Ratschläge für eine erfolgreiche Diät

25 Juni, 2018
Um eine Diät erfolgreich durchführen zu können, ist die Veränderung des Lebensstils notwendig. Du musst deine Ernährungsgewohnheiten langfristig umstellen, denn eine kurze, radikale Diät wird dich nicht zum Ziel bringen. 

Du hast schon alle möglichen Diäten ausprobiert und bist es leid, danach immer wieder zuzunehmen? Das Geheimnis liegt darin, die Ernährungs- und Lebensgewohnheiten definitiv umzustellen, nur so kannst du eine erfolgreiche Diät durchführen.

Anschließend geben wir dir verschiedene Tipps für eine erfolgreiche Diät. Pass gut auf, um diese Ratschläge in deinen Alltag zu integrieren! 

1. Erfolgreiche Diät: stelle deine Ernährung langfristig um

erfolgreiche Diät

Eine negative Einstellung und das Gefühl, dass eine Diät eine Strafe ist, werden dich nicht weit bringen. Du denkst die ganze Zeit nur daran, die Diät schnellstmöglich hinter dich zu bringen, um dann wieder zur Normalität überzugehen.

Auch wenn du während der Diät ein paar Kilo abnimmst, wirst du diese schnell wieder zulegen, sobald du zu deinen üblichen Gewohnheiten zurückkehrst.
Eine erfolgreiche Diät bedeutet eine langfristige Ernährungs- und Lebensumstellung. Du musst dich für eine ausgewogene, gesunde Ernährung entscheiden, in der du ab und zu auch sündigen darfst, du darfst jedoch nicht mehr in deine alten Gewohnheiten verfallen.
Vergiss also nicht:
  • Eine erfolgreiche Diät bedeutet, eine lebenslange gesunde und ausgewogene Ernährung.
  • Wenn du ein Ziel erreichst, darfst du dich belohnen und dir ein neues setzen!

Wir empfehlen auch diesen Beitrag: 7 unverzichtbare Lebensmittel zum Abnehmen

2. Vermeide restriktive Diäten

Zwar sind restriktive Diäten kurzfristig tatsächlich erfolgreich, doch davon ist trotzdem abzuraten. Wenn die Diät nicht von deinem Arzt aus einem speziellen Grund empfohlen wird, solltest du darauf verzichten.

  • Restriktive Diäten können einen Nährstoffmangel zur Folge haben und sich schädlich auf deine Gesundheit auswirken. Damit erreichst du nur den gefürchteten Jo-Jo-Effektdanach wirst du schnell wieder zunehmen. Bei diesen Diäten verlierst du meist kein Fett, sondern baust die Muskulatur ab und es mangelt dir an wichtigen Vitalstoffen.

Eine erfolgreiche Diät sollte genau auf dich abgestimmt sein. Ein Ernährungsberater kann dir dabei helfen, deinen Ernährungsplan langfristig umzustellen und an deinen Geschmack anzupassen. Er kann dir gesunde und ausgeglichene Menüs zusammenstellen, die du dir dann täglich zubereiten kannst.

  • Strikte Diäten können nur kurz durchgeführt werden, sie dauern in der Regel zwischen 3 und 7 Tagen. Du wirst damit also keine langfristigen Ergebnisse erzielen. Durch den Nährstoffmangel wirst du dich in der Zeit der Diät müde fühlen und schlechter Laune sein.

Lesetipp: 5 schnelle Abendessen, um Gewicht zu verlieren

3. Achte auf einen gesunden Lebensstil

erfolgreiche Diät für Alt und Jung

Anstatt Wunderdiäten durchzuführen, solltest du lernen, deinen Körper zu verstehen und seine Bedürfnisse zu kennen. Informiere dich ausführlich über Nährstoffe, woher diese kommen und welche Funktionen sie ausüben.

Auf diese Weise wirst du selbst sehen, was gesund ist und dies nicht als Strafe interpretieren. Du weißt Bescheid und kannst so das Risiko verhindern, der Versuchung zu verfallen.

Natürlich kannst du dir ab und zu auch eine kleine Sünde gönnen, doch du wirst dir bewusster über deinen Körper und deine Ernährung sein und sicher darauf achten, durch einen gesunden Lebensstil langfristige Schäden im Rahmen des Möglichen zu verhindern.

Wie bereits erwähnt, kann dir ein Ernährungsberater dabei helfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Er kann dich auch über Nährstoffe und Portionen beraten. 

Lesetipp: Zitronen- und Auberginenwasser für den Gewichtsverlust

4. Ungesunde Lebensmittel, die dir schmecken, haben in einer erfolgreichen Diät auch ihren Platz

erfolgreiche Diät

Wenn du dir ab und zu etwas Gutes gönnst, auch wenn es nicht gesund ist oder dick macht, wird dir eine erfolgreiche Diät einfacher fallen. Manche Ernährungsberater empfehlen, jede Woche einen „freien Tag“ einzuplanen, an dem das Lieblingsgericht auf den Tisch kommt.

Wenn du keinen Ernährungsberater zu Rate ziehen willst oder kannst, kannst du folgender Empfehlung folgen: Versuche, 80% deiner Ernährung aus Obst, Gemüse, Fleisch, Milchprodukten und Hülsenfrüchten zusammenzustellen. Die restlichen 20% dürfen aus weniger gesunden Produkten bestehen.

Am besten kochst du selbst zu Hause, so kannst du die Zutaten genau kontrollieren und schädliche Zusätze vermeiden. Anstatt dir eine Pizza zu bestellen, lerne selbst, den Teig zu machen und belege ihn mit gesundem Gemüse!

Hast du noch weitere Tipps für eine erfolgreiche Diät. Wir freuen uns, wenn du sie mit uns teilst.

Auch interessant