Wie deine alten Klamotten wieder aussehen wie neu

· 1 Dezember, 2018
Gib deinen alten Klamotten eine zweite Chance!

Du kannst alte Kleider, die du nicht mehr trägst, ganz einfach modernisieren oder für andere Zwecke verwenden. Lass deiner Kreativität freien Lauf und sie werden aussehen wie neu!

Designer Mode ist meist sehr teuer, deshalb präsentieren wir dir heute ein paar Tipps, um alte Kleidung in moderne und stylische Hingucker zu verwandeln. Du kannst so das Leben deines Lieblingstücks ganz einfach verlängern!

Wie deine alten Klamotten wieder aussehen wie neu

1. Verwandle ein altes T-Shirt

Tricks wie deine alten T-Shirts wieder aussehen wie neu

Wenn du ein einfaches altes T-Shirt schick upcyceln möchtest, kannst du zum Beispiel bunte Perlen oder Plüsch verwenden. Wir zeigen dir hier, wie du dein T-Shirt selbst modernisieren kannst:

Was du benötigst:

  • einfaches altes T-Shirt
  • Plüschstück in einer anderen Farbe (12×12 cm)
  • bunte Steinchen oder Perlen
  • Kleber
  • Nähmaschine oder Nadel und Faden

So geht es:

  • Schlage auf jeder Seite des Plüschstücks zwei cm um und nähe diese Tasche dann auf die obere linke Seite des T-Shirts. Du kannst das von Hand oder mit der Nähmaschine machen. 
  • Klebe dann die Steinchen auf die Plüschtasche. Schon hast du ein tolles T-Shirt!

2. Kleidung einfärben

Dieser Tipp eignet sich perfekt für ausgeblichene, fleckige oder helle langweilige T-Shirts.

Was du benötigst:

  • Weißes oder helles T-Shirt
  • Textilfarbe
  • Handschuhe
  • Schnur (2 m)
  • Salz (1 Esslöffel)
  • kochendes Wasser (2 l)
  • großes Behältnis

So geht es:

  • Mache ein paar kleine Knoten in dein T-Shirt und wickle dann eine Schnur herum.
  • Fülle dann ein großes Behältnis mit Wasser und gib das Salz dazu.
  • Jetzt verrührst du die Textilfarbe gut mit dem Salzwasser. Vergiss nicht, dir Handschuhe anzuziehen!
  • Weiche das T-Shirt jetzt eine Stunde lang in der Farbe ein.
  • Nimm es dann heraus und lass es 24 Stunden lang trocknen.
  • Dann kannst du die Schnur entfernen und das tolle Muster bestaunen.

Schau dir auch diesen Artikel an:

Ordnung im Kleiderschrank: 10 einfache Tipps

3. Alte Jeans erneuern

Tricks wie deine alten Jeans wieder aussehen wie neu

Lesetipp: Alte Jeans wiederverwenden: 10 tolle Ideen

Jeans sind fast immer passend und sowohl im Sommer, als auch im Winter sehr praktisch. Sie kombinieren perfekt mit andern Kleidungsstücken und sehen immer schick aus.

Zerrissene und gebleichte Jeans sind in Mode, du kannst deine alten Jeans deshalb ganz einfach wieder dem derzeitigen Trend anpassen.

  • Du kannst deine Jeans selbst bleichen. Fülle einfach eineWenn deine Jeans Schlicht sind und dich langweilen, kannst du sie bleichen. Dazu musst du einfach nur eine Sprühflasche zur Hälfte mit Bleichmittel und zur anderen Hälfte mit Wasser füllen. Damit kannst du dann dein Jeans besprühen und sie wird umwerfend aussehen, wenn sie getrocknet ist.
  • Du kannst außerdem bunte Steinchen um die Taschen herum ankleben.
  • Darüber hinaus kannst du an den Knien Risse in die Jeans machen, oder Flicken aufkleben oder -nähen.

4. Ein Hemd verändern

Um ein Hemd, das du schon oft anhattest etwas abzuändern, kannst du einfach ein Band oder andern Schmuck aufnähen. Dann wird es aussehen wie neu!

Was du benötigst:

  • ein Hemd
  • Textilkleber oder Nadel und Faden
  • dekoratives Schleifenband (ein Meter)
  • eine Schere

So geht es:

  • Nimm als erstes die Maße des Hemdes und schneide ausreichend Schleifenband ab.
  • Klebe oder nähe das Band dann entlang der Knopfleiste fest.
  • Schneide nun ausreichend Band für die Manschetten ab.
  • Nähe oder klebe dieses dann an den Manschetten fest.

Zögere nicht diese Tipps selbst auszuprobieren, damit deine alten Klamotten wieder aussehen wie neu! Alle werden von deinen neuen Hinguckern positiv überrascht sein!