5 Hausmittel gegen Plantarfasziitis

Verschiedene natürliche Hausmittel können helfen, indem sie die Entzündung lindern und den Fuß entspannen.

In diesem Artikel zeigen wir dir 5 Hausmittel gegen Plantarfasziitis, eine Erkrankung, die durch eine Entzündung der Faszie verursacht wird.

Fasziengewebe besteht überwiegend aus Kollagenfasern und Elastin, es hat die Aufgabe, Stöße und Bewegungen zu absorbieren und das Fußgewölbe passiv zu heben, um eine Überbelastung und Verletzungen zu vermieden.

Häufig leiden übergewichtige und fettleibige Menschen an einer Plantarfasziitis, da die zusätzlichen Pfunde mehr Stress für die Füße bedeuten und es zu Mikroverletzungen kommt. Die Fußsohlen und Fersen schmerzen, selten kommt es auch zu Beschwerden in den Knöcheln.

Eine Plantarfasziitis kann natürlich mit schmerzlindernden und entzündungshemmenden Mitteln behandelt werden. Folgende Hausmittel gegen Plantarfasziitis sollten deine Schmerzen lindern. Zögere nicht sie auszuprobieren, wenn du an dieser Krankheit leidest.

1. Hausmittel gegen Plantarfasziitis: Bittersalz

Bittersalz ist ein gutes Hausmittel gegen Plantarfasziitis.

Die Mineralien in Bittersalz helfen, die Muskeln in den Füßen zu entspannen und Schmerzen zu reduzieren. Dieses Hausmittel wirkt entzündungshemmend und beruhigend. Es regd zudem auch die Durchblutung an.

Zutaten

  • 5 Tassen Wasser
  • 4 Esslöffel Bittersalz

Anleitung

  • Erhitze das Wasser bis es warm genug ist, um deine Füße zu erwärmen (ohne sie zu verbrennen!).
  • Füge das Bittersalz hinzu und vermische es mit dem Wasser, sodass es sich auflöst.

Verwendung

  • Bade deine Füße 20 Minuten lang und entspanne dich dabei.
  • Wiederhole diese Behandlung jeden Tag, bis du Linderung verspürst.

2. Ingwer

Ingwer enthält Gingerol, eine Substanz mit schmerzlindernden und entzündungshemmenden Eigenschaften. Dieses Hausmittel gegen Plantarfasziitis hilft, Schmerzen zu beruhigen.

Ingwer kann als Tee getrunken werden. Du kannst auch ätherisches Ingweröl für eine Massage verwenden.

Zutaten

  • 1 Esslöffel geriebener Ingwer
  • 1 Tasse Wasser

Anleitung

  • Den geriebenen Ingwer mit kochendem Wasser überbrühen und 5 bis 10 Minuten ziehen lassen.

Verwendung

  • Trinke diesen Tee bis zu zwei Mal pro Tag.

3. Kurkuma

Kurkuma ist ein gutes Hausmittel gegen Plantarfasziitis.

Kurkuma zeichnet sich durch Curcumin aus, ein Antioxidans, das entzündungshemmend und entspannend wirkt.

Damit kann auch die Durchblutung der Fußsohlen verbessert werden. Muskelspannungen werden reduziert und Schmerzen beruhigt. 

Zutaten

  • 1 Tasse Wasser
  • ½ Esslöffel Kurkumapulver
  • 1 Esslöffel Honig

Anleitung

  • Erhitze eine Tasse Wasser. Dann das Kurkumapulver und den Honig hinzufügen.

Verwendung

  • Trinke dieses Hausmittel jeden Abend vor dem Schlafengehen, bis der Schmerz nachlässt.
  • Als Alternative kannst du etwas Kurkumapulver mit Wasser einweichen und diese Paste direkt auf deine Füße reiben.

4. Apfelessig

Die Säure im Apfelessig kann bei Plantarfasziitis helfen. Damit wird die Fußsohle nicht nur entspannt, auch Entzündungen können gelindert werden.

Darüber hinaus hilft Apfelessig gegen Pilzerkrankungen.

Zutaten

  • 5 Tassen Wasser
  • ½ Tasse Apfelessig

Anleitung

  • Erhitze das Wasser und gieße es in eine Wanne.
  • Gib den Apfelessig dazu und warte, bis das Wasser eine angenehme Temperatur hat.

Verwendung

  • Weiche deine Füße 20 Minuten lang ein.

5. Kokos- und Lavendelöl

Kokosnussöl und Lavendelöl sind ein gutes Hausmittel gegen Plantarfasziitis.

Mit der Kombination von Kokosöl und Lavendelöl erhältst du ein therapeutisches Heilmittel gegen Plantarfasziitis, das Entzündungen lindert.

Diese Inhaltsstoffe stimulieren den Blutfluss im betroffenen Bereich und haben einen wärmenden Effekt, der Spannungen und Schmerzen lindert.

Zutaten

  • 2 Esslöffel organisches Kokosöl
  • 1 Esslöffel Lavendelöl

Anleitung

  • Das Kokosöl im Wasserbad erhitzen und mit dem Lavendelöl vermischen.

Verwendung

  • Bevor das Öl abkühlt, massiere deine Füße für fünf Minuten damit ein. Überprüfe jedoch die Temperatur des Öls, um sicherzustellen, dass es nicht zu heiß ist.
  • Reibe das Öl auf deine Füße. Drücke leicht mit den Fingerspitzen auf die betroffenen Bereiche.
  • Spüle das Öl nicht ab, lasse es einziehen. Wiederhole diese Behandlung jeden Abend, bis die Schmerzen nachlassen.

Diese natürlichen Heilmittel können dir bei einer Plantarfasziitis helfen. Zusätzlich empfehlen sich Übungen, um den betroffenen Bereich zu trainieren.

Auch interessant