Wenn du nicht wichtig bist, geh!

Manchmal ist es besser, sich von Personen, denen man nicht wichtig ist, zu verabschieden.

Das Gefühl, für deinen Partner oder Freunde nicht wichtig zu sein ist verletzend, kann das Selbstwertgefühl angreifen und zu psychischen Problemen führen. Wenn dir auf längere Zeit andere Menschen vermitteln, dass du nicht wichtig bist, dann geh!

Nimm dich selbst wichtig und geh!

Im Laufe eines Lebens wirst du immer wieder auf neue Leute treffen, die dir ans Herz wachsen oder denen du selbst ans Herz wächst.

Wir hoffen sehr für dich, dass dich diese Leute auch wichtig nehmen, du für sie genauso wichtig bist wie sie für dich.

Stellst du jedoch fest, dass eure Beziehung, in welcher Art auch immer sie besteht, einseitig ist und du deinem Partner nicht wichtig bist, dann verschwende weder Zeit noch Energie mit diesen Personen und gehe!

Habe keine Angst, schaue nicht zurück zu ihnen! Das Leben wird dir schon bald wieder neue Menschen schenken!

Liebe ist wichtigWechsele die Perspektive, bevor du gehst

Gehe nicht sofort, denn dass du unwichtig bist, könnte nur ein momentanes Gefühl sein, ein Augenblick, ein Missverständnis.

Um herauszufinden, ob du dich nur unwichtig fühlst oder es für jene Person wirklich bist, wechsele die Perspektive.

Betrachte dich, dein Leben und das Verhalten des Anderen von außen, übe dich als neutraler Beobachter und analysiere deine Situation: ärgerst du dich nur gerade und nimmst die Situation daher negativer wahr, als sie ist?

Erkennen Fremde oder außenstehende Freunde die Situation ähnlich? Dauert der Zustand schon länger an oder überkommt dich erst jetzt gerade das Gefühl, nicht wichtig zu sein?

Nicht nur du leidest

Bist du in einer Partnerschaft, in der dein Partner dir das Gefühl vermittelt, dass du ihm nichts wert bist, nicht (mehr) wichtig für ihn? Wenn das Gefühl zu einer Tatsache wird dann solltest du dir darüber im Klaren sein, dass beide Seiten unter diesem Zustand leiden!

Daher hab keine Angst und sprich das Thema offen an, denn eine Lösung macht euch beide zu glücklicheren Menschen!

Manchmal bringen schon kleine Änderungen eine große Verbesserung, aber manchmal müssen sich beide Seiten eingestehen, dass es keinen Sinn mehr macht, so weiter zu machen. Dann akzeptiere dies und geh, denn du selbst solltest dir wichtig sein!

Nimm also dich und deine eigenen Gefühle ernst, sei dir selbst der wichtigste Mensch und sorge dafür, dass du glücklich bist! Akzeptiere die Situation und geh!

Trennung ist manchmal wichtigAnzeichen einer Distanz

„Jemandem nicht wichtig sein“ ist ein Merkmal von immer größer werdender Distanz zwischen zwei Menschen, die zu großer emotionaler Belastung führen kann.

Je eher du die Zeichen der Zeit erkennst, desto besser kommst du aus der Situation heraus, desto weniger schlimm ist es für beide Seiten. Anzeichen für eine solche Distanz sind unter anderem:

  • Du bist nicht mehr Priorität: Egal ob Partner oder Freunde, dir fällt auf, dass du seltener gefragt wirst, seltener dabei bist, man dich seltener um Rat fragt oder besucht. Vielleicht haben sich eure Interessen und Ziele verändert?
  • Du fühlst dich einsam. Du entwickelst Gefühle von Einsamkeit und Verlassenheit, weil du immer öfter alleine bleibst und dich niemand integriert oder mit einbezieht.
  • Du gibst mehr, als du bekommst. Sei es in einer Paarbeziehung oder unter Freunden. Wenn ein Part nur nimmt und nicht gibt, dann ist ein Ungleichgewicht entstanden, dessen Grund du beseitigen solltest oder das ein Grund sein kann, um zu gehen.
  • Du wirst bei Entscheidungen nicht gefragt. Man entscheidet über deinen Kopf hinweg oder fragt zwar nach deiner Meinung, beachtet sie aber nicht weiter. Man nimmt dich und deine Bedürfnisse also nicht (mehr) wichtig.
  • Du erntest Kritik. Wenn du plötzlich ständig für das, was du schon immer tust oder gesagt hast kritisiert wirst, wenn du es plötzlich nicht mehr richtig machen kannst, wenn du plötzlich nur noch aus Fehlern zu bestehen scheinst, dann ist das ein Alarmzeichen.

Nimm diese Zeichen ernst, wechsele die Perspektive, erkenne und werte die Situation richtig und entscheide dich dann zu gehen, damit es dir besser geht!

Frau mit Reisekoffer denkt darüber nach, was wichtig istRespektiere dich selbst

Wenn die Umstände alle auf ein „Gehen“ hindeuten, dann respektiere zu allererst dich und deine eigenen Bedürfnisse nach Wertschätzung.

Du bist nicht schuld daran, dass du für diese Person(en) nicht mehr so viel wert bist, wie du es einmal warst. Der Lauf des Lebens verändert Dinge und der Lauf des Lebens verlangt manchmal nach Veränderungen. Du bist nicht weniger wichtig und wertvoll geworden, vergiss das nicht!