9 Tipps für mehr Freude beim Sex

10 Januar, 2018
Ein bisschen mehr Zeit für Vorspiele und Küsse kann die Leidenschaft entfachen und die sexuelle Beziehung verbessern. 

Wie kann man Freude beim Sex neu wecken, damit das Sexleben in einer Partnerschaft nicht einschläft?

Mann und Frau genießen den Sex auf unterschiedliche Weise, dazu kommt, dass hier ganz persönliche Vorlieben ins Spiel kommen, die in der Beziehung besprochen werden sollten, damit beide Freude beim Sex haben.

Das Sexualleben in einer Beziehung besteht nicht nur aus dem Sexualakt selbst, dieser Irrglaube ist weit gefehlt, Intimität kann fest in den Tag integriert werden, um die Leidenschaft wach zu halten.

Es geht darum, zu genießen, zu fühlen und eine tiefe Verbindung zum Partner aufzubauen. So kann das intime Leben in einer Beziehung angenehm und genussvoll sein.

In unserem heutigen Artikel findest du 9 Tipps, um das Sexualleben zu verbessern und mehr Freude beim Sex zu haben.

Hast du diesen Artikel schon gelesen? Wahre Liebe vergeht auch nach 57 Jahren nicht!

Mehr Freude beim Sex

Paar hat Freude beim Sex

Die Leidenschaft muss in einer Beziehung wach gehalten werden, deshalb ist es von großer Wichtigkeit, die Routine zu durchbrechen und neue Impulse in den Alltag einzubauen.

Dies macht das Sexleben weitaus interessanter und aufregender. Es geht nicht unbedingt darum, Kama Sutra Stellungen zu praktizieren, sondern das Vorspiel vor dem Geschlechtsverkehr zu genießen. 

Dafür gibt es verschiedenste Techniken und Tricks, die diesen Augenblick unvergesslich machen können.

Möchtest du wissen, wie du neuen Schwung in dein Sexleben bringen kannst? Dann lies weiter…

Wir empfehlen auch diesen Artikel: Sex gegen Liebe – ein gefährliches Spiel!

Wie kann man erreichen, mehr Freude beim Sex zu haben?

1. Die Kunst der Verführung

Mach dich hübsch, denn niemand fühlt sich wohl mit einer Person, die unfrisiert, ohne sich zu rasieren oder schlecht riechend ins Bett steigt. 

Bereite dich speziell für ein genussvolles Erlebnis vor: Rasiere dich, entferne die Haare, nimm ein Bad, wähle ein anziehendes Parfum und sexy Kleidung.

Im Schlafzimmer kannst du dann entsprechende Unterwäsche, Strümpfe, Strumpfbänder usw. verwenden. 

2. Mehr Lust 

Paar hat Freude beim Sex

  • Mit Vorspielen kann die Lust auf Sex vergrößert werden, diese müssen nicht direkt vor dem intimen Augenblick stattfinden.

Beginne schon früh, mit deinem Partner zu flirten: Streichle sein/ihr Haar, spiele mit seiner Kravatte, gib ihm/ihr einen Kuss…

Vor der sexuellen Beziehung kannst du mit seinen/ihren Ohren Spielen, den Hals mit Küssen bedecken…

  • Auch eine Massage kann sehr erotisch sein. Nach einem stressigen Arbeitstag, kannst du eine Rückenmassage mit entspannenden ätherischen Ölen durchführen. Massiere die Arme und die Hände und Küsse deine Frau/deinen Mann, das wird die Freude beim Sex intensivieren!
  • Erotische Tänze sind auch eine ausgezeichnete Möglichkeit. Du kannst sinnliche Musik auflegen und ihr könnt zusammen tanzen. Vielleicht kannst du auch beim Tanz leidenschaftlich die Kleidung ablegen…

3. Küsse!

Küssen ist wunderbar und grundlegend in einer Beziehung. Küsse im Dunkeln, langsame, lange Küsse während ihr euch in die Augen schaut… du kannst alle Körperteile küssen, die Ohren, den Hals…

4. Experimente mit neuen Stellungen

Paar hat Freude beim Sex

Die geläufigste Position ist die Missionarsstellung, sie ist bequem und für beide lustvoll, denn dabei kann man dem Partner direkt in die Augen schauen. Man kann sich dabei küssen und in die Arme beißen oder den Rücken streicheln.

Ihr könnt jedoch auch andere Stellungen ausprobieren. Sprich mit deinem Partner darüber, was er gerne hätte oder ausprobieren würde.

Eine Möglichkeit ist beispielsweise die Cowgirl-Stellung, bei der die Frau auf dem Mann „reitet“, oder die Hundestellung… wichtig ist, dass sich dabei beide wohl fühlen.

Lesetipp: Wie kann sich eine Frau vor sexuell übertragbaren Krankheiten schützen?

5. Vorsicht mit Streicheleinheiten

Den anderen zu streicheln ist sehr wichtig, dies sollte jedoch sanft und vorsichtig erfolgen, es geht nicht darum einen Teig zu kneten! 

Verwende deine Hände, um sanft und langsam das Gesicht, die Wangen, den Hals, die Brust und den Rücken deines Partners zu streicheln und so Leidentschaft zu entzünden!

6. Was soll ich sagen?

Mann und Frau haben Freude beim Sex

Man sagt, dass sich der Klitoris im Gehör befindet, denn viele Frauen versichern, dass sie es lieben, erotische Sätze zu hören: „Du bist wunderbar“, „Du bist so sexy“, „Ich liebe dich“…

Die Stimulation durch schöne Worte ist in einer Beziehung sehr wichtig. Damit wird dieser intime Augenblick viel sinnlicher und verführerischer.

Entdecke auch diesen Artikel: 5 Gründe warum Sex nicht zufriedenstellend ist

7. Die perfekte Zeitspanne

Männer, die sehr schnell, dafür jedoch aggressiv im Bett sind, können Frauen oft nicht zufriedenstellen. Vergiss nicht, dass weniger mehr ist.

Ein ruhiger Rhythmus ist zu bevorzugen, die sexuelle Begegnung darf 15 bis 20 Minuten dauern, denn so ist genug Zeit, Lust und Freude beim Sex zu genießen.

8. Gleitmittel verwenden

Freude beim Sex in einer Beziehung

Trockenheit in der Scheide, die unter anderem auch durch ein Latexkondom ausgelöst werden kann, kann ganz einfach mit einem Gleitmittel verhindert werden. Die Frau wird sich so viel besser fühlen und mehr Freude beim Sex haben.

Nicht einschlafen!

Männer schlafen nach dem sexuellen Verhältnis oft ein, doch du solltest versuchen, das zu verhindern, denn damit kommt keine Leidenschaft auf. Der krönende Abschluss kann durch Streicheln und Küsse erreicht werden.

Auch interessant