu einem angenehmen Sättigkeitsgefühl führt. Du kannst so Heißhunger einfacher kontrollieren und auf ungesunde Snacks verzichten! 

4. Diuretische Wirkung

Artischocken wirken stark entwässernd, was sehr vorteilhaft ist, um Flüssigkeitseinlagerungen im Gewebe auszuleiten. Gleichzeitig wird auch die Ausscheidung von Schadstoffen angeregt.

Insbesondere bei folgenden Krankheiten handelt es sich um ein ausgezeichnetes Naturheilmittel, das Beschwerden lindert:

  • Arthritis
  • Durchblutungsstörungen
  • Leberbeschwerden
  • Fetteinlagerungen

Lesetipp: Natürliche Heilmittel, mit denen du eine Fettleber bekämpfen kannst

5. Vorsorge gegen Krebs

Verschiedene wissenschaftliche Studien, in denen die Eigenschaften der Artischocke untersucht wurden, haben sehr interessante Resultate ergeben. Die darin enthaltene Kaffeesäure sowie  verschiedene Flavonoide der Artischocke können in der Vorsorge gegen Krebs helfen und auch die Behandlung dieser Krankheit unterstützen.

6. Vitamine für den Organismus!

Gesundheitsvorteile Vitamin D

Wir haben bereits erwähnt, dass die Artischocke sehr vorteilhafte Vitamine und Nährstoffe enthält. Viele der Gesundheitsvorteile sind den Vitaminen A und B sowie den Mineralstoffen Magnesium, Kalium, Natrium und Eisen zu verdanken. Außerdem unterstützt die Artischocke die Umwandlung von Zucker in Energie. 

Du hast noch immer Zweifel? Du kannst mit Artischocken leckere Gerichte zubereiten und von vielen gesundheitlichen Vorteilen profitieren.