Verletzte Menschen verletzen oft auch ihre Mitmenschen

Das Problem bei verletzten Menschen ist, dass sie glauben, ihre Handlungsweise sei normal, weil sie nichts anderes kennen.
Verletzte Menschen verletzen oft auch ihre Mitmenschen

Fast jeder von uns wurde schon öfters von anderen verletzt. Doch hast du dir einmal überlegt, warum Menschen dies tun? Wir denken immer nur an uns selbst, doch machen uns kaum Gedanken darüber, was in der anderen Person vorgeht und das verletzende Verhalten auslöst.

Lies auch: Emotionale Bedürfnisse, Futter für die Seele

Manchmal haben Menschen so viel ertragen, dass sie verbittert sind und keinen Unterschied zwischen Gutem und Schlechtem kennen.

Vielleicht versuchen sie einfach, sich durch ihr falsches Verhalten zu schützen und bemerken dabei gar nicht, dass sie andere verletzen, um selbst nicht verletzt zu werden.

Verletzte Menschen haben schwer gelitten

Frau mit Herz verletzt

Zuerst möchten wir einige Beispiele nennen, um zu verstehen, warum manche verletzte Menschen so handeln:

  • Stelle dir jemanden vor, der von Kindheit an missbraucht wurde und miterleben musste, wie ein Elternteil ebenfalls missbraucht wurde. Ganz unbewusst glaubt die betroffene Person, dass dieses Verhalten normal ist und handelt deshalb auf die gleiche Weise.
  • Auch wenn diese Person tief verletzt wurde und es ihr weh tut, kann sie ihren Lebenspartner ebenfalls misshandeln oder gewalttätig werden, wenn jemand widerspricht.
  • Wenn diese Art von Aggression im Erwachsenenalter erlebt wird, könnte die betroffene Person in künftigen Beziehungen gleich handeln, um zu verhindern, dass sie selbst noch einmal verletzt wird.
  • Ganz unbewusst denken manche Betroffene: „Lieber der andere als wieder ich selbst.“

Vorsicht: Subtiler Missbrauch, den wir nicht erlauben sollten

Auch Menschen, denen es an affektiver Zuwendung gefehlt hat, können dieses Verhalten zeigen. Sie leiden häufig an einer schrecklichen emotionalen Abhängigkeit. 

Wie sehr kann dies schmerzen?

Mädchen auf einem Schaukelpferd verletzt

Eifersucht, die Notwendigkeit, den Lebenspartner zu kontrollieren, um nicht verlassen zu werden, Schuldgefühle…

Der Partner kann sich in einer solchen Beziehung ausgelaugt fühlen, denn sie ist toxisch. 

Wie kann man mit einem verletzten Menschen umgehen?

Wir können niemanden verändern, auch die verletzte Person nicht. Jeder muss sich selbst darüber bewusst werden, doch dies ist nicht immer einfach.

Andere können diesen Bewusstseinsprozess nur schwer beeinflussen. Die Handlungsweise Betroffener ist in den meisten Fällen nicht beabsichtigt, doch sie müssen sich selbst darüber bewusst werden.

Was können wir also tun, um nicht verletzt zu werden? Folgende Ratschläge können helfen:

  • Halte eine gewisse Distanz. Manchmal werden sie versuchen, dich zu manipulieren. In anderen Fällen kann es sein, dass du ihre Vergangenheit entdeckst und sie dir deshalb leid tun. Trotzdem musst du auch an dich denken und dich schützen. Wenn du dich ihnen trotzdem nähern möchtest, dann sei vorsichtig und wenn du an deine Grenzen gelangst, dann dinstanziere dich.
  • Vermeide so zu handeln, wie sie es tun. Betroffene sind zutiefst verletzt und werden sich nicht verändern, wenn du gleich wie sie selbst handelst. Damit schadest du nur zusätzlich ihrem Selbstwertgefühl. Wenn du merkst, dass sie dir weh tun, gehe auf Distanz!
  • Gib ihnen nicht vor, was sie tun sollten. Niemand kann einer anderen Person helfen, wenn sie nicht will. Du kannst ihren Charakter nicht verändern, auch wenn du dich noch so sehr bemühst.

Lesevorschlag: Ich bin eine charakterstarke, freie, glückliche und für manche unerträglichen Frau

Mann mit Tauben verletzt

Akzeptiere sie

Die beste Entscheidung ist, die verletzte Person so zu akzeptieren, wie sie ist. Jeder von uns wurde schon einmal verletzt und viele von uns haben auch andere verletzt, ohne dies zu wollen.

Unser Überlebensinstinkt handelt nicht immer auf korrekte Weise. Er kennt keine Werte, Normen oder Regeln. Er möchte nur, dass du überlebst und das, was du erlebt hast, überwältigst.

Ein Kind, das ein anderes in der Schule misshandelt, hat wahrscheinlich ein verletztes Selbstwertgefühl und große Probleme zu Hause.

Natürlich muss man versuchen, diese Verhaltensweise und auch die Lebensumstände dieses Kindes zu verbessern, dafür gibt es Experten, die helfen können. Wenn während der Kindheit nichts getan wird, wird es im Erwachsenenalter umso schwieriger.

Lesevorschlag: 5 Anzeichen seelischer Reife

Frau flickt ihr Herz verletzt

Wenn die verletzte Person bereits erwachsen ist, dann kann es nur sie selbst sein, die ihre Augen öffnet und bemerkt, was mit ihr los ist. Erst dann kann sie selbst Hilfe suchen und damit aufhören, andere zu verletzen.