10 Dinge im Haushalt, die du öfter reinigen solltest

6 Juli, 2020
Wenn du deinen Haushalt nicht richtig reinigst, erhöht sich die Gefahr für Bakterien. Deshalb ist es sehr wichtig, einen guten Putzplan zu erstellen, ordentlich zu sein und nichts zu vergessen!

Es muss nicht immer alles glitzern und glänzen, doch Reinlichkeit im Haushalt ist sehr wichtig, um die Ausbreitung von Bakterien oder anderen Krankheitserregern zu verhindern. Deshalb haben wir eine Liste zusammengestellt, auf der du Dinge im Haushalt findest, die du auf jeden Fall regelmäßig reinigen solltest.

In jedem Haus sammeln sich unterschiedliche Arten von Bakterien an. Vermutlich leben Millionen dieser Mikroorganismen mit uns zusammen, dies sollte zwar nicht zur Obsession werden, doch du solltest folgende Elemente bei der Reinigung deines Haushalts auf keinen Fall vergessen:

10 Dinge im Haushalt, die du bei der Reinigung nicht vergessen solltest!

Dinge im Haushalt, die du bei der Reinigung nicht vergessen solltest!
Du solltest bei der Haushaltsreinigung nichts vergessen!
  • Schwämme: Du solltest für Schwämme nicht zu viel ausgeben und denken, dass sie lange halten werden. Da sie meist feucht sind, sammeln sich hier besonders gerne Keime an, deshalb ist es wichtig, sie regelmäßig zu erneuern!
  • Duschvorhang: Du solltest den Duschvorhang alle 15 Tage waschen. Das ist zwar zusätzliche Arbeit, doch auch hier siedeln sich gerne Bakterien, Pilze und andere Mikroorganismen an. Du kannst Pilze mit Natron und Essig loswerden und den Vorhang danach in der Waschmaschine waschen.
  • WC: Du wirst staunen, doch meist sammeln sich auf dem Computer oder auf verschiedenen Haushaltsgeräten mehr Mikroorganismen an, als auf der Toilette. Natürlich bedeutet dies nicht, dass du das WC deshalb weniger häufig reinigen solltest. Einmal pro Woche ist das Minimum. Tipp: Vor du spülst, solltest du den Deckel schließen, damit der Schmutz in der WC-Schüssel bleibt.
  • Handtücher: Wie oft wäschst du die Handtücher? Auch hier sammeln sich nicht nur abgestorbene Hautzellen, sondern auch Keime und Bakterien an. Du solltest sie deshalb am besten nicht länger als drei Tage verwenden.
  • Andere Objekte im Badezimmer: Es ist vielleicht nicht notwendig zu erwähnen, dass es im Badezimmer auch viele andere Dinge gibt, die regelmäßige Reinigung erfordern. Wenn du zum Beispiel die Fliesen nach jeder Dusche trocknest, sammelt sich weniger Schmutz an. Vergiss außerdem nicht die Seifenschalen, Spiegel und andere Oberflächen.

Entdecke auch diesen Beitrag: Pflanzen, die in deinem Badezimmer nicht fehlen sollten

Andere Elemente, die regelmäßig gereinigt werden müssen

Andere Dinge im Haushalt, die regelmäßig gereinigt werden müssen
Verschiedene Winkel und Dinge im Haushalt müssen häufig gereinigt werden!
  • Bettlaken: Auch wenn du dich jeden Tag duschst oder badest, solltest du die Bettlaken jede Woche waschen. Darin sammeln sich zum Beispiel abgestorbene Hautzellen an. Du kannst diese zwar jeden Tag absaugen, solltest sie jedoch trotzdem einmal pro Woche waschen, um die nötige Reinheit zu garantieren.
  • Böden: Die Häufigkeit der Reinigung des Bodens hängt davon ab, wie sehr dieser beansprucht wird, ob Haustiere vorhanden sind, ob es regnet… Bereiche, die von mehreren Personen genutzt werden, sollten auf jeden Fall jede Woche mindestens einmal geputzt werden.

Auch dieser Artikel könnte dich interessieren: Wiederverwertbare Dinge, die sich im Haushalt ansammeln

  • Türgriffe und Schlüssel: Du solltest dir nicht lange überlegen, wie viele Bakterien sich hier herumtummeln können. Wenn du diese Dinge im Haushalt nicht regelmäßig reinigst, sind es nämlich erstaunlich viele! Verwende medizinischen Alkohol, um Türgriffe und Schlüssel zu desinfizieren.
  • Schalter: Wir betätigen Lichtschalter kontinuierlich und auch darauf sammelt sich deshalb viel Schmutz an. Verwende auch in diesem Fall medizinischen Alkohol oder Essig, um die Schalter zu reinigen.
  • Computer, Maus, Fernsteuerung, Handy: All diese Geräte haben wir ständig in der Hand, deshalb sammeln sich hier gerne Bakterien, Pilze oder andere Mikroorganismen an. Wir empfehlen dir deshalb, auch diese Geräte einmal in der Woche mit Alkohol zu desinfizieren.

Außerdem möchten wir dich daran erinnern, dass natürlich auch Teppiche und Polsterbezüge regelmäßig abgesaugt und gereinigt werden müssen. Es muss nicht jeden Tag sein, doch vergiss nicht, dass sich auch darin unbeliebte Mikroorganismen ausbreiten.

  • ideasana.fundacioneroski. 2005. Limpieza sana en el hogar. Extraído de: http://ideasana.fundacioneroski.es/web/es/12/escuela_4/escuela4_limpieza.pdf
  • mheducation.es. Mantenimiento y limpieza del domicilio. Extraído de: https://www.mheducation.es/bcv/guide/capitulo/8448171470.pdf