Holzboden wachsen: 4 Tipps

Holzböden benötigen eine ganz spezielle Pflege. Wir zeigen dir heute verschiedene Möglichkeiten, um deinen Holzboden zum Glänzen zu bringen. 

Die richtige Pflege eines Holzbodens braucht Zeit, doch wir zeigen dir heute verschiedene Tricks, mit denen du deinen Holzboden wachsen und problemlos zum Glänzen bringen kannst.

Wenn du deine Böden vernachlässigst, werden sie mit der Zeit matt und fleckig. Man muss den Holzboden wachsen, damit er vor Feuchtigkeit und anderen Gefahren geschützt ist und keine Risse oder Verformungen entstehen.

Wie behandelt man einen Holzboden am besten, damit er möglichst lange schön bleibt? Du kannst nicht nur klassisches Bodenwachs verwenden, es gibt auch andere Möglichkeiten, die denselben Zweck erfüllen.

Wir zeigen dir heute verschiedene Möglichkeiten, wie du deinen Holzboden wachsen kannst, damit er sauber bleibt und schön glänzt.

Mit welchen Produkten kann man einen Holzboden wachsen?

Es gibt im Handel verschiedenste Produkte für Holzböden. Das klassische Bodenwachs kann sehr nützlich sein, doch je nach Holz können auch andere Produkte notwendig sein.

Holzboden wachsen

Wenn der Holzboden nicht lackiert ist, oder wenn es sich um einen Kork- oder Linoleumboden handelt, ist flüssiges Wachs oder Öl zu bevorzugen. Für einen Vinylboden mit einer Polyurethannutzschicht sind diese Produkte jedoch nicht geeignet.

Verschiedene Hausmittel können für jede Holzoberfläche, die glänzen soll, verwendet werden. Anschließend erfährst du, wie du die verschiedenen Produkte am besten anwenden kannst. 

Wir empfehlen auch diesen Beitrag: 5 ausgefallene Nachttisch-Designs

Wie kann ich meinen Holzboden wachsen?

Sobald du das passende Produkt gewählt hast, kannst du folgende Schritte zur Anwendung befolgen.

1. Flüssigwachs und Öl

  • Reinige den Holzboden zuerst gründlich, um Schmutz und Staub zu entfernen.
  • Befeuchte ein sanftes Baumwolltuch mit dem Flüssigwachs oder dem Öl und reibe damit den Boden einheitlich ein.
  • Sobald das Produkt trocken ist, kannst du es mit einem sauberen Tuch polieren. Du kannst stattdessen natürlich auch eine Poliermaschine verwenden.
Holzboden wachsen

2. Silikonpolitur auf Wasserbasis

  • Den Boden kehren und gründlich reinigen.
  • Danach ein Tuch mit dem Produkt befeuchten.
  • Die Politur auf den Holzboden auftragen und verhindern, dass dabei Bläschen entstehen.
  • Sobald der Boden trocken ist, mit einem sauberen Tuch oder einem Poliergerät den Boden zum Glänzen bringen.
  • Nach jeder Schicht musst du warten, bis der Boden vollkommen trocken ist!

3. Wachspaste

  • Den Boden saugen oder kehren, bevor du das Produkt anwendest.
  • Sobald der Boden sauber und trocken ist, die Paste mit einem sanften Baumwolltuch auf den Boden reiben.
  • Befolge die Anleitungen des Produktes.
  • Danach trocknen lassen und mit einem sauberen Tuch oder einer Poliermaschine polieren.
  • Wenn der Boden etwas wolkig erscheint, ist das Wachs trocken. 

Noch ein interessanter Artikel: 8 natürliche Holzreiniger

4. Rezept mit Wachs und Terpentin

Wenn du lieber ein Hausmittel verwendest, um den Boden zu wachsen, kannst du dies aus nur zwei Zutaten ganz einfach herstellen. Damit wird dein Boden wunderbar glänzen.

Dieses Hausmittel ist frei von schädlichen Chemikalien und eignet sich für Holzböden und Holzmöbel. Du kannst damit auch matte Stellen, Kratzer oder Flecken ausbessern.

Zutaten

  • ¼ geriebenes Bienenwachs (50 g)
  • ¼ Tasse Terpentin (62 mL)

Herstellung

  • Das Bienenwachs im Wasserbad schmelzen.
  • Sobald es flüssig ist, mit einer Holzstange umrühren und langsam den Terpentin dazugeben.
  • Nachdem du eine homogene Mischung erhältst, kannst du das Produkt vom Herd nehmen.
  • Lasse es kurz stehen und etwas abkühlen. Danach kannst du es in ein Gefäß mit Schraubverschluss füllen.

Anmerkung: Wenn dich der Geruch nach Terpentin stört, kannst du ein paar Tropfen ätherisches Öl dazugeben, um diesen etwas zu überdecken. 

Anwendung

  • Reinige den Holzboden gründlich und trage dann die notwendige Menge Wachs mit einem Tuch auf.
  • Anschließend mit einem Mikrofasertuch polieren, damit der Boden glänzt.

Wähle das für deinen Boden am besten geeignete Produkt, um ihn zu schützen und zum Glänzen zu bringen. Die Anwendungsmethode ist praktisch immer gleich, auch wenn die Produkte unterschiedlich sind. 

Auch interessant