5 Schönheitsmittel aus Tomaten

8 April, 2018
Zusammen mit anderen Zutaten eignen sich Tomaten hervorragend zur Heilung und Abschälung deiner Haut. Außerdem können sie sogar dein Haar stärken.

Tomaten sind weltweit sehr beliebt, sie schmecken lecker und sind auch sehr gesund. Auch verschiedene Schönheitsmittel aus Tomaten sind ausgezeichnet, um Haut und Haar zu pflegen.

Tomaten zeichnen sich durch viel Lycopin aus, das ihnen auch die charakteristische Farbe verleiht. Lycopin wirkt stark antioxidativ. Darüber hinaus spenden Tomaten Feuchtigkeit und liefern Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe.

Wir stellen dir heute verschiedene kosmetische Behandlungen aus Tomaten vor, mit denen du Haut und Haare jung halten kannst.

Probiere sie aus!

1. Maske gegen Akne aus Tomaten

Schönheitsmittel aus Tomaten gegen Akne

Tomaten wirken adstringierend und regulieren deshalb die Talgproduktion, was ausgezeichnet ist, um Pickel zu verhindern. Außerdem gleichen die Vitamine A, C und Lycopin den pH-Wert der Haut aus.

Zutaten

  • 1 reife Tomate
  • 1 Esslöffel Haferflocken (10 g)
  • 2 Esslöffel Zitronensaft (20 ml)

Zubereitung

  • Gib die Tomate in ein Mixgerät und püriere sie zusammen mit den Haferflocken und dem Zitronensaft.
  • Falls die Mischung zu dick ist, gib ein bisschen Wasser dazu bis sie cremig und geschmeidig wird.

Anwendung

  • Reinige abends gründlich deine Haut und trage diese Gesichtsmaske auf. Nach 20 Minuten Wirkzeit kannst du sie mit Wasser abwaschen.
  • Wiederhole die Behandlung dreimal pro Woche.
  • Vergiss nicht, dass Zitrone bei Sonnenexposition zu Hautflecken führen kann, deshalb solltest du diese Maske nur abends verwenden.

2. Haarstärkende Behandlung

Die in Tomaten enthaltenen Antioxidantien pflegen auch das Haar und verhelfen ihm zu neuem Glanz. Insbesondere mattes Haar, das durch Färben, Hitzebehandlungen oder Umweltfaktoren strapaziert wurde, wird von dieser Behandlung profitieren.

Damit werden die Haare gestärkt, die Durchblutung wird gefördert und somit auch Haarausfall vorgebeugt. 

Zutaten

  • Saft von 2 reifen Tomaten
  • 1/2 Avocado
  • 1 Esslöffel Kokosöl (15 g)

Zubereitung

  • Entsafte die Tomaten und vermische den Saft mit der Avocado und dem Kokosöl.

Anwendung

  • Teile dein feuchtes Haar in Strähnchen auf und trage die Mischung vom Ansatz bis zu den Spitzen auf.
  • Bedecke die Haare mit einer Duschhaube und lasse das Mittel 20 Minuten lang einwirken.
  • Spüle die Haare dann mit Wasser.
  • Wende diese Behandlung einmal in der Woche an.

3. Peeling aus Tomaten

Schönheitsmittel aus Tomaten Peeling

Tomaten enthalten natürliche Säuren und haben deshalb einen peelenden Effekt. Du kannst damit abgestorbene Hautschüppchen entfernen. 

Wir empfehlen die Kombination mit Hafermehl, um eine natürliche Gesichtsmaske herzustellen.

Zutaten

  • 2 reife Tomaten
  • 3 Esslöffel Hafermehl (30 g)

Zubereitung

  • Püriere die Tomaten und vermische sie mit dem Hafermehl.
  • Wenn du eine feinere Textur möchtest, kannst du den Standmixer oder Blender dafür verwenden.

Anwendung

  • Trage die Maske mit kreisförmigen, sanften Bewegungen auf und lasse sie 10 Minuten lang wirken.
  • Danach mit Wasser abspülen.
  • Verwende dieses Peeling zweimal por Woche.

4. Schützende Handcreme

Tomatensaft und Glycerin ergeben eine tolle Creme, die deine Hände weich macht und mit Feuchtigkeit versorgt. Du kannst damit auch frühzeitigen Alterserscheinungen vorbeugen.

Die Zutaten zeichnen sich durch Antioxidantien und Aminosäuren aus und unterstützen so die Zellereneuerung. 

Zutaten

  • 1 reife Tomate
  • 2 Esslöffel flüssiges Glycerin (20 ml)

Zubereitung

  • Püriere die Tomate und vermische sie mit dem flüssigen Glycerin bis eine dicke Paste ensteht.

Anwendung

  • Trage das Produkt auf deine Hände auf und lasse es 20 Minuten lang einwirken.
  • Wasche es ab, und wiederhole den Vorgang mindestens dreimal pro Woche.

5. Behandlung gegen Krampfadern

Schönheitsmittel aus Tomaten gegen Krampfadern

Die äußerliche Anwendung von Tomaten kann auch in der Vorsorge gegen Krampfadern und Besenreisern hilfreich sein.

Die Nährstoffe regen die Durchblutung an den betroffenden Stellen an und reduzieren Entzündungen.

Zutaten

  • 3 reife Tomaten
  • 2 Esslöffel Apfelessig
  • 1 Esslöffel Aloe-Gel (15 g)

Zubereitung

  • Püriere die Tomaten und vermische alle Zutaten.

Anwendung

  • Trage das Mittel auf die betroffenen Stellen auf und lasse es 40 Minuten lang wirken.
  • Wasche es ab, und wiederhole die Behandlung 3 bis 5 Mal pro Woche.

Wusstest du, dass Tomaten ausgezeichnet für kosmetische Behandlungen sind? Sie sind preiswert und sehr effektiv, überzeuge dich selbst davon!

Auch interessant