14 Anzeichen für Multiple Sklerose, die du kennen solltest

Wahrscheinlich sind bereits lange vor der ärztlichen Diagnose bestimmte Anzeichen vorhanden, die auf diese schwerwiegende Krankheit hinweisen.

 

Multiple Sklerose ist die häufigste neurologische Erkrankung, die bereits in jungen Jahren zu einer bleibenden Behinderung führen kann. Auch die Wissenschaft steht vor einer großen Herausforderung, denn die Ursachen sind noch weitgehend unbekannt.

In manchen Fällen ist Multiple Sklerose sehr schwierig zu erkennen, in anderen sind die Symptome jedoch so offensichtlich, dass es keine Zweifel gibt.

Frauen und und Personen zwischen 20 und 40 Jahren sind häufiger davon betroffen.

Wichtigste Alarmzeichen für Multiple Sklerose

Du solltest diese Anzeichen vorsichtig beobachten, denn sie könnten auf Multiple Sklerose hinweisen.

Auch wenn diese Symptome mit anderen Beschwerden einhergehen können, die weniger ernst sind, solltest du auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen, wenn mehrere Anzeichen gleichzeitig auftreten, um dir Klarheit zu verschaffen.

1. Schwäche

Personen, die an dieser Krankheit leiden, fühlen sich müde und bewegen sich nur langsam, insbesondere macht sich die Müdigkeit in den Beinen bemerkbar.

  • Wenn es sich um Personen handelt, die normalerweise sehr aktiv sind, und sich diese ohne offensichtlichen Grund plötzlich immer müde fühlen, sollte dies untersucht werden.

Wir empfehlen auch diesen Beitrag: 4 Smoothies zur Behandlung von Stress, Depression und Erschöpfung

2. Fehlendes Gleichgewicht

Frau macht Sport

Dieses Symptom geht auch mit Zittern beim Gehen und der Schwierigkeit, das Gleichgewicht zu halten, einher. Es fühlt sich an, als ob es sich um Schwindelanfälle handeln würde, die Betroffenen verlieren dabei plötzlich das Gleichgwicht.

Bevor du dir jedoch Sorgen machst, solltest du dir sicher sein, dass es dafür keine anderen gesundheitlichen Gründe gibt.

3. Unstabile Koordination

Wenn man sich tolpatschig fühlt und die Gliedmaßen nicht mehr richtig koordinieren kann, könnte dies ebenfalls auf Multiple Sklerose hinweisen.

  • Man kann zum Beispiel die Arme nicht so ausstrecken, wie man das gerne hätte, oder die Beine gehorchen den Befehlen des Gehirns nicht und können nicht dementsprechend bewegt werden. Beim Gehen ist man ebenfalls sehr ungeschickt.

4. Keine Kontrolle in den Händen

Hände

Am Anfang der Krankheit kommt es oft zum Verlust der Kontrolle der Hände.

Du wirst dir darüber bewusst, wenn du keine Objekte in die Hand nehmen kannst oder du Schwierigkeiten dabei hast, diese zu halten.

5. Muskelspasmen

Höchst wahrscheinlich kommt es zu Muskelspannungen, die zu Schmerzen und Krämpfen führen.

Dieses Symptom ist auch bei anderen Krankheiten zu spüren, zum Beispiel bei Diabetes. Es ist sehr wichtig, einen Facharzt aufzusuchen, der entsprechende Untersuchungen durchführen und eine richtige Diagnose stellen kann.

Lesetipp: 6 Hausmittel gegen nächtliche Muskelkrämpfe

6. Sehprobleme

Augenuntersuchung an Frau mit Multiple Sklerose

Dabei handelt es sich um die eindeutigsten Anzeichen für dieses Problem:

  • Unfreiwillige Augenbewegungen,
  • verschwommene Sicht,
  • Neuritis,
  • Doppeltsehen,
  • permanenter Sehverlust in seltenen Fällen.

Die Krankheit führt dazu, dass man die Kontrolle über die Sicht verliert.

7. Sensibilitätsstörungen

Es kommt zum Kribbeln, zu Taubheit oder auch zu einem brennenden Gefühl auf der Haut. Diese Gefühle sind auch bei starken Durchblutungsstörungen sehr häufig anzutreffen, du solltest deshalb beobachten, wie oft sie auftreten und andere Gründe ausschließen.

8. Verändertes Sprechverhalten

Betroffene haben Schwierigkeiten beim Sprechen, sie ziehen die Worte langsam in die Länge. Dies war davor nicht der Fall, es wird immer schwieriger, sich klar und flüssig auszudrücken.

9. Müdigkeit

müde Frau mit Multiple Sklerose

Müdigkeit zählt zu den größten Problemen bei Patienten mit Multiple Sklerose. Denn diese verhindert eine positive Einstellung. Wenn die Krankheit diagnostiziert wird, erlebt man den Alltag mit großer Lustlosigkeit, bereits einfache tägliche Aufgaben werden zu einem Problem.

10. Inkontinenz

Die Kontrolle des Schließmuskels wird zu einer Herausforderung, die bereits am Beginn der Krankheit entsteht. Viele Patienten leiden an folgenden Beschwerden:

  • Inkomplette oder unpassende Darm- und Blasenentleerung.
  • Übermäßiger Harndrang. Wie auch bei Diabetikern kommt es häufig zu nächtlichem Harndrang.

11. Sexualität

Frau hat Multiple Sklerose und keine Lust

Bei Multiple Sklerose verlieren die meisten jede Lust auf Sex. Bei Männern kommt es sehr häufig zum vorzeitigen Samenerguss.

Frauen haben kein aktives Sexleben mehr, denn sie verlieren jedes lustvolle Gefühl. Darüber hinaus kommt es auch zu vaginaler Trockenheit.

12. Kognitive Veränderungen

Es kommt kurzfristig zu Gedächtnisschwäche und auch zu Konzentrations- und Unterscheidungsschwierigkeiten.

Die Analysefähigkeit lässt allmählich nach bis manchmal sogar alltägliche Situationen nur mehr schwer verständlich sind.

Hast du diesen Beitrag schon gelesen? Die 8 besten Lebensmittel für Konzentration und Gedächtnis

13. Zittern

Es kann auch grundlos zu Episoden mit Muskelspasmen kommen, in denen der Körper zittert, so als ob es den Betroffenen frieren würde, auch wenn kein Grund besteht.

14. Stechen in der Haut

Zusätzlich zu den bereits erwähnten Anzeichen können Schmerzen entstehen, die sich wie Nadeleinstiche in der Haut anfühlen.

Wer an dieser Krankheit leidet, fühlt sich so, als ob er mit spitzigen Instrumenten angegriffen würde, das ist ein schreckliches Gefühl.

Beobachte diese Anzeichen, um Multiple Sklerose frühzeitig zu erkennen

Wie du sehen kannst, drückt sich Multiple Sklerose durch verschiedenste Symptome aus, welche die Lebensqualität der Betroffenen stark einschränken.

Noch gibt es keine Möglichkeit der Vorsorge, doch Neurologen empfehlen, jeden Tag in den Morgenstunden etwas Sonne zu tanken, um den Organismus mit Vitamin D zu versorgen.

In vielen Fällen konnte nämlich festgestellt werden, dass Menschen mit Vitamin-D-Mangel an dieser Krankheit leiden.

Du kennst jetzt die Anzeichen dafür, sei aufmerksam und lasse dich ärztlich untersuchen, wenn du bereits den kleinsten Verdacht schöpfst.