7 medizinische Tees zur natürlichen Behandlung von Diabetes

Auch wenn diese Tees bei Diabetes helfen können, musst du dich immer zuerst von deinem Arzt beraten lassen.

Bei Diabetes handelt es sich um eine Krankheit, die so schnell wie möglich behandelt werden sollte, um ernsthafte gesundheitliche Folgen zu verhindern. In diesem Artikel erfährst du, wie du Tees zur natürlichen Behandlung von Diabetes einsetzen kannst.

Neben einer entsprechenden ärztlichen Behandlung gibt es auch Pflanzen, die uns dabei helfen können, den Blutzuckerspiegel ohne schädliche Nebenwirkungen auf natürliche Weise zu senken. Besonders Stevia, Zimt oder Avocadoblätter eignen sich zur natürlichen Behandlung von Diabetes.

Risiken eines hohen Blutzuckerspiegels

Ein hoher Blutzuckerspiegel kann nicht nur zu Diabetes führen. Er wird auch mit anderen Beschwerden, wie Fettleibigkeit oder Insulinresistenz, in Verbindung gebracht. Dadurch wird man auch anfälliger für verschiedene Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Aus diesem Grund solltest du unbedingt auf deine Ernährung achten.

  • Auf Zucker und Weißmehl sowie bestimmte Früchte, die den Blutzuckerspiegel schnell ansteigen lassen, solltest du verzichten.
  • Lasse dich von einem Ernährungsberater beraten.

Sieh dir auch diesen Artikel an: 7 Anzeichen für Diabetes

Kräutertees zur natürlichen Behandlung von Diabetes

1. SteviaStevia zur natürlichen Behandlung von Diabetes

Stevia ist eine medizinische Pflanze aus Paraguay, die für ihre Wirkung gegen Diabetes bekannt ist. Sie zeichnet sich durch ihre starke Süßkraft aus und ist deshalb ein ausgezeichneter Ersatz für Zucker.

Der regelmäßige Verzehr von Stevia (pur oder als Süßstoff) kann in Kombination mit anderen Mitteln viele Vorteile haben:

  • Verbessert die Gesundheit von Zahnfleisch und Zähnen.
  • Wirkt im Körper basenbildend.
  • Unterstützt die Verdauung.
  • Hilft uns dabei, überschüssige Flüssigkeiten aus dem Körper auszuscheiden.
  • Senkt den Blutdruck.
  • Bekämpft freie Radikale, die uns altern lassen.
  • Unterstützt die Abwehrkräfte.

2. Zimt

Zimt sticht durch seine überraschenden und vielfältigen Gesundheitsvorteile heraus. Wir sollten jedoch auf Ceylon-Zimt setzen, da diese spezielle Sorte des exotischen Gewürzes die stärkste medizinische Wirkung hat.

Damit können wir alle möglichen Gerichte würzen, sowohl süße (Kekse, Kuchen, Torten, Shakes), als auch herzhafte (Eintöpfe oder Braten).

Zimt liefert uns folgende gesundheitliche Vorteile:

  • Verbessert die Verdauung und beugt Blähungen vor.
  • Ist ein natürliches Antibiotikum.
  • Wirkt gegen schlechten Atem.
  • Wirkt entzündungshemmend.
  • Verbessert Atemwegserkrankungen.
  • Wirkt anregend und aphrodisierend.

3. Absinth

Absinth zur natürlichen Behandlung von Diabetes

Absinth oder Beifuß ist eine Heilpflanze, die sich durch ihre starke Bitterkeit auszeichnet. Die Pflanze ist vor allem wegen ihrer reinigenden und leberstimulierenden Wirkungen beliebt.

Früher wurde Menschen, die eine Vergiftung (z.B. durch Blei) erlitten hatten, Absinth verabreicht.

Absinth-Tee ist ein hervorragendes Mittel gegen Diabetes, da er den Blutzuckerspiegel schnell absinken lässt. Das ist auch eine gute Möglichkeit, um nach der Einnahme von zu viel zucker den Blutzuckerspiegel zu regulieren.

Aus diesem Grund empfehlen wir dir, ihn in kleinen Mengen und nicht über einen längeren Zeitraum zu dir zu nehmen.

4. Avocadoblätter

Nicht nur die Frucht selbst, auch die Blätter haben zahlreiche Vorteile. Damit lässt sich nicht nur Diabetes behandeln, sondern auch andere Beschwerden:

  • Senkt den Blutdruck.
  • Wirkt gegen Husten.
  • Lindert Menstruationsbeschwerden.
  • Verbessert die Säurewerte.
  • Bekämpft Darmbakterien.
  • Beseitigt Nierensteine.

5. Artischocke

Artischocke zur natürlichen Behandlung von Diabetes

Sowohl die Artischocke, als auch ihre Blätter sind hervorragende Mittel, um den Blutzuckerspiegel zu regulieren. Der Grund dafür ist ihr hoher Insulingehalt, eine Art Ballaststoff, der die Umwandlung von Zucker in Energie begünstigt.

Daher können wir einen Tee aus den Blättern oder eine leckere Suppe aus Artischocken zubereiten. Beide können zur natürlichen Behandlung von Diabetes eingesetzt werden.

6. Grüner Tee

Grüntee ist ein Getränk mit einer jahrelangen Tradition und vielen medizinischen Vorteilen. Du solltest jeden Tag davon profitieren!

  • Dank des hohen Gehalts an Polyphenolen trägt er dazu bei, den Zucker zu verstoffwechseln. Außerdem unterstützt dieser köstliche Tee auch die Verdauung.
  • Trinke ihn jedoch erst eine Stunde nach dem Essen, um von allen Vorteilen zu profitieren.

Auch interessant: Grüner Tee – 10 erstaunliche Vorteile dieses Getränks

7. Haferflocken-Wasser

Haferflocken-Wasser zur natürlichen Behandlung von Diabetes

Haferflocken-Wasser ist ein Tee aus den Flocken dieses Getreides. Dieses Rezept hilft dabei, den Blutzuckerspiegel sowie den Cholesterinwert zu senken und erleichtert die Gewichtsabnahme auf eine gesunde Art und Weise.

  • Wir können Hafer in unsere tägliche Ernährung integrieren und so unserem Körper etwas Gutes tun.
Kategorien: Krankheiten Tags:
Auch interessant