10 Nahrungsmittel zur Verbesserung der Konzentration

· 25 März, 2018
Wenn du deine Konzentration verbessern möchtest, solltest du diese Nahrungsmittel zu dir nehmen. Du kannst damit auch dein allgemeines Wohlbefinden fördern.

Falls du Probleme hast, dich auf deine Arbeit zu konzentrieren und du schnell abgelenkt wirst, könntest du zur Verbesserung der Konzentration Erholung brauchen.

Vielleicht solltest du auch deine Ernährung verbessern, denn diese spielt für die Konzentrationsfähigkeit eine wichtige Rolle.

In diesem Artikel stellen wir dir die Nahrungsmittel vor, die ausgezeichnet für die Verbesserung der Konzentration sind. Nimm sie in deine Diät auf!

Verbesserung der Konzentration durch gesunde Ernährung

Gesunde Ernährung hat viele Vorteile. Zusätzlich zur Vorbeugung gegen Krankheiten, Gewichtszunahme oder Cholesterinprobleme kann sie der Konzentration und dem Gedächtnis helfen.

Deshalb empfehlen wir, die nachfolgenden Lebensmittel mindestens einmal pro Woche in den Ernährungsplan einzubauen, um das Gedächtnis fit zu halten:

1. Fisch

Lachs zur Verbesserung der Konzentration
Kaltwasserfisch, wie Lachs, Thunfisch und Makrele, enthält große Mengen an Omega-3-Fettsäuren. Diese natürlichen Fettsäuren kommen deinem zentralen Nervensystem zugute!

  • Um die Vorteile von Omega 3 wahrzunehmen, iss den Fisch gegrillt, geräuchert oder gebacken.
  • Serviere dazu einen leckeren frischen Salat oder Kartoffelpüree.

2. Avocado

Diese schmackhafte grüne Frucht enthält einfache ungesättigte Fettsäuren, welche die Konzentration und das Gedächtnis fördern.

Avocados tragen zur verbesserten Nervenkommunikation und Durchblutung bei, weil sie die Blutgefäße reinigen.

Wenn das Herz dein Blut gut in deine Organe pumpen kann und dein Gehirn mit ausreichend Sauerstoff versorgt wird, steigt deine allgemeine Leistungsfähigkeit.

 3. Vollkorngetreide

Vollkorngetreide zur Verbesserung der Konzentration
Vollkornbrot und -kekse enthalten die Aminosäure Tryptophan, die für die Bildung von Serotonin notwendig ist. Serotonin sorgt für Wohlbefinden und Entspannung. Du kannst damit Stress abbauen und dich besser auf deine Arbeit konzentrieren.

4. Nüsse

Ist dir schon einmal aufgefallen, dass Walnüsse aussehen wie ein Gehirn? Sie halten auch für den Denkapparat sehr wichtige Nährstoffe, mit denen du unter anderem die Konzentration und Aufmerksamkeit verbessern kannst.

Auch Mandeln und Erdnüsse enthalten viel Omega 3, genau wie fetter Fisch, und sind deshalb ideal für Vegetarier.

Außerdem dienen Nüsse auch zum Schutz der Blutgefäße und verbessern die Durchblutung und Sauerstoffversorgung des Körpers. Darüber hinaus liefern sie wichtige Vitamine und Antioxidantien.

5. Joghurt

Joghurt zur Verbesserung der Konzentration
Milchprodukte sind gut für die Gesundheit, weil sie Kalzium und andere Nährstoffe enthalten. Joghurt ist jedoch besonders empfehlenswert für Menschen, die Probleme mit der Konzentration oder Aufmerksamkeit haben.

Grund dafür ist Tyrosin, ein Antioxidans, das zur Herstellung von Botenstoffen im Nervensystem dient, die das Gedächtnis und die Wachsamkeit verbessern.

6. Nudeln

Ein guter Teller Nudeln (nicht zu voll) kann ein ideales Mittagessen auf der Arbeit sein. Sie geben dir genug Energie, um am Nachmittag weiterzuarbeiten.

Sie enthalten Komplexe Kohlenhydrate, die Glukose ans Gehirn liefern. Dadurch kannst du die kognitiven Fähigkeiten verbessern.

  • Iss allerdings nicht zu viele Nudeln, und sei vorsichtig mit Soßen und Käse. Ein kleiner Teller genügt. Der Rest der Mahlzeit sollte aus Obst und Gemüse bestehen.
  • Dadurch kannst du das typische Völlegefühl nach dem Mittagessen vermeiden, das normalerweise Müdigkeit verursacht.

7. Heidelbeeren

Heidelbeeren zur Verbesserung der Konzentration
Es ist unglaublich, dass so eine kleine Beere einen so großen Nutzen hat. Heidelbeeren enthalten große Mengen von Antioxidantien, mit denen Gedächntis und Konzentration gefördert werden können.

Du kannst eine halbe Tasse Heidelbeeren mit Joghurt als Zwischenmahlzeit essen, um die Vorteile dieser beiden Nahrungsmittel gleichzeitig auszunutzen.

8. Bananen

Sie sind eine köstliche und sättigende Frucht, die vielseitig verwendet werden kann. Bananen enthalten viel Kalium sowie Vitamin C, Magnesium und Ballaststoffe.

Sie sind deshalb ausgezeichnet, um die kognitive Leistungsfähigkeit zu steigern. 

Außerdem enthalten sie Vitamin B6, das bei der Herstellung verschiedener Botenstoffe im Nervensystem hilft, die zur Konzentration benötigt werden (Dopamin, Norepinephrin und Serotonin).

9. Hühnchen

Hühnchen zur Verbesserung der Konzentration
Um sich konzentrieren zu können, braucht das Gehirn genügend Eiweiß. Damit setzt der Körper die Aminosäure Tyrosin frei und die Neurotransmitter Dopamin und Noradrenalin können produziert werden, die schnelles und klares Denken ermöglichen.

Hühnerfleisch enthält hochwertiges Eiweiß wenn es gegrillt, gebacken oder geräuchert gegessen wird. Du solltest versuchen, es zwei- oder dreimal pro Woche zu essen.

10. Schokolade

Wenn du eine kleines Stück Zartbitterschokolade isst, bevor du für eine Prüfung lernst oder bevor du einen schwierigen Bericht erstellst, kannst du deine Leistungsfähigkeit verbessern.

Je mehr Kakao, desto besser für dein Gehirn! Kaufe Schokolade mit mindestens 70% Kakaoanteil!

Damit wird das Nervensystem stimuliert, Endorphine werden freigesetzt, was das Wohlbefinden fördert, und gleichzeitig wird der Appetit gestillt und Ängste gelindert.

Du kannst damit auch eine Verbesserung der Konzentration erzielen.