Zitronensäure: Verwendungsmöglichkeiten bei der Haushaltsreinigung

Zitronensäure ist ein großartiger Inhaltsstoff für einen Haushaltsreiniger, den du für dein ganzes Haus verwenden kannst. Lies weiter, um mehr darüber zu erfahren.
Zitronensäure: Verwendungsmöglichkeiten bei der Haushaltsreinigung

Geschrieben von Maria Jimena Freytes

Letzte Aktualisierung: 04. August 2022

Zitronensäure mag zwar etwas furchteinflößend klingen und den Eindruck erwecken, dass es sich um eine scharfe Chemikalie handelt, aber das ist nicht der Fall. Tatsächlich ist sie recht einfach zu beschaffen und ziemlich vielseitig, da es viele Anwendungsmöglichkeiten für sie gibt. In diesem Artikel stellen wir dir verschiedene Möglichkeiten vor, wie du sie bei der Reinigung deines Haushalts einsetzen kannst.

Von der Kleidung über das Bad bis hin zur Küche – diese Substanz sorgt für eine gründliche Reinigung mit nur einem Produkt und spart dir Zeit und Geld. Im Folgenden erfährst du, was Zitronensäure ist, wie sie verwendet wird und welche Vorsichtsmaßnahmen du beim Umgang mit ihr treffen solltest.

Was ist Zitronensäure?

Zitronensäure wurde im 8. Jahrhundert von dem Alchemisten Jabir ibn Hayyan entdeckt. Sie hat eine lange Geschichte und taucht bereits in chemischen Enzyklopädien aus dem 13. Jahrhundert auf.

Aber erst im Jahre 1784 gelang es dem Chemiker Carl Wilhelm Scheele, sie aus Zitronensaft zu isolieren. Ab 1860 begann schließlich die industrielle Produktion.

Die Substanz ist eine organische Tricarbonsäure, die in vielen Früchten vorkommt. Dennoch ist sie in Zitrusfrüchten wie Zitronen, Mandarinen und Orangen in höherer Konzentration enthalten. In ihrer industriellen Form ist Zitronensäure in der Regel als weißes, kristallines Pulver erhältlich, das oft als Konservierungsmittel und natürliches Antioxidans verwendet wird. Das liegt daran, dass sie den pH-Wert senkt. Außerdem gibt es Zitronensäure auch in flüssiger Form.

Darüber hinaus ist sie ein Nebenprodukt der Gärung von Zuckern wie Saccharose und Glukose und wird häufig zur natürlichen Konservierung verschiedener Lebensmittel verwendet.

Zitronensäure - verschiedene Zitrusfrüchte
Das natürliche Vorkommen von Zitronensäure in bestimmten Früchten wie Orangen und Zitronen wurde eingehend untersucht.

Wozu kann man Zitronensäure im Haushalt verwenden?

Du kannst Zitronensäure als Verbündeten für die Reinigung des gesamten Hauses einsetzen. Das Beste daran ist, dass man nur ein einziges Produkt braucht, um das ganze Bad und die Küche zu reinigen – und die Geräte gleich mit. Darüber hinaus eignet sie sich auch hervorragend zum Waschen von Kleidung und du kannst sie auch mit Natron kombinieren.

Bad

Verdünne einen Esslöffel Zitronensäure in einem Liter Wasser und fülle die Mischung in eine Sprühflasche. Du kannst damit alles reinigen und Kalkablagerungen entfernen, von Wasserhähnen über Wände und Duschtüren bis hin zu Duschvorhängen. Alles, was du tun musst, ist, die Oberflächen einzusprühen und mit einem weichen Tuch abzuwischen.

Wenn du deine Toilette mit Zitronensäure reinigen möchtest, streust du zunächst etwas Natron hinein und lässt es eine halbe Stunde lang einwirken. Anschließend besprühst du die Oberfläche mit Zitronensäure und schrubbst sie mit einer weichen Bürste. Danach ist sie so gut wie neu.

Schraube deinen Duschkopf ab, um ihn vollständig zu desinfizieren. Dann legst du ihn in einen Behälter mit einem Liter Wasser, 100 ml flüssiger Zitronensäure und einem Esslöffel Natron. Lasse ihn dort eine Stunde lang einweichen. Anschließend spülst du ihn gründlich aus, schraubst ihn wieder an, drehst den Warmwasserhahn auf und lässt ihn eine Weile laufen.

Rohre

Gib vier Esslöffel Natron in den Abfluss, um ihn von Verstopfungen und Ablagerungen zu befreien. Dann gießt du 100 ml Zitronensäure hinzu und lässt sie 15 Minuten einwirken. Danach spülst du mit heißem Wasser nach.

Fliesen

Löse sechs Esslöffel Zitronensäure in einem Liter heißem Wasser auf, um die Fliesen zu reinigen.

Reibe die Fliesen mit dieser Mischung mit einem weichen Tuch ab und spüle sie dann mit Wasser nach.

