4 Getränke, die deinen Körper entzuckern

· 26 Februar, 2016
Die Zitrone sei gut für unsere Gesundheit, sie helfe uns, Giftstoffe auszuscheiden, den Körper zu entzuckern und Entzündungen zu hemmen. Wenn wir sie mit anderen Zutaten kombinieren, könnten wir sogar noch mehr von ihren Eigenschaften profitieren.

Laut Anhängern der Naturheilkunde kannst du mit den hier vorgestellten 4 Getränken deinen Körper entzuckern. Sie seien ein einfaches und wirkungsvolles Heilmittel, um deinen Organismus gesund und frei von Giftstoffen zu halten.

Wie du weißt, basiert ein großer Teil unserer Ernährung auf dem regelmäßigen Konsum von raffinierten Lebensmitteln. Diese gefährden unsere Gesundheit, da sie ihren ursprünglichen Nährwert verloren haben.

Weißer Zucker und raffiniertes Mehl sind hydrierte Fette, die mit der Zeit verschiedene gesundheitliche Probleme mit sich bringen: Übergewicht, Bluthochdruck, Diabetes…

Wenn du dich an eine gesündere Ernährung gewöhnst und zusätzlich Getränke, die den Körper entzuckern in deinen Alltag einbaust, soll dies deiner Gesundheit angeblich gut tun.

Hilfreiche Getränke, mit denen wir möglicherweise den Körper entzuckern können

1. Artischocken-Zitronen-Wasser

Dieses Getränk fördere die entgiftende Funktion der Leber und liefere wertvolle Antioxidantien.

Artischocken-Wasser sei reich an Flavonoiden, Kalium, Phosphor und Vitamin C; sehr wichtige Inhaltsstoffe, um unseren Körper entzuckern zu können und von prozessierten Rückständen zu reinigen.

Zutaten

  • 2 Artischocken
  • 1 Liter Wasser
  • Saft von 1 Zitrone

Zubereitung

  • Zuerst kochst du die Artischocke mindestens eine halbe Stunde lang bzw. bis du siehst, dass sie schön weich ist. Was uns interessiert, ist nicht die Artischocke selbst, sondern das resultierende Kochwasser.
  • Fülle danach dieses Wasser in eine Glasflasche und füge den Zitronensaft hinzu. Trinke dieses Getränk jeweils eine halbe Stunde vor dem Essen.

Du kannst natürlich auch dein Abendessen mit Artischocken anreichern: Sie erweisen sich stets als lecker und gesund.

Wir empfehlen dir auch: 4 natürliche Getränke für eine gesunde Leber und zum Abnehmen

2. Kurkuma-Zimt-Zitronen-Wasser

Mit Kurkuma den Körper entzuckern

Die einfache Kombination von Zimt und Kurkuma helfe, den Blutzuckerspiegel zu regulieren.

In Kombination mit Zitrone können wir ein angeblich ausgezeichnetes Getränk herstellen, das helfe, Schadstoffe und Stoffwechselendprodukte aus dem Körper auszuleiten.

Dieses Getränk wirke gleichzeitig entzündungshemmend und helfe bei der Ausleitung von im Gewebe eingelagerten Flüssigkeiten.

Zutaten

  • 1 Teelöffel Kurkuma (5 g)
  • 1 Zimtstange
  • Saft von 1 Zitrone
  • 1 Liter Wasser

Zubereitung

  • Dieses Getränk ist sehr einfach zuzubereiten. Zuerst bringst du ein Glas Wasser zum Kochen und gibst die Zimtstange und einen Teelöffel Kurkuma dazu. Einfacher geht es nicht.
  • Nach dem Aufkochen, den Herd abschalten und das Getränk noch ca. 15 Minuten ziehen lassen.
  • Entferne anschließend die Zimtstange und fülle das Getränk in eine Wasserflasche.
  • Danach gibst du den Zitronensaft und die restlichen 3 Gläser Wasser hinzu. Gut verrühren und tagsüber, jeweils kurz vor dem Essen, trinken.

Entdecke auch: Trinken Sie jeden Tag lauwarmes Wasser!

3. Zitronen-Gurken-Minze-Wasser

Auch in diesem Getränk profitierst du von den vorzüglichen Eigenschaften der Zitrone. Man sagt, dass Zitrusfrüchte im Allgemeinen die Ausleitung von Giftstoffen fördern und Entzündungen lindern würden. Darüber hinaus würden außerdem auch die Abwehrkräfte gestärkt. Die Zitrone wirke übrigens basenbildend und solle deshalb in der täglichen Ernährung nicht fehlen.

Manche behaupten, dass die harntreibenden und entzündungshemmenden Eigenschaften in Kombination mit Gurke und Minze zusätzlich verbessert würden.

Alle Rezepte würden nicht nur den Körper entzuckern, sondern auch die Gesundheit der Leber unterstützen.

Zutaten

  • Saft von 1 Zitrone
  • 5 Minzblätter
  • 1 Gurke
  • 1 Liter Wasser

Zubereitung

  • Zuerst wird die Zitrone gepresst, um deren Saft zu erhalten. Pfefferminze kannst du in speziellen Naturkostläden finden. Sie kann außerdem auch für verschiedene Nachspeisen verwendet werden und wirkt ausgezeichnet in reinigenden Säften.
  • Danach schälst du die Gurke und schneidest sie in Stücke, um das Mixen zu erleichtern.
  • Anschließend alle Zutaten mit einem Glas Wasser in den Mixer geben und verarbeiten. Danach füllst du das Getränk in eine Flasche oder einen Krug und gibst das restliche Wasser dazu.

Wir empfehlen dir, dieses Getränk mit einigen Eiswürfel gekühlt zu trinken.

4. Apfel-Zimt-Wasser

Mit Apfel-Zimt-Wasser den Körper entzuckern

Sieht es nicht köstlich aus? Das reinigende Apfel-Zimt-Wasser sei sehr gesund und vor allem gut für unsere Leber. Außerdem besitze es all jene Nährstoffe, die uns ein übermäßiger Konsum von prozessierten Lebensmitteln für gewöhnlich entzieht.

  • Man sagt, dass eine Ernährung mit weißem Zucker und weißem Mehl einen Mangel an Vitamin B hervorrufen könne. Dieses Apfel-Zimt-Getränk helfe uns, diesen Mangel auszugleichen.
  • Raffinierte Lebensmittel beinhalten Phosphatzusätze, damit der Geschmack verstärkt zur Geltung kommt. Diese verursachen jedoch langfristig Knochenschäden.

Mit diesen natürlichen Säften können Schadstoffe möglicherweise ausgeleitet und so die Allgemeingesundheit gefördert werden.

Zutaten

  • 1 Liter Wasser
  • 1 Zimtstange
  • grüner Apfel
  • Saft von 1 Zitrone

Zubereitung

  • Du benötigst hierfür einen großen Krug mit einem Fassungsvermögen von einem Liter.
  • Bereite dieses Detox-Wasser am Abend zu, damit es am nächsten Morgen bereit ist. Fülle den Krug mit einem Liter Wasser und füge eine Zimtstange, Zitronensaft und einen grünen Apfel in Stücke geschnitten hinzu (du musst ihn nicht schälen wenn du Bio-Qualität verwendest).
  • Lass die Zutaten die ganze Nacht über zugedeckt ziehen, damit alle Komponenten ihre volle Wirkung entfalten können. Am nächsten Tag kannst du dein köstliches Apfel-Zimt-Wasser dann trinken.