5 selbstgemachte Handcremes gegen Hautflecken

Wenn du Cremes mit Zitrone verwendest, darfst du diese nur abends anwenden, wenn du nicht mehr außer Haus musst, denn bei Sonnenexposition kann die Zitrone gegenteilige Wirkungen erzielen und zu Hautflecken führen. 

Diese selbstgemachten Handcremes gegen Hautflecken sind sehr einfach in der Herstellung, rein natürlich und pflegen die Haut an den Händen, die täglich  verschiedenen schädlichen Faktoren ausgesetzt ist.

Die Hände kommen im Alltag mit verschiedensten Mitteln und Oberflächen in Kontakt, sind häufig UV-Strahlen, chemischen Reinigungsprodukten und anderen Schadstoffen ausgesetzt, was mit der Zeit zu Falten und Flecken führen und das Hautbild verschlechtern kann. 

Häufig vergessen wir jedoch die Hände im täglichen Schönheitsritual, obwohl die Pflege einfach und schnell erfolgen kann und es zahlreiche Produkte dafür gibt.

Verschiedene selbstgemachte Handcremes gegen Hautflecken können dabei sehr hilfreich sein, denn sie reduzieren nicht nur unschöne Flecken, sondern pflegen und nähren die Haut gleichzeitig durch geschickt kombinierte, natürliche Zutaten.
In unserem heutigen Artikel findest du 5 Rezepte für einfach herzustellende Cremes, um deine Hände mindestens zweimal pro Woche damit zu verwöhnen.

Rezepte für selbstgemachte Handcremes gegen Hautflecken

1. Avocado, Zitrone und Joghurt

Handcremes gegen Hautflecken mit Avocado

Die Kombination von Avocado, Zitrone und Naturjoghurt ergibt eine feuchtigkeitsspendende Creme mit aufhellenden Eigenschaften, die perfekt gegen Hautflecken und Falten wirkt.

Die darin enthaltenen Nährstoffe wirken den schädlichen Auswirkungen der Sonne und der Umwelt entgegen und machen die Haut deiner Hände geschmeidig und sanft.

Vergiss allerdings nicht, dass Handcremes gegen Hautflecken die Zitrone enthalten nur abends verwendet werden können, wenn man nicht mehr aus dem Haus muss. Bei Sonnenexposition kann nämlich die Zitrone zu gegenteiligen Wirkungen führen und Hautflecken verursachen!

Zutaten

  • 1 reife Avocado
  • Saft einer halben Zitrone
  • 3 Esslöffel Naturjoghurt (54 g)

Zubereitung

  • Das Fruchtfleisch der reifen Avocado entnehmen und mit einer Gabel zerdrücken. Danach mit dem Zitronensaft und dem Naturjoghurt vermischen.

Anwendung

  • Trage diese Creme auf deine Hände auf und lasse sie 20 Minuten lang wirken.
  • Danach abwaschen und die übrige Creme im Kühlschrank aufbewahren.

Wir empfehlen auch diesen Beitrag: Antifaltencreme ganz einfach selber machen

2. Gurke, Petersilie und Weizenkeimöl

Die Zutaten für dieses Rezept haben einen peelenden Effekt und hellen gleichzeitig Hautflecken auf.

Du kannst damit deine Haut mit Feuchtigkeit versorgen und Falten und anderen Schönheitsmakeln, die durch Schadstoffe oder Chemikalien entstehen, vorbeugen. 

Zutaten

  • 1 Gurke
  • 2 Zweige Petersilie
  • 1 Esslöffel Weizenkeimöl (15 g)
  • 2 Esslöffel Zitronensaft (20 ml)

Zubereitung

  • Die Gurke im Standmixer pürieren, danach Petersilie, Weizenkeimöl und Zitronensaft dazugeben und noch einmal verarbeiten.
  • Danach kannst du diese Creme verwenden.

Anwendung

  • Abends vor dem Schlafengehen massierst du deine Hände mit dieser Creme und lässt sie 15 Minuten lang wirken.
  • Danach mit lauwarmem Wasser abspülen und den Rest der Creme im Kühlschrank aufbewahren.

Lesetipp: 6 Gründe warum du jeden Tag Gurkenwasser trinken solltest

3. Kokosmilch und Aloe vera

Handcremes gegen Hautflecken mit Aloe vera

Diese Kombination ist reich an Antioxidantien, Fettsäuren und Proteinen und deshalb ausgezeichnet gegen Hautflecken auf den Händen.

Du kannst damit nicht nur Pigmentflecken reduzieren, sondern gleichzeitig die Zellaktivität fördern und frühzeitigen Alterungserscheinungen auf der Haut vorbeugen. 

Zutaten

  • 6 Esslöffel Kokosmilch (60 ml)
  • 4 Esslöffel Aloe-Gel (60 g)

Zubereitung

  • Die Kokosmilch mit dem Aloe-Gel vermischen bis eine cremige Paste entsteht.

Anwendung

  • Trage diese Creme auf die Haut auf und lasse sie 40 Minuten lang wirken. Danach mit Wasser abspülen.

Entdecke auch diesen Artikel: Bekämpfe Haarausfall mit dieser Anwendung mit Aloe vera und Kokosmilch

4. Aspirin und Kokosöl

Aspirintabletten enthalten Salicylsäure, mit der Hautflecken und Falten reduziert werden können.

Zusammen mit Kokosöl entsteht eine peelende und regenerierende Creme, mit der du deine Hände ausgezeichnet pflegen und geschmeidig halten kannst.

Zutaten

  • 5 Aspirin
  • 2 Esslöffel biologisches Kokosöl (30 g)

Zubereitung

  • Die Aspirintablette zerstoßen, damit ein weißes Pulver entsteht, und dieses danach mit dem Kokosöl vermischen.

Anwendung

  • Massiere diese Creme auf deine Hände und lasse sie 30 Minuten wirken.
  • Danach mit lauwarmem Wasser abspülen.

5. Natron, Zitrone und Honig

Handcremes gegen Hautflecken mit Natron

Natron wirkt peelend und hilft deshalb, abgestorbene Hautschüppchen und Unreinheiten zu entfernen.

In Kombination mit Zitrone und Honig wirkt dieses Hausmittel aufhellend und antioxidativ –  eine perfekte Creme gegen Hautflecken auf den Händen.

Zutaten

  • 2 Esslöffel Natron (20 g)
  • 1 Esslöffel Zitronensaft (10 ml)
  • 4 Esslöffel Bienenhonig (100 g)

Zubereitung

  • Alle Zutaten miteinander vermischen bis eine cremige Paste entsteht.

Anwendung

  • Wasche dir die Hände und trage dieses Hausmittel auf.
  • Nach 20 Minuten Wirkzeit mit Wasser abwaschen.
  • Verwende diese Behandlung nur abends. 

Du hast unschöne Flecken auf deinen Händen entdeckt und möchtest deine Haut pflegen? Dann verwende diese Handcremes gegen Hautflecken, die ganz natürlich und preiswert sind und einfach zubereitet werden können.

Noch ein interessanter Artikel bevor du gehst: Natron: Eigenschaften und Anwendungsmöglichkeiten

Kategorien: Schönheit Tags:
Auch interessant