Reinigungsprodukte selbst herstellen: 5 Ideen

Durch die Kombination natürlicher Inhaltsstoffe mit antibakteriellen und adstringierenden Eigenschaften lassen sich effektive und ökologische Reinigungsprodukte für die Haushaltsreinigung herstellen. Hier sind 5 großartige Rezepte!
Reinigungsprodukte selbst herstellen: 5 Ideen

Letzte Aktualisierung: 22. Februar 2022

Heutzutage möchten immer mehr Menschen lernen, wie man umweltfreundliche Reinigungsprodukte selbst herstellen kann. Obwohl die Industrie Dutzende von Formeln entwickelt hat, die die Hausarbeit erleichtern, haben sich viele dafür entschieden, ihre eigenen Reinigungs- und Desinfektionsmittel zu Hause herzustellen.

Die Notwendigkeit, diesem Trend zu folgen, hat aber nicht nur mit dem Schutz der Umwelt zu tun. Darüber hinaus kannst du auf diese Weise bestimmten gesundheitlichen Problemen vorbeugen. Auch wenn es manchen Menschen nicht bewusst ist, sind die Chemikalien in herkömmlichen Produkten Schadstoffe und können starke allergische Reaktionen hervorrufen.

Aber zum Glück gibt es immer mehr alternative Lösungen, mit denen du die allgemeine Reinigung durchführen kannst, ohne Risiken eingehen zu müssen. Möchtest du deine eigenen Reinigungsprodukte herstellen? Dann lies einfach weiter!

Hier sind 5 tolle Ideen für dich.

5 Ideen, um deine eigenen Reinigungsprodukte herzustellen

1. Selbstgemachtes Waschmittel

Selbstgemachte Reinigungsprodukte - Waschpulver

Zunächst einmal sind die Zutaten, die du für dieses selbstgemachte Waschmittel verwendest, frei von aggressiven Substanzen. Dennoch haben sie eine adstringierende und bleichende Wirkung, die hilft, jede Art von Schmutz aus der Kleidung zu entfernen.

Zutaten

  • 1 Stück Natur- oder Neutralseife (200 g)
  • 400 g Borax
  • 400 g Natron
  • 20 Tropfen Zitronenöl
  • Etwa 7 Liter Wasser (nach Bedarf)

Zubereitung

  • Zuerst raspelst du das Seifenstück klein.
  • Bringe einen Topf mit Wasser zum Kochen und gib dann die geriebene Seife hinzu.
  • Reduziere die Hitze auf ein Minimum und rühre mit einem Holzlöffel um.
  • In einer separaten Schüssel mischst du das Borax mit dem Natron.
  • Anschließend gibst du diese Mischung in die Seifenlauge.
  • Danach gießt du etwa 7 Liter Wasser hinein und rührst weiter.
  • Zum Schluss gibst du das Zitronenöl hinzu, um dem Ganzen einen guten Duft zu verleihen.
  • Gieße die Mischung in einen Eimer, decke ihn ab und lasse alles stehen.
  • Du kannst dieses Waschmittel in leeren Wasser- oder Waschmittelflaschen aufbewahren.
  • Vor Gebrauch gut schütteln.

Lies auch diesen Artikel: So stellst du Zitronenöl her

2. Selbstgemachte Reinigungsprodukte: Weichspüler

Weichspüler sind beim Wäschewaschen ausgesprochen beliebt. Denn aufgrund ihrer Eigenschaften pflegen sie die Textilien und machen sie angenehm weich. Allerdings sind die handelsüblichen Weichspüler voller Chemikalien. Mit wenigen gut verträglichen und milden Zutaten kannst du dir einen Weichspüler herstellen, der auch für empfindliche Stoffe geeignet ist.

Zutaten

  • 1 Esslöffel Natron
  • 250 ml heißes Wasser
  • 500 ml Apfelessig
  • 20 Tropfen Lavendelöl

Zubereitung

  • Gib zunächst das Natron in eine große Schüssel.
  • Anschließend gießt du nach und nach den Apfelessig hinzu.
  • Warte, bis die sprudelnde Wirkung nachlässt und bewahre das Produkt in einem verschließbaren Glasbehälter auf.
  • Wenn du wäschst, gibst du einfach eine kleine Menge in das Waschmaschinenfach. Du kannst das Mittel auch zu eingeweichter Wäsche hinzufügen.