Teppiche

Mische die gleiche Lösung wie für die Fliesen, fülle sie in eine Sprühflasche und sprühe sie dann auf den Teppich. Anschließend trocknest du ihn mit einem weichen Tuch.

Küche

Verwende die gleiche Lösung wie oben (sechs Esslöffel Zitronensäure und einen Liter Wasser), um Geräte und Küchenoberflächen gründlich zu reinigen. Du kannst damit auch Teekannen, Kaffeekannen und Kanister reinigen.

Außerdem eignet sich Zitronensäure hervorragend als Klarspüler für die Spülmaschine. Fülle einfach das Klarspülerfach mit flüssiger Zitronensäure und lasse den Waschgang wie gewohnt laufen.

Kleidung

Du kannst Zitronensäure auch als Weichspüler verwenden. Löse dazu einen Esslöffel Zitronensäure in einem halben Liter Wasser auf. Gieße dann 50 ml dieser Mischung in das Weichspülerfach. Deine Kleidung wird weicher sein als je zuvor!

Zitronensäure - gefüllte Spülmaschine
Wusstest du, dass du Zitronensäure auch in die Spülmaschine geben kannst?

Vorsichtsmaßnahmen bei der Verwendung von Zitronensäure

Jedes Produkt, das im Haushalt zur Reinigung verwendet wird, erfordert einige Vorsichtsmaßnahmen.

Wenn du Zitronensäure verwendest, musst du den Kontakt mit der Haut vermeiden, da sie zu Dermatitis führen kann. Aus diesem Grund solltest du Handschuhe benutzen. Zudem solltest du bei der Verwendung immer auf eine ausreichende Belüftung achten.

Darüber hinaus solltest du die Mischung in einem Plastikbehälter aufbewahren und vor Sonnenlicht schützen. Beschrifte ihn und bewahre ihn außerhalb der Reichweite von Kindern auf.

Zitronensäure ist wirklich großartig für die Haushaltsreinigung

Wir glauben, dass es sich lohnt, dieses Produkt zur Haushaltsreinigung auszuprobieren. Die Ergebnisse werden positiv ausfallen, aber gehe vorsichtig mit dieser Substanz um.

Wenn du Zitronensäure verwendest, solltest du sie zunächst an einer kleinen Stelle testen, um sicherzustellen, dass sie die Materialien nicht beschädigt, bevor du eine ganze Fläche reinigst. Probiere einfach die Reinigungsmöglichkeiten aus, die wir dir heute vorgestellt haben. Du wirst sehen, wie effizient und kostengünstig sie sind!

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Reinigungsprodukte selbst herstellen: 5 Ideen
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Reinigungsprodukte selbst herstellen: 5 Ideen

Es gibt viele Rezepte, mit denen du deine eigenen natürlichen Reinigungsprodukte herstellen kannst. Hier sind 5 interessante Optionen!



  • Muñoz-Villa, A., Sáenz-Galindo, A., López-López, L., Cantú-Sifuentes, L., & Barajas-Bermúdez, L. (2014). Ácido Cítrico: Compuesto Interesante Citric Acid: Interesting Compound. Revista Científica de la Universidad Autónoma de Coahuila6(12).
  • Anduaga Muñoz, W. E. (1985). Inóculo en la producción de ácido cítrico por fermentación. In Inóculo en la producción de ácido cítrico por fermentación(pp. 71-71).
  • Pastor-Nieto, M. A., Alcántara-Nicolás, F., Melgar-Molero, V., Pérez-Mesonero, R., Vergara-Sánchez, A., Martín-Fuentes, A., … & de Eusebio-Murillo, E. (2017). Conservantes en productos de higiene y cosméticos, medicamentos tópicos y productos de limpieza doméstica en España. Actas Dermo-Sifiliográficas108(8), 758-770.
  • Toro, Ó. J. S., Buriticá, M. C. O., & Garcés, A. L. B. (2004). Obtención de ácido cítrico a partir de suero de leche por fermentación con Aspergillus spp. Revista Colombiana de Biotecnología6(1), 43-54.
  • Alvarez, A., Jorrat, S., & Genta, M. (2005). Caracterización físico-química de jugo de limón de Tucumán.  Revista de Investigaciones Agropecuarias34(2), 49-56.
  • Reinoza, S. D. L. (2020). Rendimiento del ácido cítrico extraído del semeruco con respecto al extraído del limón, la naranja y la piña: Usos y beneficios en la piel. Revista Innovación Estética1(1), 53-66.

Die Inhalte dieser Publikation dienen nur zu Informationszwecken. Sie können keinesfalls dazu dienen, die Diagnosen, Behandlungen oder Empfehlungen eines Fachmanns zu unterstützen oder zu ersetzen. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an einen Spezialisten Ihres Vertrauens und holen Sie dessen Zustimmung ein, bevor Sie mit irgendeinem Verfahren beginnen.