3 Mixgetränke gegen Blähungen

Insbesondere Frauen leiden häufig an Blähungen, was nicht immer auf eine schlechte Ernährung zurückzuführen ist. Wir haben heute leckere und sehr wirksame Rezepte für dich.
3 Mixgetränke gegen Blähungen
Valeria Sabater

Geschrieben und geprüft von der Psychologin Valeria Sabater.

Letzte Aktualisierung: 18. Juli 2022

Insbesondere Frauen leiden häufig unter einem geschwollenen Bauch und Blähungen. Allerdings kann dies viele Ursachen haben und ist nicht immer auf eine schlechte Ernährung zurückzuführen. Nahrungsmittelunverträglichkeiten, eine langsame Verdauung oder Reizdarm können ebenfalls dazu führen. Anschließend findest du verschiedene Mixgetränke gegen Blähungen. 

In verschiedenen medizinischen Veröffentlichungen werden die Auslöser ausführlich erläutert. Wenn du diese Beschwerden verhindern oder sie beseitigen möchtest, kannst du täglich einige einfache Hausmittel anwenden. Allerdings können diese niemals die Anweisungen eines Arztes ersetzen. In unserem heutigen Artikel stellen wir dir einige leckere Mixgetränke gegen Blähungen vor. Du kannst sie in Ergänzung zu den Anweisungen deines Arztes genießen, um dir Linderung zu verschaffen.

Mixgetränke gegen Blähungen: Rezept mit Wassermelone, Erdbeere, Zitrone und Minze

Dieses Getränk hilft nicht nur gegen Blähungen, es wirkt auch bei Völlegefühl und Müdigkeit nach einem anstrengenden Tag. Außerdem schmeckt es sehr lecker!

Die Basis dieses natürlichen Getränks ist Wassermelone oder eine andere Melonenart, die du lieber magst. Melonen enthalten viel Wasser, welches laut einer 2016 in Frontiers In Nutrition veröffentlichten Studie zum Gewichtsverlust beiträgt.

Darüber hinaus kann Minze auch gegen Blähungen helfen. Laut einer in Alimentary Pharmacology and Therapeutics veröffentlichten Studie verbessern ihre entspannenden und krampflösenden Eigenschaften die Verdauung und lindern Schmerzen und Entzündungen.

Zutaten

  • 1 Tasse in Würfel geschnittene Wassermelone (220 g)
  • 10 Erdbeeren
  • 1 Zitrone (der Saft davon)
  • ein Glas Wasser (200 ml)
  • Minzblätter

Dieser Artikel könnte dich ebenfalls interessieren:

5 wunderbare Vorteile von Zitronensaft

Zubereitung

  • Die Zubereitung dieses Mixgetränkes ist sehr einfach. Zuerst bereitest du die Wassermelone vor. Dann presst du die Zitrone aus, um den Saft zu erhalten.
  • Jetzt wäschst du die Erdbeeren und halbierst sie. Danach verarbeitest du alle Zutaten (Melone, Erdbeeren, Zitronensaft und Wasser) im Standmixer oder Blender zu einem feinen Mixgetränk.
  • Nach Wunsch kannst du 2 Eiswürfel dazugeben. Dekoriere das Getränk mit einem Minzblatt. Köstlich!

Mixgetränke gegen Blähungen: Rezept mit Ananas, Grapefruit und Nopal

Nopal gegen Blähungen

Wenn es eine Frucht gibt, die die Verdauung fördert und bei der Bekämpfung eines aufgeblähten Bauches hilft, dann ist es die Ananas. Dank eines ihrer Enzyme, Bromelain, kann sie bestimmte Darm- und Magenprobleme lindern, die Blähungen verursachen. Darüber hinaus besitzt Bromelain laut einer in Biotechnology Research International veröffentlichten Studie entzündungshemmende Eigenschaften.

