7 Übungen zum Training deines Körpers

· 24 Februar, 2018
Mit diesem Workout kannst du deine Muskeln stärken und gleichzeitig Fett abbauen. Wenn du sie täglich praktizierst, kannst du bereits nach zwei Wochen die ersten Ergebnisse sehen. 

Wenn du deinen Körper trainieren möchtest, um gesund zu bleiben, dich fit zu halten und gleichzeitig deine Figur zu verbessern, kannst du ganz einfach zu Hause regelmäßig eine Übungsroutine durchführen. Wir empfehlen dir heute verschiedene Übungen zum Training deines Körpers. 

Plank zum Training deines Körpers

So geht es

Es handelt sich um eine isometrische Übung, die auch als Unterarmstütze bezeichnet wird, und sehr praktisch ist, um den Körper zu stärken.

Die Muskeln werden durch eine statische Haltung trainiert, wobei wichtig ist, diese richtig durchzuführen, um tatsächlich optimal davon zu profitieren.

Stütze Unterarme und Zehenspitzen auf den Boden auf. Rücken und Beine werden dabei gerade gehalten. Beachte, dass der Körper bei dieser Übung nicht durchhängt, denn ein Hohlkreuz belastet den Rücken stark!

Lesetipp: Die 8 besten Übungen für schöne Beine und einen straffen Po

Was kann man mit dieser Übung erreichen?

Training deines Körpers - Frau zeigt wie es geht

Es handelt sich um eine ausgezeichnete Stabilisationsübung, mit der die Muskeln des Bauches, des Rückens, des Gesäßes, der Beine und der Arme gleichzeitig gestärkt werden können. Du kannst damit auch die Haltung verbessern!

Wir empfehlen dir auch diesen Beitrag: 3 Aktivitäten zur Linderung von Rückenschmerzen

Training von Oberkörper, Po und Hüftbereich

So geht es

Gehe in den Vierfüßlerstand und strecke dann das linke Bein und den rechten Arm aus. Der Körper bildet eine gerade Linie. Danach winkelst du Bein und Arm langsam ab, bis der rechte Ellenbogen das linke Knie berührt. Wiederhole diese Übung danach auf der anderen Seite.

Was kann man mit dieser Übung erreichen?

Mit dieser Übung kannst du den Oberkörper, den Po und die Muskeln der Hüfte trainieren. 

Kniebeugen zur Stärkung deines Körpers

Kniebeugen zur Stärkung deines Körpers - Frau zeigt wie es geht

So geht es

Diese klassische Übung darf in der Routine zur Stärkung deines Körpers nicht fehlen! Stelle dich mit schulterbreit geöffneten Beinen und geradem Rücken auf den Boden. Jetzt gehst du langsam in die Hocke, so als ob du dich auf einen Stuhl setzen würdest.
Beachte dabei, dass die Knie nicht über die Fußspitzen hinausragen dürfen und vergiss nicht, den Rücken tatsächlich gerade zu halten!
Du kannst das Gleichgewicht besser halten, wenn du die Arme nach vorne ausstreckst. Führe die Kniebeugen möglichst langsam durch.

Was kann man mit dieser Übung erreichen?

Kniebeugen stärken die Oberschenkel, den Po und die Hüfte.

Hast du diesen Artikel schon gelesen? Mehr Muskelmasse, weniger Fett: 5 Schlüssel

Liegestütze

So geht es

Du hast sicher schon öfters Liegestützen gemacht und weißt, wie das geht. In die Liegestützposition gehen und den Körper in einer geraden Linie halten. Die Hände werden dabei etwas breiter als schulterbreit aufgestützt.

Der Körper wird jetzt möglichst weit gesenkt, bis er sich waagrecht zum Boden befindet. Der Rücken muss dabei gerade bleiben! Danach wieder in die Ausgangsposition zurückgehen.

Was kann man mit dieser Übung erreichen?

Mit dem Liegestütz kannst du die Muskeln im Brustbereich, die Arme und den Bauch trainieren.

Bauchmuskelübung für das Training deines Körpers

Training deines Körpers - Frau zeigt dir wie du Bauchmuskeln trainieren kannst

So geht es

Du liegst mit dem Rücken auf einer Matte, die Arme befinden sich hinter deinem Kopf. Winkle die Beine an und stelle die Füße fest auf den Boden. 

Jetzt hebst du den Oberkörper in Richtung Kniegelenke und bewegst ihn so weit wie möglich nach vorne. Danach gehst du wieder in die Ausgangsposition zurück.

Was kann man mit dieser Übung erreichen?

Mit dieser Übung wird die Rückenmuskulatur gestärkt und du kannst gleichzeitig Fett abbauen.

Training von Bauch und Po

Training deines Körpers durch Übungen auf einer Matte

So geht es

Um Bauch, Po und Oberschenkel zu trainieren, stützt du Unterarme und Zehen auf eine Matte auf. Der Rücken wird dabei angespannt und gerade gehalten. Er soll nicht durchhängen!

Hebe jetzt ein Bein so hoch wie möglich, gleichzeitig hebst und senkst du deinen Körper. Stütze das andere Bein gut auf den Boden, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren.

Was kann man mit dieser Übung erreichen?

Mit dieser Übung kannst du die Muskulatur der Hüfte, des Bauches, des Gesäßes und der Beine trainieren.

Übung für Hüfte und Rücken

So geht es

Diese Übung hilft dir, den Körper schön zu formen. Lege dich mit dem Bauch auf eine Matte, die Arme sind angewinkelt oder befinden sich hinter deinem Kopf.

Hebe jetzt den Oberkörper so weit wie möglich an, verbleibe einige Sekunden lang in dieser Stellung und gehe dann wieder in die Ausgangsposition zurück. Wiederhole diese Übung einige Minuten lang. 

Was kann man mit dieser Übung erreichen?

Mit dieser Übung kannst du die Muskeln im Bereich der Wirbelsäule und die Hüfte stärken.

Noch ein Lesetipp bevor du gehst: „Plank“: eine einfache Übung, die den gesamten Körper stählt

Vergiss nicht, dass du mit dem Training deines Körpers konstant sein musst, wenn du die gewünschten Ziele erreichen möchtest.