Kann Apfelessig beim Abnehmen helfen?

13 Februar, 2018
Apfelessig beim Abnehmen soll die Fettverbrennung unterstützen und den Körper mit wichtigen Mineralien versorgen

Viele Menschen, insbesondere Frauen, verwenden Apfelessig beim Abnehmen, weil sie sich davon eine bessere Fettverbrennung und eine gute Nährstoffversorgung versprechen. Ein Glas Wasser mit Apfelessig beim Abnehmen soll bessere Resultate bringen und die Kilos schneller purzeln lassen.

Wie wirkt Apfelessig beim Abnehmen?

Um zu ergründen, wie Apfelessig beim Abnehmen helfen könnte, solltest du dich zunächst mit dem Produkt „Apfelessig“ an sich vertraut machen. Apfelessig ist nichts anderes als das Produkt aus fermentiertem Apfelwein.

Im Handel erhältlicher Apfelessig enthält 5 – 6 % Essigsäure. Er schmeckt mild, säuerlich und fruchtig zugleich. Apfelessig ist nicht der einzige Essig, der aus Obst hergestellt wird, aber eine Essigsorte, die häufig vorkommt und in der Naturheilkunde Verwendung findet. Auch soll Apfelessig beim Abnehmen helfen.

Alle Wirkungsweisen des Apfelessigs in der Naturheilkunde sind jedoch nur traditionell und überliefert, aber nicht wissenschaftlich belegt. Bis auf eine Eigenschaft: Apfelessig wirkt (wie jeder andere Essig auch) durch seine Säure desinfizierend. Daher wird er auch gerne (verdünnt) in der Kosmetik eingesetzt.

Seine Säure hilft außerdem beim Putzen und wirkt gegen Kalkablagerungen. Aber zum Putzen ist er nun wirklich viel zu schade!

Wie Apfelessig beim Abnehmen helfen kannLässt Apfelessig Fett schmelzen?

Essig findet sich oft und gerne in Putzmitteln, die in Bad und Küche angewendet werden. Vielleicht kommt daher die Annahme, dass Apfelessig beim Abnehmen helfen könne, so wie ein Küchenreiniger mit Essig gegen Fettschmutz rund um den Herd hilft.

Der Essig im Küchenreiniger ist aber lediglich dazu da, durch die Säure Kalkflecken zu entfernen und Bakterien zu vernichten, sowie üble Gerüche zu beseitigen. Essigsäure allein hilft also nicht gegen Fett, weder in der Küche noch auf den Hüften.

Apfelessig beim Abnehmen zu verwenden, ist zwar eine traditionelle Diäthilfe, die bis heute empfohlen und gerne angewendet wird, jedoch gibt es keine wissenschaftlichen Beweise dafür, in welcher Art und Weise Apfelessig beim Abnehmen in irgendeiner Art und Weise helfen könnte.

Apfelessig ist dennoch eine leckere Zutat und kann in der Küche vielseitig verwendet werden:

Apfelessig beim AbnehmenErfrischungsgetränk mit Apfelessig

Ob du nun Apfelessig zum Abnehmen verwenden möchtest oder nicht, ist bei diesem Getränk egal, denn es schmeckt auch unabhängig von einer Diät sehr erfrischend.

Einen Esslöffel Apfelessig in Wasser gelöst ergibt ein herrliches Erfrischungsgetränk für den Sommer, das auch schon die alten Römer kannten.

Wenn du Mineralwasser mit Kohlensäure nimmst und noch etwas Fruchtsaft darunter mischst (zum Beispiel Apfelsaft), hast du eine Art natürliche Limonade. Achte darauf, nicht mehr als den Esslöffel Apfelessig pro Glas Wasser zu nehmen – zu viel Säure im Getränk schadet der Zahnsubstanz und kann Sodbrennen verursachen!

Mit Apfelessig eigene Kreationen ansetzen

Durch sein fruchtiges Aroma eignet sich Apfelessig wunderbar als Grundlage für selbst angesetzte Essig-Kreationen. Für einen leckeren und individuellen Kräuteressig füllst du den Essig einfach in eine Flasche und fügst frische Kräuter hinzu.

Je nachdem, wie intensiv du den Geschmack magst, kannst du die Kräuter im Essig belassen oder nach einer gewissen Zeit wieder entfernen. Zu Apfelessig passt wunderbar Dill oder auch – noch fruchtiger – Holunderblüten!

Himbeeren und Äpfel harmonieren nicht nur im Obstsalat, sondern auch im Essig perfekt miteinander! Lege dazu einfach Himbeeren (auch aus der Tiefkühltruhe) in den Apfelessig ein.

Gefällt dir die Intensität, musst du den rötlichen Essig dann nur noch durch einen Filter oder ein Sieb gießen und genießen! Sehr lecker!

Apfelessig bringt Farbe ins Spiel

Nicht wirklich ins Spiel, sondern ins Kraut. Wenn du Rotkohl aus frischen Kohlköpfen kochst, wirst du staunen, wie purpurrot er im Topf wird, wenn du einen Schuss Apfelessig dazu gibst. Besonders lecker zu Apfelrotkraut! Probiere es aus, denn das Auge isst schließlich mit!

Apfelessig beim AbnehmenWelchen Apfelessig verwenden?

Wenn du Apfelessig beim Abnehmen, zur Erfrischung oder beim Kochen verwenden möchtest, stehst du im Supermarkt vor einer großen Auswahl an Flaschen mit Apfelessig und wirst auf den ersten Blick nicht wissen, welche Flasche jetzt die richtige Wahl ist.

Entscheide dich zunächst für einen Apfelessig aus kontrolliert biologischer Herstellung, denn so kannst du sicher sein, dass dieses Naturprodukt nicht mit Pestiziden, Fungiziden, Herbiziden und anderen Schadstoffen belastet ist.

Lebensmittel aus kontrolliert biologischer Herstellung, Anbau oder Herkunft sind solchen aus konventionellem Handel immer vorzuziehen.

Ob du nun naturtrüben oder klaren Apfelessig kaufst, bleibt dir überlassen. Grundsätzlich ist es besser, immer ein möglichst wenig verarbeitetes Produkt zu verzehren, aber für manche Anwendungen, zum Beispiel wenn du selbst gemachten Kräuteressig verschenken möchtest, ist der gefilterte Apfelessig einfach schöner.

Du weißt also nun, dass Apfelessig zum Abnehmen nur ein traditionell überlieferter Tipp aus der Naturheilkunde ist. Du kannst ihn gerne anwenden, jedoch erwarte nicht zu viel. Statt Apfelessig gibt es zum Abnehmen wesentlich effektivere Tipps…

Auch interessant