Die in der Kaktusfeige enthaltenen nicht-löslichen Ballaststoffe bieten ihrerseits alle Vorteile dieses Nährstoffs. Wie in einer Veröffentlichung des Cuban Journal of Integral Medicine erläutert wird, besitzt diese Verbindung die Eigenschaft, Krankheiten im Zusammenhang mit dem Verdauungssystem zu verhindern und dessen Funktion zu verbessern.

Wir empfehlen dir auch diesen Artikel:

Abnehmen mit Grapefruit

Zutaten

  • 1 Ananas
  • 1 Grapefruit
  • 10 g Nopalfruchtfleisch (1 Esslöffel)
  • 1 Glas Wasser (200 ml)

Zubereitung

  • Die wichtigste Zutat ist die Kaktusfeige. Löse vorsichtig das Fruchtfleisch heraus und gib es in den Standmixer oder Blender.
  • Anschließend presst du die Grapefruit aus.
  • Danach gibst du alle Zutaten in den Mixer: das Wasser, die Ananas und den Grapefruitsaft.
  • Jetzt vermixt du alle Zutaten, bis sich eine glatte Konsistenz ergibt.

Mixgetränk mit Papaya, Birne und Aloe Vera

Papaya gegen Blähbauch

Die Papaya hat ausgezeichnete verdauungsfördernde Eigenschaften und hilft dir, Blähungen zu beseitigen. Aber das funktioniert natürlich nur, wenn du dich ausgewogen und gesund ernährst und dich regelmäßig körperlich bewegst.

Zudem legen mehrere wissenschaftliche Veröffentlichungen nahe, dass Papain Wirkungen hat, die zum Wohlbefinden des Verdauungssystems beitragen. Allerdings gibt es diesbezüglich keine ausreichenden Beweise. Wenn du die Papaya jedoch mit einer kleinen Birne kombinierst, kannst du von den Vorteilen der in ihr enthaltenen Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe profitieren. Darüber hinaus tragen letztere auch zu einer besseren Verdauung bei.

Auch die Aloe Vera hat positive Auswirkungen auf das Verdauungssystem, obwohl bisher nur wissenschaftlich nachgewiesen wurde, dass ihre Eigenschaften bei der Behandlung des gastroösophagealen Reflux hilfreich sind. Dies wird in einer Studie bestätigt, die im Journal of Traditional Chinese Medicine veröffentlicht wurde .

Darüber hinaus trägt Aloe Vera laut einer Studie, die in den Letters in Applied Microbiology veröffentlicht wurde, dazu bei, durch Helicobacter pylori-Bakterien verursachte Infektionen zu  behandeln.  Diese Bakterien können unter anderem Erkrankungen verursachen, die zu einer Entzündung der Darmschleimhaut führen.

Zutaten

  • 1 Tasse geschnittene Papaya (170 g)
  • 1/2 Birne
  • 1 Esslöffel Aloe Vera (15 g)
  • 1 Glas Wasser (200 ml)

Zubereitung

  • Zuerst einmal musst du das Aloe Vera-Gel gewinnen. Wenn du eine Aloe-Pflanze zu Hause hast, kannst du ein Blatt der Länge nach aufschneiden und das Gel entnehmen.
  • Danach die Papaya und die Birne in Stücke schneiden. Für dieses Rezept ist eine halbe Birne ausreichend.
  • Anschließend gibst du das Wasser, die Papaya- und Birnenstücke und das Aloe-Vera-Gel in den Standmixer oder Blender und verarbeitest alles zu einem homogenen Mixgetränk.

Wenn du unter Blähungen oder einem geschwollenen Bauch leidest, wird dich dieses erfrischende, leichte und gesunde Mixgetränk sicherlich begeistern. Außerdem schmeckt es wirklich köstlich!

Mixgetränke gegen Blähungen ersetzen nicht den Besuch beim Arzt

Wie du siehst, bieten diese Mixgetränke gegen Blähungen verschiedene Vorteile, die zum ordnungsgemäßen Funktionieren des Verdauungssystems beitragen. Auf diese Weise können sie dir dabei helfen, dein Wohlbefinden zu verbessern und die Entzündung und Schwere eines geschwollenen Bauches zu bekämpfen.

