Hühnchen mit Sherry und Champignons: gesund und nährreich

· 6 Dezember, 2018
Hühnerfleisch ist ein sehr vielseitiges Lebensmittel, das sich mit fast allen Zutaten gut kombinieren lässt. So auch mit Champignons und Sherry. Damit können wir ein köstliches und nährhaftes Rezept zaubern.

Hühnchen mit Sherry und Champignons ist eines der köstlichsten und nährreichsten Rezepte, die man kochen kann. Die Geschmackskombination von Sherry und Champignons wird sich als Favorit in deiner Familie herausstellen.

Außerdem ist es ein ideales Rezept für Menschen, die es eilig haben, weil man es in weniger als 30 Minuten vorbereiten kann.

Es gibt verschiedene Variationen für das Rezept für Hühnchen mit Sherry und Champignons. Alle haben jedoch eins gemeinsam: ein exzellenter Geschmack und eine kurze Zubereitungszeit.

Auch die gesunde Ernährung spielt eine grundlegende Rolle bei diesem Rezept. Abgesehen von seinem köstlichen Geschmack enthält es ebenfalls viel Protein.

Hühnchen mit Sherry und Champignons

Rohe Hühnerbrust

Zutaten

  • 250 g frische Champignons in Scheiben
  • 1/2 Hühnerbrust in Streifen geschnitten (200 g)
  • 1 Löffel Olivenöl (15 ml)
  • 1/2 Glas trockener Sherry (100 ml)
  • Weizenmehl zum Bestäuben
  • 1/2 Glas Hühnerbrühe (100 ml)
  • 2 Löffel getrockneter Estragon (30 g)
  • 2 Stangen grüner Sellerie
  • 1/2 fein gehackte Zwiebel
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung

  1. Schneide zuerst die Hühnerbrust in Streifen, würze sie mit Salz und Pfeffer und bestäube sie mit dem Weizenmehl.
  2. Gib anschließend einen Spritzer Öl in eine Pfanne. Warte, bis das Öl sich erhitzt hat und brate danach das Hühnchen darin von beiden Seiten an, bis es gar ist. Das kann sechs oder sieben Minuten dauern. Nimm es danach vom Herd und lege es beiseite.
  3. Brate nun den Sellerie, die Zwiebel und die Champignons in demselben Öl an. Lasse sie eine Weile kochen und füge anschließend die Hühnerbrühe, den Estragon und den Sherry hinzu. Koche die Mischung auf hoher Flamme und rühre dabei ständig, bis sich eine dicke Soße formt.
  4. Danach gibst du wieder das Hühnerfleisch in die Pfanne, verminderst die Hitze und rührst einige Minuten weiter. Die Soße sollte das ganze Fleisch bedecken. Serviere und genieße jetzt dein leckeres Hühnchen mit Sherry und Champignons!

Lies auch: Gefüllte Pilze mit cremiger Füllung

Hühnchen mit Sherry und Champignons – Variante 2

Zutaten

  • 120 g Champignons
  • 1/2 Tasse Sherry (125 ml)
  • 4 Hühnerschenkel (150 g)
  • 2 Löffel Olivenöl extra nativ (30 ml)
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung

  1. Erhitze zuerst das Öl in einer Pfanne. Salze und pfeffere währenddessen die Hühnerschenkel, um sie anschließend in die Pfanne zu geben.
  2. Gib danach die Knoblauchzehe und fein gehackte Zwiebel hinzu.
  3. Gieße anschließend den Sherry und eine Tasse Wasser in die Pfanne und lasse alles köcheln, bis das Hühnerfleisch weich wird.
  4. Füge danach die zuvor gewaschenen und in Scheiben geschnittenen Champignons hinzu. Lasse alles für weitere 10 Minuten kochen und schmecke es danach mit Salz ab.

Knoblauchhühnchen mit Sherry

Sherry zum Kochen

Zutaten

  • Knolle Knoblauch
  • 1 Hühnchen in Stücke geteilt
  • Glass Sherry oder Weißwein (200 ml)
  • einige Stengel Petersilie
  • Öl
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung

  1. Zuerst das Hühnerfleisch mit Salz und Pfeffer einreiben. Gib anschließend genügend Öl in eine große Pfanne, um das Fleisch zu braten. Wenn es goldbraun gebraten ist, kommt es in den Topf, der für das Gericht gedacht ist.
  2. Brate in einem Topf eine halbe, zuvor gehackte Knoblauchzehe und die Petersilie an. Füge anschließend das gebratene Hühnerfleisch hinzu.
  3. Gieße danach das Glas Sherry oder Weißwein in den Topf und lasse alles für weitere 25 Minuten köcheln, bis das Hühnerfleisch gar ist.
  4. Rühre dabei hin und wieder um, damit das Fleisch nicht am Topfboden anklebt. Schmecke noch mit etwas Salz ab.

Wusstest du schon? Welches ist das gesündeste Öl zum Braten und Frittieren?

Hühnchen mit Orange und Sherry

Zutaten

  • Saft einer Orange
  • 1 großes Hühnchen in Stücke zerteilt (1,5 kg)
  • 1 kleine Zwiebel
  • 3/4 Glas süßer Sherry  (150 ml)
  • 1 kleine Tomate
  • 150 gr gewürfelter roher Schinken
  • 1 Prise Zimt
  • Olivenöl
  • 1 Teelöffel Mehl (5 gr)
  • 2 Glas Wasser (400 ml)
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung

  1. Würze zuerst das Fleisch mit Salz und Pfeffer. Erhitze danach ausreichend Öl in einer Pfanne, um das Hühnerfleisch anzubraten. Lege es zur Seite, nachdem es gut gekocht und goldbraun gebraten ist.
  2. Entnimm das überschüssige Öl und lasse nur genug in der Pfanne, um darin die gehackte Zwiebel und gewürfelte Tomate anzubraten. Gib das Mehl hinzu, nachdem der Saft der Tomate verdünstet ist und rühre eine Minute weiter.
  3. Füge anschließend das Hühnerfleisch, den Orangensaft, das Wasser, den Sherry die Schinkenwürfel und den Zimt hinzu.
  4. Reduziere die Flamme, wenn die Mischung beginnt zu kochen. Decke sie danach ab und lasse sie für etwa 1 Stunde vor sich hin köcheln. Rühre dabei hin und wieder um, damit das Hühnerfleisch nicht anklebt.
  5. Schmecke zum Schluss noch mit etwas Salz dein Gericht ab.
  • Farrel, D. (2008). The role of poultry in human nutrition. Food And Agriculture Organization of the United Nations (FAO).