5 Smoothies gegen Müdigkeit und Erschöpfung

28 Oktober, 2015
Ein Smoothie mit Erdbeeren und Banane kann bei Angstgefühlen hilfreich sein, da dieser Tryptophan enthält, das entspannend wirkt und für gute Laune sorgt.

Hektik im Alltag. Sowie Stress mit der Familie. Somit, führt es zu Müdigkeit. Sowie, Erschöpfung. Infolge, wirkt dies auf den Alltag negativ.

Es gibt viele Methoden. Somit, wird Müdigkeit bekämpft. Ebenso, der Alltag erleichtert.

Diese 5 Smoothies sind toll. Denn, Sie spenden Energie! Ebenfalls. wirst du mit Nährstoffen versorgt.

Somit, ist dies gegen Müdigkeit. Ebenso, ideal für die Konzentration. 

1. Smoothie mit Mango und Banane

Mango & Banane haben Ballaststoffe. Aber, auch Vitamine. Ebenfalls, Mineralien. Sowie, Antioxidantien. Zudem wirkt dies positiv auf das Befinden.

Sie sind reich an Magnesium. Sowie, Kalium. Somit, auch für die Muskulatur wichtig. Außerdem, verbessern sie die Leistung. Zudem, die gute Laune.

Zutaten

  • 1x Mango & Banane
  • Ein Becher Naturjoghurt
  • 10g Hafer
  • 2 Mandeln
  • 2,5 g Kurkuma

Wie wird er zubereitet?

  • Früchte schälen. Dann, schneiden.
  • Zutaten im Mixer zerkleinern. Ein Smoothie entsteht.
  • Sofort servieren.

Mehr Tipps: Bananenschale – Vorzüge und Verwendungsmöglichkeiten

2. Grüner Smoothie bei Müdigkeit

Grüner Smoothie gegen Müdigkeit

Gemüse enthält Antioxidantien. Sowie, Chlorophyll. Sie reduzieren Stress. Sowie, Erschöpfung. Sie sorgen für Vitalität.

Zutaten

  • Spinat
  • 2 Lauchstangen
  • 1/2 Liter Wasser

Wie wird er zubereitet?

  • Spinat & Lauch säubern.
  • Dann, zerkleinern. Danach, im Mixer verarbeiten. Wasser dazugeben.
  • Danach, absieben. Sofort trinken.

3. Smoothie mit Karotten und Orange

Karotten enthalten Betacarotin. Also, Vitamin A. Sowie, anderen Antioxidantien. Diese sind für den Körper wichtig.

Mit Orangensaft liefern sie Energie. Deshalb, sind sie ideal für tägliche Vitalität.

Zutaten

  • 8 Karotten
  • 1 Orange
  • 1/2 Zitrone
  • 1/2 Glas Wasser (100 ml)

Wie wird er zubereitet?

  • Die Karotten schälen. Dann, schneiden. Danach, die Orange pressen.
  • Karotten im Mixer verarbeiten. Der Smoothie entsteht.
  • Zitronensaft dazugeben. Dann, sofort servieren.

4. Smoothie mit Erdbeeren und Banane

Smoothie mit Erbeere und Bananen gegen Müdigkeit

Sowie, die Smoothies zuvor. Auch dieser hat Vitamine. Ebenfalls, Mineralstoffe. Er ist ideal bei Erschöpfung.

Du kannst damit das Frühstück ersetzten. Somit, wird dein Hunger gestillt.

Zutaten

  • 1 Becher Naturjoghurt
  • Erdbeeren
  • 1/2 Banane
  • 25 g Bienenhonig
  • 30 g Esslöffel Hafer
  • 2,5 g Teelöffel Ingwerpulver

Wie wird er zubereitet?

  • Zutaten im Mixer verarbeiten,
  • Dann, etwas Wasser dazugeben.

Lesetipp: die besten Smoothies für den Nachmittag.

5. Smoothie mit Banane und Kürbis

Bananen liefern Energie. Ebenfalls, sind sie vielseitig. Sowie, der Kürbis. Sie sind sehr gesund. Die Wirkung der Banane wird verstärkt.

Banane und Kürbis gegen Müdigkeit

Kürbis hat viel Vitamin A. Somit, ist er für Augen wichtig. Er hat Ballaststoffen. Somit, beugt es Beschwerden des Herzens vor. Sowie, der Verdauung.

Die Konzentration ist schlecht? Du hast Stress? Dann, hilft dieser Smoothie. Denn, er gibt Energie. Ebenfalls, ideal für die Gesundheit.

Zutaten

  • 170 ml Mandelmilch
  • 1 Tasse zerkleinertes Eis
  • 1/2 reife Banane
  • 5g Leinsamen
  • 70 g Kürbispüree
  • 37,5 g Bienenhonig
  • 2,5 g Ceylon-Zimt
  • 1/4 Teelöffel Muskatnuss
  • 1,25 g Teelöffel Ingwer

Wie wird er zubereitet?

  • Zutaten in den Mixer geben. Dann, mixen. Der Smoothie entsteht.
  • Sofort servieren. Somit, Vorteilen genießen.

Das Getränk wirkt abführend. Deshalb, in Maßen genießen.

  • Beise, U., Huber, F., & Beise, U. (2018). Müdigkeit. Praxis. https://doi.org/10.1024/1661-8157/a002859
  • Schreiner, P. R. (2012). Die karotte⋯. Chemie in Unserer Zeit. https://doi.org/10.1002/ciuz.201290064
  • Tan, K. W., Graf, B. A., Mitra, S. R., & Stephen, I. D. (2017). Impact of fresh fruit smoothie consumption on apparent health of Asian faces. Evolution and Human Behavior. https://doi.org/10.1016/j.evolhumbehav.2017.02.004