Allerdings solltest du Folgendes beachten: W enn die Symptome anhalten oder sich verstärken, solltest du unbedingt deinen Hausarzt oder einen Gastroenterologen aufsuchen. Der Experte wird dir erforderlichenfalls eine geeignete Behandlung verordnen. Nach vorheriger Rücksprache mit deinem behandelnden Arzt kannst du diese natürlichen Mixgetränke gegen Blähungen in Ergänzung zu dieser Therapie genießen.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Darmgase reduzieren mit diesen 5 Übungen
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Darmgase reduzieren mit diesen 5 Übungen

Darmgase bilden sich im Verdauungstrakt, wenn du beispielsweise Luft schluckst. Erfahre im Folgende, wie du Darmgase reduzieren kannst.



  • Lira-Ortiz, A. L., Reséndiz-Vega, F., Ríos-Leal, E., Contreras-Esquivel, J. C., Chavarría-Hernández, N., Vargas-Torres, A., & Rodríguez-Hernández, A. I. (2014). Pectins from waste of prickly pear fruits (Opuntia albicarpa Scheinvar ’Reyna’): Chemical and rheological properties. Food Hydrocolloids. https://doi.org/10.1016/j.foodhyd.2013.10.018
  • da Silva, F. L., Escribano-Bailón, M. T., Pérez Alonso, J. J., Rivas-Gonzalo, J. C., & Santos-Buelga, C. (2007). Anthocyanin pigments in strawberry. LWT – Food Science and Technology. https://doi.org/10.1016/j.lwt.2005.09.018
  • Slavin, J. L., & Lloyd, B. (2012). Health Benefits of Fruits and Vegetables. Advances in Nutrition: An International Review Journal. https://doi.org/10.3945/an.112.002154
  • Thornton S. N. (2016). Increased Hydration Can Be Associated with Weight Loss. Frontiers in nutrition, 3, 18. https://doi.org/10.3389/fnut.2016.00018
  • Chumpitazi, B. P., Kearns, G. L., & Shulman, R. J. (2018). Review article: the physiological effects and safety of peppermint oil and its efficacy in irritable bowel syndrome and other functional disorders. Alimentary pharmacology & therapeutics, 47(6), 738–752. https://doi.org/10.1111/apt.14519
  • Pavan, R., Jain, S., Shraddha, & Kumar, A. (2012). Properties and therapeutic application of bromelain: a review. Biotechnology research international, 2012, 976203. https://doi.org/10.1155/2012/976203
  • Cabrera Llano, Jorge Luis, & Cárdenas Ferrer, Mercedes. (2006). Importancia de la fibra dietética para la nutrición humana. Revista Cubana de Medicina General Integral, 22(4) Recuperado en 31 de marzo de 2020, de http://scielo.sld.cu/scielo.php?script=sci_arttext&pid=S0864-21252006000400011&lng=es&tlng=es.
  • Panahi Y, Khedmat H, Valizadegan G, Mohtashami R, Sahebkar A. 2015. Efficacy and safety of Aloe vera syrup for the treatment of gastroesophageal reflux disease: a pilot randomized positive-controlled trial. Journal of Traditional Chinese Medicine. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/26742306
  • Cellini, L., Di Bartolomeo, S., Di Campli, E., Genovese, S., Locatelli, M. and Di Giulio, M. (2014), In vitro activity of Aloe vera inner gel against Helicobacter pylori strains. Lett Appl Microbiol, 59: 43-48. doi:10.1111/lam.12241

Die Inhalte dieser Publikation dienen nur zu Informationszwecken. Sie können keinesfalls dazu dienen, die Diagnosen, Behandlungen oder Empfehlungen eines Fachmanns zu unterstützen oder zu ersetzen. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an einen Spezialisten Ihres Vertrauens und holen Sie dessen Zustimmung ein, bevor Sie mit irgendeinem Verfahren beginnen.