10 Rätsel die dein Gehirn auf die Probe stellen. Kannst du sie lösen?

Dank dem Lösen von Rätseln kann man seinem Gehirn Denkaufgaben stellen, die sich von den normalen Aufgaben im Alltag unterscheiden. So muss das Gehirn neue Wege finden und man kann aus der Linearität des täglichen Lebens ausbrechen

Es gibt nichts Besseres als ab und zu ein Rätsel zu lösen. So lässt man das Gehirn arbeiten und hält es aktiv.

Denn um dein Gehirn zum Laufen zu bringen eignen sich kleine mentale Spiele ausgezeichnet. Durch sie wird das Hirn zum Denken angeregt und du hast eine Weile gute Unterhaltung.

Zusätzlich stellen solche Rätsel auch deine Fähigkeiten für logisches Denken auf die Probe. Kannst du sie lösen?

Erfahre es gleich jetzt!

Rätsel Nr. 1

Der Vater von Hans sagt seinem Sohn, dass er ihm 2 Münzen der gesetzlichen Währung geben möchte.

„Beide zusammen ergeben 3 Euro, aber eine der beiden Münzen ist kein 1-Euro-Stück.“

Rätsel 1

Um welche Münzen handelt es sich?

Rätsel Nr. 2

An welchem Tag im Jahr sprechen Scharlatane weniger als sonst?

Rätsel Nr. 3

Hans steht eines Morgens auf und bemerkt, dass das Licht in seinem Zimmer nicht angeht.

Er öffnet die Box mit den Handschuhen. Darin sind 10 schwarze und 10 dunkelblaue Handschuhe.

Wie viele muss er aus der Box nehmen um sicher zu sein, dass er ein Paar mit der gleichen Farbe erhält?

Rätsel Nr. 4

Wie oft kann man die Zahl 1 von 1111 subtrahieren?

Rätsel Nr. 5

Rätsel 5

Zwei Personen fahren in einem Auto. Die jüngere Person ist die Tocher der älteren. Aber die ältere Person ist nicht der Vater der jüngeren.

Wer ist die ältere Person?

Rätsel Nr. 6

In einem Wettrennen überholt ein Läufer den Wettkämpfer an zweiter Stelle. In welcher Position befindet er sich nun?

Rätsel Nr. 7

Wie kann jemand überleben, der aus einem Gebäude mit 50 Stockwerken fällt?

Rätsel 7

Rätsel Nr. 8

Eine Frau kauft in einer Zoohandlung einen Papagei. Laut dem Angestellten kann der Papagei alles wiederholen, was er hört.

Die Frau bringt den Vogel jedoch nach nur einer Woche nach dem Kauf zurück. Denn der Papagei hat nicht eines ihrer Worte wiederholt, obwohl sie die ganze Zeit mit ihm gesprochen hat.

Der Angestellte hat sie allerdings nicht belogen.

Was ist also passiert?

Rätsel Nr. 9

  • Du fährst einen Bus, in den 18 Personen einsteigen.
  • An der nächsten Haltestelle, steigen 5 Personen aus und gleichzeitig 13 weitere ein.
  • Sobald du an der nächsten Haltestelle angekommen bist, steigen 21 Personen aus und 4 weitere ein.

Welche Farbe haben die Augen des Fahrers?

Rätsel Nr. 10

Ein Farmer hat 10 Hasen, 20 Pferde und 40 Schweine. Wenn wir die „Schweine“ von jetzt an als „Pferde“ bezeichnen, wie viele Pferde hätte der Farmer nun?

Die Rätsel waren schwierig für dich zu lösen? Oder einfach? Von wie vielen hast du deiner Meinung nach die Lösung gefunden?

Rätsel 10

An dieser Stelle findest du die Lösungen, damit du gleich selbst nachschauen kannst, wie viele du gelöst hast und bei wie vielen du gescheitert bist.

  • Antwort Nr. 1. Eines ist eine 2-Euro-Münze und die andere ein 1-Euro-Stück. Der Vater von Hans sagt seinem Sohn lediglich, dass eine der Münzen kein 1-Euro-Stück ist… aber die zweite kann es trotzdem sein.
  • Antwort Nr. 2. Es ist der Tag, an dem die Uhren von Winter- auf Sommerzeit umgestellt werden. Dadurch ist es der Tag im Jahr, der die wenigsten Stunden hat.
  • Antwort Nr. 3. 11. Geht man vom schlimmsten aller Fälle aus, nimmt Hans zunächst die 10 rechten Handschuhe (oder linken) von beiden Farben aus der Box. So ist es unmöglich, dass er ein passendes Pärchen erhält. Mit einem Handschuh mehr, macht er das Pärchen komplett.
  • Antwort Nr. 4. Nur ein einziges Mal. Denn in jedem weiteren Fall würde man von der Zahl 1110, 1109, 1108, … subtrahieren.
  • Antwort Nr. 5. Die Mutter.
  • Antwort Nr. 6. An zweiter Stelle.
  • Antwort Nr. 7. Wenn die Person aus dem Erdgeschoss fällt: Im Rätsel wurde nirgends erwähnt, aus welchem Stockwerk die Person stürzt.
  • Antwort Nr. 8. Der Papagei ist taub.
  • Antwort Nr. 9. Welche Farbe haben deine Augen?
  • Antwort Nr. 10. Der Farmer hat weiterhin nur 20. Nur weil man sie anders bezeichnet, bedeutet das nicht, dass sie sich verwandeln.
Die Lösungen der Rätsel

Rätsel regen in der Regel den Lösenden dazu an, einmal quer zu denken.

Es handelt sich dabei um eine Form des Denkens, die darauf basiert, Probleme auf kreative Art und Weise zu lösen. So definierte es zumindest der Wissenschaftler Edward de Bono im Jahre 1967.

Auf diese Weise wurden im Verlauf der Geschichte verschiedenste Rätsel entwickelt.

Sobald sie in Form eines traditionellen Problems gestellt werden, wird die Fähigkeit für logische Schlussfolgerungen und die kognitive Leistungsfähigkeit auf die Probe gestellt. So sieht derjenige, der sie lösen muss, ob seine Fähigkeiten dazu ausreichend sind.

Quer denken fördert eine andere Form des Denkens. Normalerweise sind wir im Alltag vor allem an lineares oder direktes Lösungsfinden gewohnt.

Normalerweise geht man beim Nachdenken in einer logischen Reihenfolge Schritt für Schritt vor. Während man beim Querdenken, absichtlich von diesem Prozess abweichen muss, um bestimmte Limitationen des normalen Denkprozess zu überwinden.

Dank dieser Denkform kann man Probleme, die sich einem im Alltag stellen, auf unterschiedliche Art und Weise lösen.

Dadurch kann man sein Gehirn ganz einfach trainieren, indem man es immer wieder vor Rätsel und Aufgaben stellt, denen man im Alltag nicht begegnet.

Deshalb sind kleine Rätsel geradezu ideal, um das Gehirn zu trainieren und haben so positive Auswirkungen auf unsere Gesundheit.

Kategorien: Gute Gewohnheiten Tags:
Auch interessant