6 Übungen mit Stuhl für eine schöne Figur

19 Dezember, 2018
Du kannst diese Übungen ganz einfach zu Hause mithilfe eines Stuhles durchführen. Der Vorteil dabei ist, dass du die Intensität an deine Bedürfnisse anpassen kannst und so die Gefahr einer Verletzung minimal ist.

An der Hüfte und um den Bauch sammeln sich ganz besonders gerne Fettpölsterchen an, die nur mehr sehr schwierig loszuwerden sind. Kennst du schon die Übungen mit Stuhl?

Wichtig ist dabei eine gesunde, ausgeglichene Ernährung sowie ausreichend Bewegung, um die erwünschten Ergebnisse zu erzielen.

Doch nicht jeder hat genug Zeit, um ins Fitnessstudio zu gehen und zu trainieren. Deshalb empfehlen wir heute einfache Übungen, die mithilfe eines Stuhles ausgeführt werden können.

Damit kannst du deinen Körper trainieren und von zahlreichen Vorteilen profitieren.

Der Stuhl ermöglicht es dir, das eigene Körpergewicht als Resistenz zu verwenden und unterschiedliche Übungen auszuführen, wobei das Risiko für Muskel- oder Gelenksverletzungen sehr gering ist.

Lies weiter, wir erklären dir die 6 besten Übungen mit Stuhl, damit auch du diese zu Hause nutzen kannst.

1. Step-up mit Stuhl

frau-macht-uebungen-mit-stuhl

Diese wunderbare Übung stärkt nicht nur den Bauchbereich, sondern auch das Gesäß und die Beine. 

Wie wird die Übung durchgeführt?

  • Stütze einen Fuß auf den Stuhl, hebe deinen Körper und strecke dann das andere Bein nach hinten.
  • Spanne Bauch sowie Gesäß an und welchsel mit dem anderen Bein ab.
  • Führe dann 3 Serien mit je 20 Wiederholungen durch.

Wir empfehlen auch diesen Beitrag: Neue Technik zur Behandlung von morbider Adipositas ohne Operation

2. Trizeps-Dips mit Stuhl

Diese Übung reduziert Bauchfett und stärkt den Rücken, die Schultern sowie die Arme.

Wie wird diese Übung ausgeführt?

  • Stelle dich mit dem Rücken vor den Stuhl und stütze dann beide Hände nach hinten auf den Stuhl, führe die Ellbogen nach hinten, bis sie sich parallel zueinander befinden, die Füße befinden sich auf dem Boden.
  • Dann hebst und senkst du deinen Körper abwechselnd indem du die Arme streckst beziehungsweise beugst, atme dabei ruhig ein und aus.
  • Vergiss nicht, dabei den Bauch anzuspannen.
  • Führe dann 3 Serien mit jeweils 10 bis 15 Wiederholungen durch.

3. Split – Ausfallsschritt mit Stuhl

mann-macht-uebungen-mit-stuhl

Für diese Übung benötigst du etwas mehr Resistenz und Konzentration, am Anfang ist das gar nicht so einfach.

Damit kannst du die Elastizität verbessern und Quadrizeps sowie Oberschenkelmuskeln trainieren. 

Wie wird die Übung durchgeführt?

  • Stelle dich mit dem Rücken vor den Stuhl, beuge dann ein Bein und stütze es auf den Boden. Das andere Bein stützt du gebeugt auf den Stuhl.
  • Hebe und senke dann den Rumpf in dieser Stellung zwischen 15 und 20 Mal.
  • Wahlweise kannst du dann auch das auf den Stuhl gestützte Bein nach hinten oder vorne bewegen.

4. Bauchmuskeltraining mit Stuhl

Für dieses Bauchmuskeltraining musst du dein eigenes Körpergewicht halten und darfst dabei das Gleichgewicht nicht verlieren. 

Wie wird die Übung ausgeführt?

  • Setze dich auf den Stuhlrand und strecke dann die Beine aus. Die Fußspitzen dürfen dabei den Boden nicht berühren.
  • Neige den Rücken dann leicht nach hinten und hebe beide Knie gleichzeitig.
  • Versuche, die Knie bis zum Bauch zu führen und halte diese Stellung dann so aufrecht wie möglich.
  • Atme ein, wenn du die Beine streckst und atme aus, wenn du sie beugst.
  • Wiederhole 3 Serien mit dann jeweils 15 Wiederholungen.

5. Knieübung auf dem Stuhl

uebung-mit-stuhl

Diese Aktivität hilft, die Hüfte, die Bauchmuskeln und das Gesäß zu formen und zu stärken. 

Du kannst damit zwar kein lokalisiertes Bauchfett abbauen, doch es handelt sich um eine ausgezeichnete Unterstützung, um den Bereich zu straffen, wenn du abnimmst.
Darüber hinaus kannst du damit die Muskeln und Knochen des Rückens stärken. 

Wie wird die Übung gemacht?

  • Stütze dich mit beiden Händen auf den Stuhl und strecke dann die Beine aus, stütze die Zehenspitzen auf den Boden.
  • Beuge das rechte Knie und führe es dann bis zum linken Arm, so als ob du den Ellbogen berühren würdest.
  • Halte diese Stellung dann ein paar Sekunden lang und gehe dann wieder in die Ausgangsstellung zurück.
  • Wiederhole diese Übung abwechselnd mit dem anderen Bein. Führe dann insgesamt 3 Serien mit jeweils 15 Wiederholungen durch.

Lesetipp: Kalte und geschwollene Gliedmaßen? Verbessere deine Durchblutung.

6. Seitliche Kontraktionen mit dem Stuhl

Diese Übung ist eine gute Ergänzung zur zuvor ausgeführten Bewegung, denn damit werden Hüfte und Gesäß trainiert. 

Wie wird die Übung ausgeführt?

  • Stelle dich seitlich vom Stuhl auf, sodass du dich mit dem rechten Arm auf die Lehne stützen kannst.
  • Anschließend streckst du den linken Arm über den Kopf und streckst das linke Bein aus, stütze dich nur auf die Zehenspitzen.
  • Führe den linken Arm allmählich nach unten und hebe gleichzeitig das linke Bein so weit wie möglich.
  • Gehe in Ausgangsposition zurück und wiederhole diese Bewegung 10 bis 15 Mal auf beiden Seiten.

Bist du jetzt bereit für diese Herausforderung? Wie du siehst ist es ganz einfach, zu Hause mit einem Stuhl zu trainieren. Du benötigst nur ein paar Minuten Zeit, um dich selbst von all den Vorteilen zu überzeugen.