4 erstaunliche Anwendungsmöglichkeiten für Aspirin

5 Oktober, 2017
Wusstest du, dass Aspirin in Kombination mit Wasser ein ausgezeichnetes Mittel gegen Schweißflecken ergibt?

Es handelt sich zwar um ein Medikament gegen Kopfschmerzen, Rücken- und Muskelschmerzen und andere Beschwerden, doch es gibt auch andere Anwendungsmöglichkeiten für Aspirin, die sehr nützlich sein können.

Aspirin hat vielseitige Wirkungen und kann deshalb nicht nur gegen Schmerzen oder Fieber, sondern auch in anderen Bereichen eingesetzt werden. Es fehlt in fast keiner Hausapotheke auch wenn es inzwischen andere Alternativen gibt.

Aspirin wirkt entzündungshemmend und gefäßerweiternd. Es wird zum Beispiel auch bei Durchblutungsstörungen verwendet, um  das Blut zu verdünnen.
Diese Eigenschaften sind auch in anderen Bereichen sehr nützlich, die weit über eine Erkältung oder Schmerzen hinausgehen.
Aspirin kann auch äußerlich verwendet werden. Dieses Medikament hat verschiedene Vorteile für die Haut, die auch du nutzen kannst.
Wenn du allerdings allergisch darauf bist, solltest du auch bei der äußerlichen Anwendung sehr vorsichtig sein. Der Hautkontakt mit diesem Medikament könnte dieselben Symptome verursachen, wie sie auch bei der Einnahme entstehen.
Wenn du das Medikament nicht verträgst, musst du leider auf diese Anwendungsmöglichkeiten für Aspirin verzichten.

4 erstaunliche Anwendungsmöglichkeiten für Aspirin

1. Reparierende Gesichtsmaske

Anwendungsmöglichkeiten für Aspirin: Gesichtsmaske

Fettige Haut entsteht häufig aufgrund von Durchblutungsstörungen und in diesem Fall kann Aspirin sehr hilfreich sein. 

Durch Müdigkeit kommt es häufig zu Augenringen und Schwellungen in bestimmten Bereichen des Gesichtes. Dieses Hausmittel mit Aspirin ist auch in diesem Fall sehr nützlich.

Lesetipp: Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten von Augenringen

Du kannst damit eine straffe, strahlende und gut durchfeuchtete Haut erreichen.

Zutaten

  • 6 Aspirin
  • 1 Esslöffel Honig (25 g)
  • 1 Esslöffel Naturjoghurt ohne Zucker (18 g)

Zubereitung

  • Die Aspirintablette mit dem Mörser zerstoßen.
  • Joghurt und Honig verrühren und danach das Aspirinpulver dazufügen.

Anwendung

  • Um von allen Vorzügen dieser Maske zu profitieren, wird sie gleichmäßig auf das Gesicht aufgetragen.
  • 10 Minuten wirken lassen und danach mit lauwarmem Wasser abspülen.
  • Du wirst sofort nach der Anwendung spüren, dass die Haut straffer ist.

Entdecke auch diesen Artikel: Wie wird eine Heidelbeer-Joghurt-Torte gemacht?

2. Behandlung gegen Akne

Anwendungsmöglichkeiten für Aspirin: Behandlung gegen Akne

Zusätzlich zu den bereits genannten Eigenschaften wirkt Aspirin auch wundheilend. Deshalb kann dieses Medikament auch im Kampf gegen Akne sehr hilfreich sein.

Um die Wirkung zusätzlich zu verbessern, empfehlen wir dir die Kombination mit Zitrone, die antibiotisch wirkt. Verwende diese Behandlung abends, wenn du nicht mehr ins Freie gehst, denn die Zitrone könnte bei Sonnenexposition eine gegenteilige Wirkung erzielen und zu Hautflecken führen.

Zutaten

  • 4 Aspirin
  • ½ Glas Wasser (100 ml)
  • 1 Teelöffel Zitronensaft (5 ml)

Zubereitung

  • Die Aspirintabletten zerstoßen und mit dem Wasser und dem Zitronensaft verrühren bis sich die Tabletten gut auflösen.

Anwendung

  • Vor dem Schlafengehen befeuchtest du etwas Watte mit dieser Mischung und behandelst damit die Pickel.

3. Hausmittel zur Behandlung von Insektenstichen

Insektenstich

In diesem Fall machen wir uns zwei Eigenschaften von Aspirin zunutze: die entzündungshemmende und die antibakterielle Wirkung. 

Einfach eine Aspirintablette in Wasser auflösen und diese Mischung auf den Insektenstich auftragen. So kannst du Brennen und Juckreiz lindern – das funktioniert ausgezeichnet!

Gleichzeitig kannst du damit die Gefahr einer Narbe reduzieren, denn wie bereits erwähnt, wirkt Aspirin auch wundheilend.

Wir empfehlen auch diesen Beitrag: Aromatische Kerzen gegen Insekten selber machen

4. Mit Aspirin Schweißränder entfernen

Anwendungsmöglicheiten für Aspirin

Deine Lieblingsbluse oder dein Lieblingsshirt hat unschöne Schweißflecken, die sich nicht mehr entfernen lassen? Dann haben wir ein ausgezeichnetes Hausmittel für dich.

Zutaten

  • 7 Aspirin
  • Wasser (so viel wie notwendig)

Zubereitung

  • 7 Aspirin zerstoßen und mit etwas lauwarmem Wasser verrühren bis eine zähflüssige Paste entsteht.

Anwendung

  • Diese Mischung auf den Schweißflecken verteilen.
  • Lasse das Hausmittel über Nacht wirken.
  • Nach ungefähr 12 Stunden wie gewohnt in der Waschmachine waschen. Du wirst sehen, wie gut dieses Mittel wirkt!

Lesetipp: 3 ökologische Möglichkeiten, die Waschmaschine zu reinigen

Du kennst jetzt verschiedenste Anwendungsmöglichkeiten für Aspirin und kannst auch davon profitieren. Es gibt noch viel mehr Hausmittel mit Aspirin, die als Kosmetika oder im Haushalt verwendet werden können. 

Wir werden dir sicher noch viele andere gute Tipps mit Aspirin geben!

Wenn du selbst tolle Tricks mit Aspirin kennst, freuen wir uns darüber, wenn du sie mit uns und unseren LeserInnen teilst.

Auch interessant