3 Aktivitäten zur Linderung von Rückenschmerzen

Anstatt dich auszuruhen, solltest du bei Rückenschmerzen aktiv werden! Du musst deine Muskeln stärken, darfst damit jedoch nicht übertreiben. 

Rückenschmerzen stehen insbesondere wegen Bewegungsmangel und langem Sitzen bei vielen auf der Tagesordnung. Wir stellen dir deshalb heute verschiedene Aktivitäten zur Linderung von Rückenschmerzen vor.

Der Ursprung der Schmerzen ist auf verschiedene Faktoren zurückzuführen:

  • Verspannungen
  • Fehlbelastung und falsche Haltung
  • Bewegungsmangel
  • ständiges Sitzen
  • Überlastung

Der moderne Lebensstil ist leider häufig Auslöser für Rückenschmerzen, doch die Vorsorge und Behandlung ist gar nicht so schwierig. Anschließend werden wir uns dieses Thema etwas genauer ansehen.

Ursachen für Rückenschmerzen

Linderung von Rückenschmerzen

Rückenschmerzen sind ein häufig auftretendes Leiden, das in den meisten Fällen von der täglichen Arbeit abhängt.

Bewegungsmangel und langes Sitzen vor dem Computer sind sehr oft für falsche Haltungen verantwortlich, die wiederum zu Rückenschmerzen führen. 

Bereits junge Menschen, die den Großteil des Tages sitzend verbringen, leiden oft an Rückenschmerzen und Haltungsschäden.

Wir empfehlen auch diesen Beitrag: 6 Übungen für einen definierten Rücken

Ein wiederholter Fehler

Sobald Schmerzen auftreten entscheiden sich viele für eine Ruhepause. Das mag zwar angenehm sein, da so der schmerzende Bereich nicht belastet wird, doch trotzdem ist es ein schwerwiegender Fehler.

Immer wieder wird dieser Fehler begangen, ohne zu bedenken, dass sich dadurch das Problem nur zusätzlich verschlimmert.

Du solltest als Erstes einen Arzt deines Vertrauens aufsuchen, um die Situation zu bewerten und die notwendingen Schritte einleiten zu können. Er kann dich in die Rückenschule schicken und dir verschiedene Maßnahmen empfehlen, wenn die Ursachen Fehlhaltung oder Bewegungsmangel sind.

Hast du diesen Beitrag schon gelesen? 9 natürliche Wege gegen Schmerzen im unteren Rückenbereich

Gibt es Aktivitäten zur Linderung von Rückenschmerzen?

Die Antwort ist ein klares Ja. Es mag zwar widersprüchlich erscheinen, doch bestimmte Bewegungen haben für den Rücken zahlreiche Vorteile und können Schmerzen lindern.

Anschließend stellen wir dir verschiedene Bewegungsformen vor, mit denen Rückenschmerzen reduziert werden können.

1. Yoga zur Linderung von Rückenschmerzen

Yoga zur Linderung von Rückenschmerzen

Diese sanften Übungen sind sehr komplett und gleichzeitig auch komplex, denn dabei werden ganz präzise Bewegungen und Dehnungen ausgeführt.

  • Mit Yoga können bestimmte physische Kapazitäten verbessert werden, unter anderem Kraft, Flexibilität und Resistenz.
  • Die Wirbelsäule, die Gelenke und die Atmung sind bei Yoga ganz besonders wichtig.
  • Du kannst therapeutisches Yoga zur Stärkung der Rückenmuskulatur praktizieren und damit gleichzeitig deine Schmerzen lindern.

Wir empfehlen auch diesen Artikel: Es ist nie zu spät: Frau beginnt mit 86 Jahren, Yoga zu trainieren

2. Schwimmen zur Linderung von Rückenschmerzen

Auch Schwimmen ist eine ausgezeichnete, sehr komplette Sportart, von der die ganze Gesundheit profitiert.

Du kannst Schwimmen als Freizeitaktivität praktizieren oder ein Training absolvieren, um von den psychologischen und körperlichen Vorteilen zu profitieren.

Du kannst damit Rückenschmerzen reduzieren, denn beim Schwimmen wird die Muskulatur dieses Bereiches gestärkt. Diese Sportart ist deshalb auch in der Vorsorge von großem Nutzen.

Beim Schwimmen können durch die 4 klassischen Stile verschiedene Muskelgruppen des Rückens gestärkt werden. Gleichzeitig werden Arme und Hüfte trainiert.

Das Wasser leistet bei den Bewegungen Widerstand, was zusätzliche Kraft benötigt.

Schwimmen ist auch behandelnd sehr wirksam, denn im Wasser ist das Körpergewicht geringer und die Gelenke und Wirbelsäule werden weniger belastet, was sich positiv auf das Rückentraining auswirkt.

Entdecke auch diesen Beitrag: Mikrofasern zur Wiederherstellung des Rückenmarks

3. Pilates zur Linderung von Rückenschmerzen

Pilates zur Linderung von Rückenschmerzen

Pilates ist für den Alltag wunderbar. Du kannst damit den Lenden- und Bauchbereich sowie die seitlichen Muskeln stärken.

Gleichzeitig wird sich deine Haltung verbessern, was einen wichtigen Beitrag gegen die Rückenschmerzen leistet. Auch in der Vorsorge ist Pilates sehr zu empfehlen.

Es handelt sich um eine der sichersten Sportarten, die als „Mutter der intelligenten Bewegung“ betrachtet wird.

Worauf wartest du noch? Beginne noch heute mit einer dieser Bewegungsformen, um deine Schmerzen zu lindern!

Auch interessant