Hab keine Angst vor dem Verlust von Menschen, die dich nicht wertschätzen!

· 18 August, 2017
Der Verlust eines Menschen, der dir nicht gut tut, kann ein guter Schritt Richtung Glück sein.

Ein Verlust tut meist weh, doch manchmal ist nach dem Schmerz des Verlustes das Leben leichter, weil manche Menschen dein Leben nur belasten, indem sie weder dich noch das was du tust wertschätzen.

Es gibt auch positiven Verlust

Das Wort „Verlust“ ist eher negativ belegt. Wir verbinden damit Trennungsschmerz, Trauer, etwas, das uns fehlt.

Doch zunächst bedeutet Verlust doch nur, dass etwas nicht mehr da ist, was vorher da war. Dies ist zunächst weder positiv noch negativ.

Lerne die positive Art von Verlust kennen und erlebe, wie ein Verlust auch befreiend sein kann!

Zunächst geben wir immer alles, um nichts zu verlieren. Was auch immer das ist – und sei es nur der Kugelschreiber aus der Handtasche. Ist der weg, ärgert uns das.

Wie sehr betrifft uns dann ein Verlust eines Menschen?

Doch auch dies kann positiv sein. Nicht gerade, wenn ein Mensch durch Tod von uns geht, sondern dann, wenn du diesen Menschen aus deinem Leben verlierst, bewusst aus deiner Entscheidung heraus oder unbewusst, weil etwas passiert, was euch trennt.

Manche dieser Verluste sind letztendlich eine Wohltat. Lerne, warum!

Mond mit HerzblumeWer ist dir wohlgesonnen?

Dein soziales Umfeld, also deine Familie, Freunde und auch deine Kollegen sind mit dir natürlich nicht immer bei allem was du tust einer Meinung.

Wahre Freunde wissen, wie sie dir das mitteilen können, ohne dich zu verletzen. Doch Menschen, die dir nicht wohlgesonnen sind, sind grundsätzlich gegen dich, ohne dass es auf einen konkreten Grund zurückzuführen ist.

Alles, was du tust, hast oder sagst, wird grundsätzlich negativ wahrgenommen und ausgelegt. Solche Menschen tun dir nicht gut.

Auch Menschen, die dich und das was du tust nicht wertschätzen, stören dein inneres Gleichgewicht. Es ist ein Unterschied, dem anderen zu sagen, dass einem etwas nicht gefällt oder den anderen herablassend zu behandeln und das, was du erreicht hast, nicht anzuerkennen.

Solche Menschen verletzen dich durch ihr Verhalten. Erkenne diese Menschen und sorge für deren Verlust!

Soziales Umfeld sortieren

Wenn du Menschen in deinem sozialen Umfeld hast, die dir nicht gut tun, so belastet dich das. Auch, wenn du sie nicht oft triffst, kann es sein, dass sie dich belasten, weil du etwas von ihnen liest oder hörst, was dir auf der Seele liegt.

Wenn es das nächste Mal passiert, friss es nicht in dich hinein, sondern verabschiede dich von solchen Personen.

Diese Menschen haben in deinem Leben nichts zu suchen, weil sie deinem persönlichen Weg zum Glück im Wege stehen!

Sei rigoros und analysiere dein soziales Umfeld, frage dich, wenn du mit Menschen etwas unternimmst:

  • Welches Gefühl weckt dieser Mensch in mir?
  • Kann ich mich in seiner Gegenwart geben, wie ich bin?
  • Muss ich aufpassen, was ich sage?
  • Ist die Anwesenheit dieser Person anstrengend?
  • Macht mich die gemeinsame Zeit glücklich?

Es gibt noch viele weitere Fragen, die du dir selbst stellen kannst, aber wenn du mit diesen wenigen Fragen in dich hinein horchst, wirst du die Antworten finden und erkennen: dieser Person ist es wert, in meinem Leben zu bleiben – oder auch nicht. Und wenn nicht, dann sorge dafür, dass du dich auch innerlich von dieser Person verabschiedest.

Frau trauert Verlusten nachVerabschiede dich

Sobald du weißt, welche Personen dir nicht gut tun, ist auch schon Zeit für deren Verlust. Triff die Entscheidung jetzt und handele gleich, bevor diese Personen nochmal die Chance bekommen, schwer auf deiner Seele zu liegen.

Jede Belastung weniger zählt! Zunächst wirst du einige „aber“ im Kopf haben, weil es sicherlich auch schöne Momente gab, in denen ihr gelacht habt und eine schöne Zeit verbracht habt.

Doch wenn der Hauptanteil der Beziehung zu dieser Person für dich belastend ist, du der Person nicht vertrauen kannst und sie dich nicht nur ein Mal verletzt hast, dann ist schon lange Zeit, diese Person aus deinem Leben zu entfernen.

Mache dich durch diesen positiven Verlust frei für andere, die den Platz in deinem Leben einnehmen und ihn nur mit positiver Energie füllen, die dich wertschätzen, die dich unterstützen und dir zur Seite stehen, wenn du sie brauchst.

Du wirst nicht plötzlich allein sein, nur weil du dich von manchen Menschen trennst! Du wirst merken, wie manch ein Verlust dein Leben bereichern kann und deine Seele entlastet…