3. Selbstgemachte Reinigungsprodukte: Mehrzweck-Desinfektionsmittel

Selbstgemachte Reinigungsprodukte - Frau beim Putzen

Die Kombination aus antiseptischen und antimykotischen Inhaltsstoffen ermöglicht die Herstellung eines leistungsstarken Desinfektionsmittels für die Reinigung von Bad, Küche oder anderer Oberflächen. Dank seiner Eigenschaften beseitigt es Bakterien, Pilze und alle Arten von Schmutz.

Zutaten

Zubereitung

  • Gieße zunächst den weißen Essig in eine Schüssel und füge anschließend das Wasser hinzu.
  • Dann gibst du das ätherische Teebaumöl hinein und vermischt alle Zutaten gut miteinander.
  • Danach füllst du das Produkt in eine Sprühflasche und sprühst es auf die Stellen, die du reinigen willst.

4. Möbelreiniger

Um Möbel von Schmutz zu befreien und ihren natürlichen Glanz wiederherzustellen, gibt es nichts Besseres als einen selbst gemachten Reiniger mit Zitrone und Olivenöl. Denn diese Zutaten desinfizieren die Oberfläche und entfernen Staubflecken und Kratzer.

Zutaten

  • 125 ml Zitronensaft
  • 190 ml Olivenöl

Zubereitung

  • Vermische den Zitronensaft mit dem Olivenöl, bis du eine perfekte Konsistenz erhältst.
  • Anschließend sprühst du den Reiniger auf deine Möbel und polierst sie mit einem weichen Tuch.

Hier sind weitere tolle Tipps: Olivenöl für die Haushaltsreinigung

5. Selbstgemachte Reinigungsprodukte: Geschirrspülmittel

Anstatt Geld für teure Spülmittel auszugeben, lohnt sich die Zubereitung dieser sanften Formel. Außerdem erhältst du ein alternatives Reinigungsmittel, das nicht nur Schmutz entfernt, sondern auch desinfiziert und schlechte Gerüche neutralisiert.

Zutaten

  • 100 g flüssige Kastilenseife
  • 125 ml Wasser
  • Saft einer Zitrone
  • 3 Tropfen Teebaumöl
  • 62 ml weißer Essig

Zubereitung

  • Gib zuerst die Seife in eine Schüssel und vermische sie mit dem Wasser.
  • Dann fügst du die restlichen Zutaten hinzu und rührst, bis sie vollständig eingearbeitet sind.
  • Anschließend füllst du die Mischung in eine Flasche.
  • Du kannst dieses Produkt wie ein normales Spülmittel verwenden.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es ganz einfach ist, Reinigungsprodukte für den Haushalt selbst herzustellen. Darüber hinaus sind die benötigten Zutaten preisgünstig und überall erhältlich. Wenn du also die Umwelt schonen und Gesundheitsprobleme vermeiden willst, empfehlen wir dir, diese selbstgemachten Reinigungsprodukte auszuprobieren.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
7 nützliche Tipps zur Reinigung von Fliesenböden
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
7 nützliche Tipps zur Reinigung von Fliesenböden

In unserem Artikel beraten wir dich zur Reinigung von Fliesenböden. Lies weiter, um zu erfahren, welche 7 nützlichen Tipps wir für dich haben.



  • González, Ana María Rivas, and Nora María Cardona Castro. “Antimicóticos de uso sistémico:¿ Con que opciones terapéuticas contamos?.” Revista CES Medicina 23.1 (2009): 61-76.
  • Leal, Joaquín Sánchez. Aspectos ecológicos de los detergentes. Gestió i Promoció Editorial, 1995.
  • Vértice, Publicaciones. “Manipulación de productos químicos y de limpieza.” Málaga: Publicaciones Vértice (2008).