Nahrungsmittel und natürliche Produkte

Wie wird eine Heidelbeer-Joghurt-Torte gemacht?

Eine Heidelbeer-Joghurt-Torte zu backen ist ganz einfach. Es handelt sich um einen gesunden Nachtisch, der kalorienarm ist und Gelüste auf Süßes stillen kann.

Du bekommst Besuch und möchtest die Gäste mit einem gesunden, leckeren Nachtisch überraschen? Dann ist eine Heidelbeer-Joghurt-Torte genau das Richtige.

Mit diesem einfachen Rezept kannst du einen süßen Abschluss bieten, der nicht allzu viel Zucker enthält und gesund ist.

Diese Heidelbeer-Joghurt-Torte wird allen schmecken! Eine ausgezeichnete Alternative mit leckerer Heidelbeermarmelade.

Gesundheitsfördernde Eigenschaften von Heidelbeeren

Heidelbeeren für Heidelbeer-Joghurt-Torte

Heidelbeeren enthalten nur wenig Zucker und sind ausgezeichnet gegen Flüssigkeitsretentionen. Diese leckeren Beeren werden zu den Supernahrungsmitteln gezählt.

Du kannst damit einen gesunden Nachtisch herstellen und so auf industriell gefertigte Süßwaren verzichten.

Heidelbeermarmelade hat einen Nährwert von 195 kcal / 100 g. 

Du wirst sehen, wie einfach es ist, diese leckere Heidelbeer-Joghurt-Torte herzustellen. Sie wird allen schmecken!

Dieses Rezept ergibt 8 Kuchenstücke, du kannst jedoch auch kleinere Portionen schneiden, wenn du mehr Gäste hast.

Lesetipp: Arthritis: 5 Nahrungsmittel, die bei deinem Frühstück nicht fehlen sollten

Rezept: Heidelbeer-Joghurt-Torte

Zutaten

Für den Tortenboden:

  • 200 g Kekse
  • 80 g Butter

Für die Joghurtcreme:

  • 4 Becher Naturjoghurt oder griechischer Joghurt (500 g)
  • 1 Tasse Zucker (200 g)
  • 1 Becher Sahne (200 ml)
  • 3 Gelatineblätter

Für die Dekoration:

  • 1, 5 Tassen Heidelbeermarmelade (350 g)
  • 1 ½ Gelatineblätter

Herstellung des Tortenbodens

heidelbeer-joghurt-torte

  • Fette als Erstes die Kuchenform mit Butter ein. Du kannst stattdessen auch Backpapier in die Form geben.
  • Die Butter schmelzen und die Kekse zerbröseln.
  • Danach Butter und Keksbrösel vermischen und auf dem Boden der Form ausbreiten. Stelle die Form mit dem Tortenboden in den Kühlschrank, damit sie hart wird.

Herstellung der Joghurtcreme

  • Die Gelatine in einer Schüssel mit kaltem Wasser einweichen.
  • Joghurt, Sahne und Zucker gut verrühren und erwärmen.
  • Danach die Gelatine in die warme Mischung geben und gut verrühren. Ungefähr 10 Minuten warten, damit sich die Gelatine gut verteilt.
  • Danach den Tortenboden mit der Joghurtcreme bedecken. Im Kühlschrank kalt stellen, damit die Creme fest wird.

Herstellung der Heidelbeergelatine

  • Die oberste Schicht der Torte kann auch ganz einfach hergestellt werden: Die Marmelade aufwärmen und die Gelatine dazugeben. Gut verrühren.
  • Danach die Heidelbeergelatine auf der Torte regelmäßig ausbreiten und diese noch einmal ungefähr zwei Stunden lang kalt stellen, bis auch die oberste Schicht fest wird.

Schon ist die leckere Torte fertig. Du benötigst für die Zubereitung nicht viel Zeit. 

Noch ein paar leckere Rezepte: Milchreis: Rezeptideen rund um den Klassiker

Warum ein Nachtisch mit Heidelbeeren?

Heidelbeer-Joghurt-Torte selbstgemacht

Diese Torte enthält relativ wenig Zucker und auch keine industriell gefertigten Produkte. Du kannst dir sogar während einer Abnehmdiät ab und zu ein Stückchen gönnen.

Heidelbeeren enthalten wichtige Nährstoffe und wirken sättigend. Die Torte enthält kein Cholesterin und ist reich an den Vitaminen C und K sowie an Ballaststoffen. Darüber hinaus wirkt sie erfrischend, adstringierend und diuretisch.

Auch Flavonoide sind darin enthalten, damit können das Gedächtnis, der Lernprozess und andere kognitive Funktionen verbessert werden. Darüber hinaus sind Heidelbeeren gut in der Vorsorge gegen Parkinson und Alzheimer.

Lesetipp: 65-jährige Frau versichert, dass sie Morbus Parkinson riechen kann

Es empfiehlt sich, jeden Tag eine Tasse Heidelbeeren zu essen. Du kannst damit leckere Nachspeisen oder Marmelade herstellen.

Eine sehr gesunde Möglichkeit, die auch Calcium liefert und die Knochen stärkt, da diese Torte auch Milchprodukte enthält.

Probiere dieses Rezept aus, es wird dir sicher schmecken!