Olivenöl für die Haushaltsreinigung

30 Januar, 2019
Für die Reinigung im Haushalt kannst du preiswertes Olivenöl verwenden, es muss kein Qualitätsprodukt sein.

Olivenöl ist ein Pflanzenprodukt, das in vielen Küchen weltweit sehr beliebt ist. Es ist reich an Antioxidantien sowie essentiellen Fettsäuren und schmeckt wunderbar.

Olivenöl liefert Energie und hilft überdies in der Vorsorge gegen bestimmte Erkrankungen. Darüber hinaus ist dieses kostbare Öl auch in der Kosmetik sehr beliebt.

Doch das ist noch nicht alles: Auch im Haushalt kann das grüne Öl vielseitig eingesetzt werden.

In unserem heutigen Beitrag findest du verschiedene Verwendungsmöglichkeiten, um mit Öl schädliche sowie chemische Reinigungsprodukte zu ersetzen.

Lies weiter, um mehr darüber zu erfahren!

Polieren von Metallgegenständen

Metallgegenstände

Metallgegenstände verlieren oft ihren Glanz, da sie ständig mit Staub sowie Feuchtigkeit in Kontakt sind.

Um sie wieder zum Glänzen zu bringen, kannst du sie einfach mit ein wenig Öl sowie Natron reinigen.

Mehr zum Thema: 6 praktische Haushaltstipps mit Natron

Zutaten

  • 1/4 Tasse Olivenöl (50 gr)
  • 1 EL Natron (10 gr)

Vorgehensweise

  • Natron sowie Öl vermischen und auf die Oberfläche reiben.
  • 10 Minuten wirken lassen und danach mit einem gut absorbierenden Tuch abwischen.

Holzmöbel reinigen

Die Mischung aus Olivenöl sowie Zitronensaft ist eine ausgezeichnete Alternative für die Reinigung und Desinfizierung von Holzmöbeln.

Staub, Wasserflecken sowie Schmutz können damit einfach beseitigt werden.

Zutaten

  • 1/4 Tasse Olivenöl (50 gr)
  • Saft 1/2 Zitrone

Vorgehensweise

  • Saft und Öl gut vermischen und dann mit einem sanften Tuch auf die Möbeloberfläche einreiben.

Glanz für Ledermöbel

Reinigung

Um Ledermöbeln wieder ihren natürlichen Glanz zurückzugeben, kannst du Olivenöl mit Apfelessig verwenden.

Du kannst diese Mischung auch für Schuhe sowie Accesoires usw. verwenden.

Zutaten

Vorgehensweise

  • Beide Produkte vermischen und das Präparat danach auf die Lederoberfläche reiben.
  • Mit einem Mikrofasertuch polieren, bis die Möbel wieder ihren natürlichen Glanz erlangen.

Fenster- bzw. Glasreinigung

Eine kleine Menge des grünen Öls kann dir helfen, deine Fenster sowie Gläser wieder strahlen zu lassen.

Zutaten

  • 1 EL Olivenöl (16 gr)
  • alte Zeitung

Vorgehensweise

  • Mit einem Bestäuber etwas Öl auf die Oberfläche sprühen und dann mit einem zerknitterten Zeitungsblatt das Glas reinigen.

Reinigung von Töpfen oder Öfen mit Olivenöl

Küchentöpfe

Statt teure Fettlöser für den Haushalt zu kaufen, kannst du dieses wunderbare Produkt verwenden.

Zutaten

  • 1/4 Tasse Olivenöl (50 gr)
  • 6 EL Essig (60 gr)

Vorgehensweise

  • Beide Zutaten vermischen und dann damit die Töpfe mit einem Schrubber reiben.
  • Einige Minuten einwirken lassen und danach mit reichlich Wasser abspülen.

Reinigung von Rostflecken

Dieses Öl ist ebenfalls eine gute Alternative, um Rostflecken an Wänden, Möbeln sowie anderen Oberflächen zu beseitigen.

Zutaten

  • 2 EL Olivenöl (32 gr)
  • 1 EL Zitronensaft (10 ml)

Vorgehensweise

  • Öl und Zitronensaft gut vermischen und dann mit einem Schwamm auf die Rostflecken reiben.
  • 20 Minuten einwirken lassen und danach mit einem sanften Tuch die Reste abwischen.

Lesevorschlag: Speisenatron in Haushalt und Kosmetik

Beseitigung von Kleberresten

Beseitigung

Mit einigen Tropfen Öl kannst du Reste von Aufklebern an verschiedenen Oberflächen sowie andere Klebstoffreste einfach beseitigen.

Zutaten

  • 6 Tropfen Olivenöl
  • 1 TL Essig (5 gr)

Vorgehensweise

  • Öl und Essig vermischen und auf die zu behandelnde Oberfläche auftragen.
  • 5 Minuten warten und danach wie gewöhnlich waschen und reinigen.

Wenn du auf einen umweltfreundlichen Haushalt umsteigen möchtest, sind diese Tipps sehr hilfreich. Verwende dafür preiswertes Olivenöl!