Nacken-Knacken: Was passiert dabei in deinem Genick?

Das Nacken-Knacken ist eine schlechte Angewohnheit, die mehr gesundheitliche Risiken als Vorteile mit sich bringt. Warum dies so ist und welche nachteiligen Auswirkungen damit verbunden sind, erfährst du hier.
Nacken-Knacken: Was passiert dabei in deinem Genick?

Letzte Aktualisierung: 07. September 2021

Nacken-Knacken ist eines Gewohnheit, die sehr viele Menschen haben. Aber was passiert eigentlich, wenn dein Nacken knackt? Ist es gut, dies bewusst herbeizuführen? In unserem heutigen Artikel werden wir uns ansehen, was zu diesem Thema bekannt ist und welche Empfehlungen Experten diesbezüglich aussprechen.

Das Nacken-Knacken kann ein Gefühl der Entspannung oder der Steifheit und Verspannung hervorrufen. Doch was als Versuch begann, die Spannung in diesem Bereich zu verringern, kann sich im Laufe der Zeit zu einer Art Tick entwickeln, der letztendlich schädliche Folgen hat.

Was passiert eigentlich beim Nacken-Knacken?

Der Nacken ist ein Bereich des Körpers, der irgendwann im Leben Probleme verursachen kann. Schätzungsweise 20 % der Erwachsenen leiden unter Schmerzen oder Verspannungen in diesem Bereich.

Einige der Symptome, die in der Regel auftreten, sind unter anderem die folgenden:

  • Schmerzen
  • Gefühl der Verspannung
  • Einschränkung und Schmerzen bei Kopfbewegungen
  • Knacken bei Bewegungen
  • Taubheit oder Schwäche in den oberen Gliedmaßen

Oft führen Verspannungen im Nacken zu Kopfschmerzen. Manchmal kann dies auch chronische Nacken- und Kopfschmerzen auslösen.

Die Schmerzen oder Verspannungen im Nackenbereich können entweder chronisch oder nur vorübergehender Natur sein. Die häufigste Ursache bei Erwachsenen ist die zervikale Osteoarthrose, die typische normale Alterung der Gelenke.

Hinzu kommt, dass es noch andere Faktoren gibt, die Muskelverspannungen fördern und die Symptome verschlimmern. Einige davon sind:

Nacken-Knacken - Frau mit Nackenschmerzen

Daher ist es wichtig, dass Patienten die Vorteile einer guten Körperhaltung erkennen und erlernen. Dies führt zur Aneignung von Gewohnheiten, die alle Gelenke im Körper schützen. Die positiven Auswirkungen sind nicht nur auf die Halswirbelsäule beschränkt.

Das Ziel der Behandlung von Nackenschmerzen durch Spezialisten lässt sich in drei Hauptpunkten zusammenfassen:

  • Minimierung von Muskelkontrakturen in dem betroffenen Bereich
  • Maximierung der Funktionalität der Halswirbelsäule
  • Schmerzlinderung

Das könnte dich auch interessieren: Schlüssel für eine gute Haltungshygiene

Was verursacht dieses knackende Geräusch in deinem Nacken?

Zum einen können kleine Knackgeräusche beim normalen Bewegen deines Kopfes auf Arthrose zurückzuführen sein. In diesem Fall verursachen sie keine Probleme.

Wenn wir aber von dem Gefühl sprechen, dass du abrupt mit dem Nacken knacken musst, um Verspannungen zu lösen, wird die am meisten akzeptierte Theorie als Kavitationsmechanismus bezeichnet. Wie kommt es zu diesem knackenden Geräusch?

Beim Nacken-Knacken oder auch beim Knacken mit einem anderen Körperteil dehnen sich die Kapseln um das Gelenk. Diese Kapseln enthalten Flüssigkeit. Und wenn sie gedehnt werden, verringert sich der Druck auf das Gelenk.

Wenn der Druck abnimmt, verwandelt sich die Flüssigkeit in Gas. Wenn diese Umwandlung stattfindet, entstehen Gelenkgeräusche oder es tritt ein Knacken auf. Dieser Mechanismus tritt in der Regel auch bei maximalen oder plötzlichen Bewegungen der Gelenke auf. Nachfolgend wollen wir herausfinden, ob das Nacken-Knacken Schaden anrichtet.

Ist Nacken-Knacken gut oder ist es riskant?

Zunächst einmal wollen wir festhalten, dass es keine gute Idee ist, plötzliche Bewegungen zu machen oder ein Gelenk ständig maximal zu bewegen. Anders sieht es aus, wenn ein Physiotherapeut oder eine Physiotherapeutin dies tut.

Wenn du es selbst mit Gewalt oder auf die falsche Art und Weise machst, kann das das Knacken der Gelenke Schaden anrichten. Dies wiederum führt dazu, dass du diese Gewohnheit wiederholen musst. Deshalb raten Fachleute davon ab.

Mann sitzt am Laptop und hat verspannte Schultern

Schäden durch das Nacken-Knacken

Einige der wichtigsten Schädigungen, die daraus resultieren können, sind:

  • Einklemmen eines Nervs
  • Ruptur eines Blutgefäßes und Risiko eines Schlaganfalls
  • Muskelverspannungen oder Kontrakturen
  • Nacken-Knacken begünstigt Osteoarthrose

Was du bei Verspannungen im Nackenbereich tun kannst

Zusammenfassend können wir sagen, dass du es vermeiden solltest, dir durch eine plötzliche oder maximale Bewegung den Nacken selbst zu knacken. Diese Gewohnheit ist schlecht für die Gesundheit deiner Wirbel.

Auch wenn es den Anschein erweckt, als würde das Nacken-Knacken zu einer Erleichterung in diesem Bereich führen, bewirkt es letztendlich nur, dass du dir eine schlechte Angewohnheit aneignest. Dann wirst du es immer wieder tun und dies wird mehr Probleme als Lösungen hervorbringen.

Wenn du Verspannungen lösen musst oder Schmerzen in der Halswirbelsäule hast, gehst du am besten zu einem Spezialisten.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Handy-Nacken und was man dagegen tun kann
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Handy-Nacken und was man dagegen tun kann

Der Handy-Nacken beschreibt die Gesamtheit aller Symptome, die mit der Nutzung von Mobiltelefonen in Verbindung gebracht werden, in erster Linie ab...